Tennis - ATP, WTA, ITF, WTF?!

Rafa :love:

4 „Gefällt mir“

Was für ein Match, jetzt schon. Erster Satz über 90 min.

Oh man… hatte ihn den großen Meister schon fast im Sack!

Dass Rafa diesen Satz noch gewinnt. :uirre:

So dünn wie Zverevs Nervenkostüm oft ist, könnte er dadurch schon einigermaßen gebrochen sein.

Oh man das ist ja wirklich herzzerreißend wie er da schreiend am Boden liegt. :frowning:

So ne Scheiße…

Uff…

Niemand sollte so ein Match verlieren, geschweige denn ein GS-HF. Auch wenn da eh jeder für Nadal war, unfassbar bitter für Zverev. Sah unglaublich übel aus.

Das ist wirklich sehr bitter - glaube nicht, dass es zur Wunderheilung kommt! :jarolim:

riesiges pech, wollt grad schreiben dass es ne komische partie ist, bei dem der ausgang mal so gar nicht vorher zusehen war. da dürften einige bänder ab sein, ganz ironiefrei wünsche ich im gute besserung, ich tippe mal auf aussenband ab, dann sollte es evtl gar nicht sooo lange dauern bis zum comeback.

Poah. Heftige Szenen. Ich drücke alle Daumen, dass da nix gravierend kaputt ist und er in drei Wochen zu Wimbledon antreten kann. Aber nach den Bildern fehlt mir der Glaube daran. :frowning_face:

Was jetzt leider untergeht: das war bis dahin ein denkwürdiges Match. Keine Ahnung ob und wie sehr Nadal angeschlagen/beeinträchtigt war, aber spielt auch keine Rolle, Zverev hatte da eigentlich vieles im Griff. Den ersten Satz darf er niemals verlieren.
Der zweite Satz war dann…Joa. Keine Ahnung ob ich sowas schonmal gesehen habe. Acht Breaks, beide den Aufschlag im Satz öfter abgegeben als durchgebracht, beide fast 60% der Returnpunkte gewonnen. Das sind selbst für Sandplatztennis irre Zahlen, erst recht auf dem Niveau der Beiden.

Das hätte durchaus ein denkwürdiger Fünfsatzkrimi werden können. Verletzungen sind Arschlöcher.

Das ist bitter, mir das auch mal bei einem Tennis Match passiert. Ich konnte gerade noch den Schuh ausziehen, am nächsten Tag hat er nich mehr gepasst. Gerissen war bei mir nichts, doch die rote und dann blaue Linie zog sich bis unters Knie. Ich trug die Schiene danach beim Sport bestimmt ein Jahr, mehr aus psychischen Gründen. Meine Bänder im rechten Fuss sind seit dem auch anfällig geblieben.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass er es bis Wimbledon schafft und wenn, dann hatte er sehr viel Glück.

Puh, das war schon ziemlich eiskalt, was Swiatek da mit Gauff angestellt hat. Ungerührt abgefiedelt. Bei ihrem einzigen (?) Break wusste Gauff selber nicht so recht, wie sie dazu kam, im Prinzip waren es 3 unforced errors hintereinander von Swiatek, die ultra-aggressiv zu Werke ging.

Ich bin wirklich beeindruckt, wie konsequent sie aggressive Winkel spielt. So viele versuchen erst einmal, in den Ballwechsel reinzukommen und sich zu etablieren, sie geht gleich voll auf die Zwölf, das macht richtig Spaß beim Zuschauen.

1 „Gefällt mir“

Habs mal per screenshot gemacht statt per IG-Link:

War ja zu erwarten, aber trotzdem traurig, da die Bestätigung zu lesen, dass Wimbledon ausser Frage ist und man vermutlich selbst beim Rest der Saison mal abwarten muss.

