Roguelites - Dying for Progress

Und das Sifu Update des Tages: Nachdem ich gestern meinen Rekord für das 2. Level pulverisiert habe und mit 24 alles abgeschlossen habe ging es dann plötzlich sehr flott: Boss 3 im 3. Versuch geschafft. Und die letzten beiden Level in einem Rutsch inklusive erstem Versuch bei den Bossen beendet.
Besonders cool das ich für diesen Run komplett von vorne begonnen habe und somit das komplette Spiel in einem Rutsch durchbekommen habe.

Leider gab es gestern ein Update, was wohl auch am Balancing geschraubt hat. Also entweder bin ich gestern zum größten Pro Gamer aller Zeiten mutiert oder da ist irgendwas kaputt gegangen.

Würde das trotzdem noch jedem empfehlen, was Kampfdesign und Leveldesign angeht ist das wirklich höchstes Regal.

1 „Gefällt mir“

Eine Frage an die Returnalspeiler unter euch. Wie viel grindet ihr in Biom 2 vor dem Boss, was braucht man so? Bis jetzt habe die ersten zwei Runden überstanden, aber dann fehlte mir meistens eine Phiole oder eine Astronautenfigur.

Find ich in jedem Run die Möglichkeit eine Astronautenfigur zu kaufen? Oder ist das vom Zufall abhängig.

So, erster Hades-Clear. Habe auch nur 31 Versuche gebraucht. :ronaldo:

Zusammenfassung


Hinterm Schild verstecken und mit +500% Schaden aus der Ferne schießen. Schönes Ding. :hardlove:

5 „Gefällt mir“

Knapp eine Woche später mal wieder ein Hades Update: Nachdem ich die beiden Recken des Elysions erstmals überwunden hatte, stellten sie kaum noch ein Problem dar. Im 24. Run stand ich erstmals Hades gegenüber. Nach drei immer knapper werdenden, aber letztendlich verlorenen Duellen konnte ich ihn im 27. Run mit dem Rail dann endlich zurück an seinen Schreibtisch schicken. Danach lief es dann. Pünktlich zum 40. Durchgang hatte ich den alten Sack dann das zehnte Mal in den Schnee sinken lassen und war bis dahin auch mit allen Waffen erfolgreich. :top2:

Am meisten Fun machen die kleinen Räume in Styx. Direkt alle Würfe raus, nen Distanzangriff reinflanken (falls vorhanden) und dann aggressiv mit Poseidon Dash durchbrettern. Wenn man dann noch den zusätzlichen Damage von Patroclus aus’m Elysium aktiv hat ist der Raum gefühlt nach 0,5 Sekunden clear. :hollerbach: :hihi: Fühlt sich einfach nur geil an wenn man dann im Elysion oder spätestens in Styx merkt was für nen OP build man sich da zusammengebaut hat.

Bogen, Schild und Speer funktionieren für mich mittlerweile am besten. Rail und die Fists hängen mMn am stärksten von den Boons ab und fürs Schwert bin ich glaube ich einfach zu schlecht. :ronaldo: Aber das Game weiß einfach zu gefallen. Mit der Zeit versteht man die ganzen Boons einfach immer besser, weiß wie man sie am besten kombiniert und welche gut funktionieren. Und diese Meta Progression über Spiegel, Keepsakes und Upgrades ist einfach unglaublich gut gelungen. Es fühlt sich einfach NIE nur nach einem stupiden Grind an, selbst wenn man sich vor einem Run dann mal vorgenommen hat, Darkness zu farmen. Weil man dann plötzlich nen geilen Build erwischt und dann auf einmal weiter kommt als in allen zuvorigen Runs.

Nun taste ich mich gerade an die Heat Runs heran und versuche, weitere Storylines, Gegenstände und Trophäen freizuschalten.

