Vinyl - Wir hängen an der Nadel und lieben es!

Wo wir grad dabei sind:

Sollte man haben, die zweite Seite enthält eine der besten Sessions von Mingus und ist schon alleine den Preis wert.

2 „Gefällt mir“

Hat irgendwer schonmal die Neuauflage der Kyuss Sachen gehört? Sind die qualitativ OK?

1 „Gefällt mir“

Ich habe die Nachpressungen von 2016, die habe ich als ganz gut in Erinnerung.

Wusste gar nichts davon bis jetzt.

Die „Blues from the Red Sun“ habe ich bereits, wohl der 2014-Release.

Aber „Welcome to Sky Valley“ bis jetzt nur auf CD. Das wäre eine Überlegung wert.

1 „Gefällt mir“

Muss das auch prüfen.

6 „Gefällt mir“

Gerade darauf aufmerksam geworden, dass es eine Leitmotif Jubiläumsausgabe als Pre-Order gibt. Hatte schon den Finger am Abzug, aber bei über 70 EUR (inkl. Versand & Zoll) für eine ‚stinknormale‘ Single LP warte ich lieber ab bis es nächstes Jahr bei einem EU Shop landet. Und wenn nicht, dann ist das halt so.

3 „Gefällt mir“

Dredg als sie noch nicht merkwürdigen Pop gemacht haben :love:
Leitmotif und El Cielo gehören zu meinen Teenager-Lieblingsplatten, auch das poppige Catch without arms war gut. Danach, puh…

1 „Gefällt mir“

Für mich ist Leitmotif ein ganz besonderes & auch formatives Album, weswegen ich den Kauf überhaupt erst in Betracht gezogen habe.

Apropos besondere Alben: Bei Flood als Erstausgabe konnte ich dann doch nicht widerstehen. <3

2 „Gefällt mir“

Wenn ich schon die x-te Version von Kind Of Blue, dann wenigstens UHQR

D45-E1-D32-C55-C-499-E-9-D34-6-BA5-ACC0-EFA3

:sabber:

4 „Gefällt mir“

Durch Weihnachten und Geburtstag sind doch ein paar neue Platten in meine Sammlung gekommen.

Von oben links beginnend:

Tyler the Creator - Flower Boy (versuche nach und nach seine Releases zu bekommen, dass war die erste, die ich bekommen konnte)

Beatles - let it be (wollte eigentlich immer die …naked Variante oder das Boxset haben aber die sind mir immer noch zu teuer. Nach der Doku musste dann aber das Album her, daher hab ich mich dann für diese Variante entschieden)

OG Keemo - Mann beißt Hund

AnnenMayKantereit - Alles nix konkretes

Kendrick Lamar - Good Kid, Maad City (gehört und hat wohl jeder in seiner Rap Sammlung)

AnnenMayKantereit - 12

Mac Miller - Blue Slide Park (Neuauflage von Macs ersten Album zum 10th Anniversary )

Beastie Boys - Licensed to ill (classic)

Childish Gambino - Because the internet

Childish Gambino - Camp

Childish Gambino - Awaken my love (was für ein grandioses Album, wenn die Pressung nicht so mies wäre)

Anderson Paak - Ventura (aus dem Mac Umfeld, nach und nach müssen auch hier alle releases her. Nette Überraschung: beim aufklappen lacht einen Mac Miller an🥰)

Curtis Harding - Words were flowers

Nicht auf Foto:

Mac Miller - Swimming in Circles (Boxset der letzten beiden Mac Alben, die von Anfang an als Doppelalbum geplant waren.)

Trettmann und Megaloh - Herb & Mango EP

Trettmann - Trettmann 7" Box

Kitschkrieg- Kitschkrieg 7" Box

10 „Gefällt mir“

Bist du mit der Project Waschmaschine nach wie vor zufrieden? Ich spiele mit dem Gedanken, mir die gleiche Maschine zu kaufen.

Ich stelle immer mehr fest, dass nagelneue Platten teilweise so dreckig sind, dass ich da mit meinem manuellen putzen mit Fluid/Bürste/Tuch gar nichts ausrichten kann.

Hab jetzt schon bisschen länger geschaut und Tests gelesen. Die Knosti ist zwar günstig und gut für den Einstieg aber am Ende wäscht man seine Platten immer im dreck der vorigen Platte. Dazu der Aufwand immer mit der Flüssigkeit und dem Filter. Und beim trocknen sammelt sich der Rest immer am äußeren Rand der Platte.

Also in die nächst höhere Kategorie geschaut.

Record doctor V/VI war dann das nächste Geräte welches ich angesehen habe. Aber das Gerät packt wohl nicht so viel Wäschen am Stück(mehrere Berichten vom erhitzen nach den Waschen von mehreren Platten am Stück) und soll von der Verarbeitung eher zweitklassig sein.

Also noch mal eine Klasse höher schauen.