2 „Gefällt mir“

Rafas komplett absurde French Open Statistiken nach diesem Finale:

  • 112-3 Matches (97,4%)
  • 335-34 Sätze (90,8%)
  • 2.184-1.116 Spiele (66,2%)
  • 90 der 112 Siege waren ohne Satzverlust
  • Er hat gegen 74 verschiedene Spieler in Paris gespielt und alle mindestens einmal geschlagen. Er hat dabei gegen alle Spieler eine positive Bilanz, da er auch gegen seine einzigen beiden Bezwinger (Djokovic und Soderling) mehr Siege als Niederlagen hat.
  • Er hat jetzt alleine in Paris so viele Grand Slam Titel geholt wie Pete Sampras bei allen Turnieren. Sampras war bis 2009 noch der Gesamtführende in der Liste der meisten Grand Slam Titel.

Kompletter Wahnsinn. Es ist schon durchaus berechtigt, ein Match gegen Nadal bei den French Open als größte Herausforderung im Individualsport zu bezeichnen.

Und natürlich der übliche Big 3 Input:

  • Die letzten 75 Grand Slam Finals fanden 69 mal mit mindestens einem Big 3 Spieler statt.
  • 62 dieser 69 Finals gingen an einen Big 3 Spieler
  • Es gab vor dem Halbfinale (oder Viertelfinale, bin mir grad nicht sicher) eine Statistik, dass die Big 3 gemeinsam 1.000 Siege bei Grand Slams geholt haben. Genaue Zahlen muss ich nochmal heraussuchen, aber es lag (noch) Federer vor Djokovic vor Nadal.

Und in drei Wochen geht es schon auf Rasen weiter, allerdings deutlich dünner besetzt. Die russischen Spieler dürfen ja in Wimbledon nicht antreten, weshalb mit Medvedev und Rublev zwei Top 10 Spieler nicht dabei sind. Zverev wird auch nicht teilnehmen können, gestern war von 6-8 Wochen Pause die Rede. Bei Nadal sieht auch alles nach Absage aus. Das macht Djokovic natürlich nur noch mehr zum Topfavoriten. Ich bin außerdem gespannt, ob es noch die ein oder andere kurzfristige Absage aufgrund der fehlenden Ranglistenpunkte gibt.
ATP und WTA haben nämlich entschieden, aufgrund des Ausschlusses der russischen Spieler in diesem Jahr keine Weltranglistenpunkte zu verteilen. Soweit ich das mitbekommen habe gab es dafür aus Spielerkreisen heftigen Gegenwind.

Wir lesen uns spätestens in drei Wochen wieder hier. :slight_smile:

23 „Gefällt mir“

Federer wird im Wimbledon seine letzten Punkte verlieren und fliegt danch aus dem Ranking - nach 9058 Tagen oder rund 25 Jahren. :jarolim:

1 „Gefällt mir“

Und da bin ich auch schon wieder. Wimbledon wurde heute ausgelost.

Direkt vorneweg: Nadal ist dabei. Habe ich persönlich nicht mit gerechnet, aber das freut mich natürlich.
Kurioserweise fehlen mit Medvedev und Zverev die 1 und 2 der Welt. Dank vergangener Erfolge auf Rasen (die bei der Setzliste in Wimbledon immer etwas mehr gewertet werden als die restlichen Turniere), sind somit tatsächlich Djokovic und Nadal die 1 und 2, sodass uns rein theoretisch ein Giganten-Finale erwarten könnte. Aber der Weg bis dahin ist weit:

Djokovic (1) startet gegen den Südkoreaner Kwon, zweite Runde könnte gegen Kokkinakis sein. Dritte Runde gegen Landsmann Kecmanovic sollte auch nicht sonderlich spannend werden, Achtelfinale gegen Aufschlagriese Opelka könnte zumindest ein bisschen unterhalten. Im Viertelfinale würde es nach Setzliste gegen Alcaraz gehen. Halbfinale nach Setzliste gegen Ruud, wobei ich hier direkt einen heißen Tipp abgebe, dass Ruud spätestens im Viertelfinale gegen Hurkacz rausfliegt und Hurkacz dann tatsächlich ne Challenge für Djokovic sein dürfte. Aber abgesehen davon (vorausgesetzt dass Alcaraz seine Form nicht einfach so auf Rasen übertragen kann) ist das für einen Djokovic in Form kein allzu schweres Draw.

Nadal (2) startet ähnlich unspektakulär, dritte Runde gegen Sonego sollte auch nicht allzu hart werden. Aber dann wird es im Achtelfinale gegen Cilic richtig heiß. Immerhin ehemaliger Wimbledon Finalist, dank French Open Halbfinale sicherlich mit einer großen Portion Selbstbewusstsein vor Ort. Das könnte tatsächlich eng werden.
Sollte er das packen, wartet gemäß Setzliste im Viertelfinale Auger-Aliassime. Könnte ähnlich eng wie in Paris werden. Halbfinale gegen Tsitsipas, wobei ich auch hier auf den tiefergesetzten Spieler tippe und Berrettini im Halbfinale sehe. Alles in allem hat Nadal im Vergleich zu Djokovic das schwerere Draw erwischt.

Ruud (3) hat bisher auf Rasen noch nicht viel gerissen, insofern ist seine Setzung an 3 mit Vorsicht zu genießen. In der ersten Runde wird es auch direkt ungemütlich gegen Ramos-Vinolas. Es warten danach keine allzu großen Namen auf ihn, wobei eine dritte Runde gegen Goffin interessant wäre. Achtelfinale gegen Carreno Busta. Sollte er es ins Viertelfinale schaffen, sehe ich wie oben gesagt Endstation gegen Hurkacz.

Tsitsipas (4) hat bisher auf Rasen auch noch nie wirklich was gerissen und dürfte einen ähnlichen Weg wie Ruud gehen. Achtelfinale gegen Shapovalov und Viertelfinale gegen Berrettini sind zwei Matches, bei denen ich jeweils gegen Tsitsipas tippen würde.

Alcaraz (5) habe ich persönlich noch nie auf Rasen spielen gesehen. Erste Runde gegen Struff wird auch direkt unangenehm, sollte aber bei seinen spielerischen Anlagen trotzdem machbar sein. Dritte Runde könnte gegen Otte (der tatsächlich gesetzt ist!) gehen, auch das wäre ungemütlich. Achtelfinale gegen Sinner, Viertelfinale gegen Djokovic. Joa, ich denke dass Alcaraz sich sogar für die zweite Runde strecken muss.

Erwähnung weil Legende 1: Murray ist auch dabei. Theoretisch wäre ein Viertelfinale gegen Djokovic möglich. Dafür müsste er in der zweiten Runde wohl Isner schlagen. Das könnte ein feines Match auf Rasen werden.

Erwähnung weil Legende 2: Wawrinka ist dank Wild Card auch dabei und startet gegen Sinner. Feines Match für eine erste Runde.

Zu den Deutschen: Zverev ist bekannterweise nicht dabei, Oscar Otte hat es als einziger Deutscher in die Setzliste geschafft und ist an 32 gelistet.

Mein Halbfinal-Tipp:
Djokovic-Hurkacz
Nadal-Berrettini

So, und jetzt viel Spaß!

12 „Gefällt mir“

Du hast Federer vergessen, ich habe heute Nacht geträumt, dass er das Turnier dominiert :mourinho2:

2 „Gefällt mir“

Unterhaltsam ist aktuell eher wieder die Geschichte rund um Djokovic und den US Open im August. Man ahnt, um was es geht.

„Da ist nicht mehr viel, was ich noch tun kann. Es liegt wirklich an der US-Regierung, eine Entscheidung zu fällen, ob sie ungeimpfte Menschen in das Land lassen oder nicht.“