Und da bin ich dann bei den beiden Projects angelangt. Scheinen beide gut zu funktionieren und ihren Job super zu erledigen. Würde auch die große nehmen, da ich das Format besser finde. Alternativ hab ich mir noch die Okki Nokki one angesehen. Scheint auf dem gleichen Level zu sein aber aktuell nirgends verfügbar bzw konnte Generationswechsel auf Grund von Corona noch nicht abgeschlossen werden. Bei HHV steht was von 22.2.

1 „Gefällt mir“

jau. bin nach wie vor sehr zufrieden. absolute kaufempfehlung :gut:

1 „Gefällt mir“

:clap:

Ich sage es immer wieder: Wer mehr als einen Crosley und zehn Platten daheim hat, sollte sich eine Waschmaschine gönnen…

Side Note: Ich liebe etliche Aspekte von Vinyl, Plattenspieler einstellen gehört definitiv nicht dazu.

Ich weiss es gibt hier noch den ein oder anderen Zevon Fan mit Plattenspieler:

Reissue von Run Out Groove, wahrscheinlich keine komplett analoge Geschichte, aber schön gemacht, gut gepresst und v.a. gegenüber der CD mit neun zusätzlich Songs aus den Roxy Sessions.

Get it while you still can!

2 „Gefällt mir“

Ich bin es! Danke.

1 „Gefällt mir“

Oh, und wer noch kein Zevon Fan ist und auch keinen Plattenspieler zuhause hat: Die ersten fünf Alben gibt’s alle zusammen von Rhino für weniger als einen Monat Netflix. Und von fünf Zevon Alben hat man definitiv mehr.

Morgen gehts nach Bad Schwartau zu Projekt Akustik und damit verbunden, ist der Kauf der Waschmaschine <3

2 „Gefällt mir“

Das letzte Tool Album kommt als Vinyl am 8.4., wer es haben will sollte wohl jetzt vorbestellen…

Side Note:

The long-awaited vinyl release of Fear Incolum was announced by the band on social media last week, with a price-tag of $810 (£595) justified by the collection’s exclusivity: the sets were autographed, and were only available to fans who bought VIP Toolarmy tickets to the band’s forthcoming live shows.

810 $ :ugly:

Now comes the general release: the same five LPs, each with music on one side and and an etching on the other, with a picture book and a hard shell box. The main difference seems to be that these sets aren’t autographed. Oh, and they’re also a good deal cheaper: the US retail price is $170. Due to arrive on April 8, pre-orders are available now.

640$ für 5 Unterschriften…

Seit Beginn der dummen Pandemie habe ich eigentlich für nichts Geld ausgegeben außer für unendlich viel davon Schallplatten zu bestellen. Und es wird Zeit, vieles davon auch hier vorzustellen. Damit das mal losgeht, beginne ich mit meiner neuesten Erwerbung:

King’s X - Please come home, Mr. Bulbous

King’s X ist ungelogen vermutlich die beste all-around Rockband , die kaum einer kennt. Also wenn es so ein Superstar-Raum gibt, wo auf einem Sofa die Beatles, auf einem weiteren Pearl Jam, auf diesen Stühlen die Pixies sitzen und auf jenen die poppigen Chilli Peppers hocken, liegen dazwischen im Aschedreck der Superstars Ty Tybor, Doug Pinnick und Jerry Gaskill.
Ich will gar nicht versuchen, die genau einzuordnen. Aber jeder, der extrem harmonische Rockmusik mit ausreichend Wumms etwas abgewinnen kann - NEIN STOP!! - jeder, der mit schöner MUSIK etwas anfangen kann, MUSS (!) sich da mal reinhören. Das ist mal nicht mein sonst häufig präsentierter Krach, sondern Musik wie ein Sonnenaufgang über einer Wildblumenwiese.
Vorliegendes Werk von 1999 hat extraviel Beatles im Songwriting, noch Restgrunge in der Gitarre und SO. VIEL. GROOVE.
Als CD habe ich das schon damals gehabt, aber jetzt kommen da viele Platten wieder neu raus und die hier konnte ich ergattern.

Der gute Herr Pinnick ist schon 72 inzwischen und sollten die ihre coronabedingt abgesagte Tour von 2020 doch noch nachholen und Ihr da Tickets bekommen könnt, tut euch den Gefallen und geht da hin.
SO TIGHT! AAyyyyyyy!

7 „Gefällt mir“

Ich stehe auf dem Schlauch und evtl könnt ihr mir helfen. Ich habe über Discogs 2 Platten von einem Händler aus England gekauft. Bei der Abwicklung des Versands gab es eine Aufpreis Option „Delivery to Germany“. Bei dieser Option wurde dann die Steuer gleich mit drauf gerechnet. Ich hab mir gedacht, mach das mal, dann hast du kein Stress mit Zoll/DHL. Heute sollten dann Laut Sendungsverfolgung die Platten ankommen. Was aber kam war ein Paketabholschein auf dem drauf steht, dass ich das Paket am Montag aus der Filiale holen kann wenn ich noch mal extra 1,80 Zollgebühren und 6€ an die Post zahle. Frage: wofür sind diese Gebühren jetzt? Hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?