Welche Punishments bei den Heat Runs könnt ihr für den Anfang empfehlen? Das mit den etwas höheren Preisen fand ich kaum schwerer als vorher, die anderen Sachen konnte man teilweise schon ganz ordentlich merken. Mit dem Bogen hatte ich mittlerweile schon einmal Heat 3 geschafft.

Und muss ich für Trophäen/den Epilog spezielle Charaktere mit Nektar beschenken? Oder reicht es dafür, einfache Gespräche zu führen? Ich habe die Charaktere für die extra Keepsakes mit Nektar beschenkt, die anderen Charaktere jedoch eher nur sporadisch. Und wann kann ich den ganzen Ambrosia endlich mal gebrauchen? :smiley:

3 „Gefällt mir“

Ambrosia benötigst du nachdem Charaktere mit Nektar vollgeschüttet wurden.
Deshalb ist es auch einigermaßen wichtig im Spiegel nicht das Upgrade zu nehme, welches dir mehr Hämmer/Göttergaben verspricht, da damit automatisch weniger Nektar erscheint. Also zumindest, wenn du auf den Story/Charakter-Aspekt wert legst.

Um alle Trophäen und damit Epilog/Sidequests zu erhalten musst du auch fast alle beschenkbaren Charaktere auf die volle Herzanzahl bringen. Was dauern kann. Würde das also eher gemütlich angehen.

Bezüglich Punishments: falls du konstant auf hohen Heats spielen willst wären Extreme Measures (1-3, 4 fand ich auf Dauer zu knackig) und Forced Overtime (sofort auf 2) eine gute Basis. Das allein sind 12 Heat und sind am ehesten interessante Mods die einen Mehrwert in Sachen Gameplay bieten im Gegensatz zu mühseliger Zusatzarbeit oder Restriktionen die deinen Build einschränken. Jury Summons und Tight Deadline finde ich auch ok, ebenso Middle Management. Manche mögen auch Benefits Package dazu, mir war das aber visuell dann zu wirr.

1 „Gefällt mir“

Bei mir war es gestern Abend nach dem 101. Run soweit mit der Platinum Trophäe. :gut: Bin ebenfalls bei einer Fluchtquote von knapp über 50%.

Mir fehlte nur noch die Heat 16 Trophäe, das habe ich dann aber mit dem Schild tatsächlich im ersten Versuch geschafft, obwohl ich vorher maximal bis Heat 8 unterwegs war. Aber auch nur weil Pat mir im Elysium die DD wieder aufgefüllt hat. :smiley:

Der letzte Pakt (Achilles+ Pat) hat bei mir auch eeeeewig gebraucht, das war erst irgendwann zwischen dem 90. und 100. Run soweit. Und auch der Epilog hat ewig auf sich warten lassen.

Tja, und nun? Irgendwie hab ich tatsächlich immer noch Bock auf das Spiel. Es ist einfach sensationell gut. Ich könnte noch alle Waffen aufs Maximum leveln, ansonsten bin ich so ziemlich complete bis auf 3-4 unwichtige Sachen von der prophecy list. An den Dialogen merkt mittlerweile auch so allmählich, dass es storymäßig wohl nicht mehr viel zu holen gibt. Mir fehlt dann halt noch die Heat 32 Statue. Aber ob ich mir das wirklich noch antue? Zuletzt habe ich ein wenig mit den builds herumexperimentiert. Ist immer ganz cool zu sehen was passiert, wenn man so einen vermeintlich nebensächlichen boon mit den poms möglichst hochlevelt. Hatte ich zuletzt mal mit dem beam cast von Demeter gemacht. Das Teil hat dann einfach nur noch die Gegner von alleine zusammengeschmolzen. :geberdim: Bin dann nur noch ein bisschen durch die Gegner durchgedasht um ihnen den Rest zu geben, die Hauptwaffe war dann nur noch nice to have.

2 „Gefällt mir“

Nach den grandiosen Reviews habe ich heute mal in Rogue Legacy 2 reingeschaut. Beim Reinschauen ist es aber auch geblieben, was nicht daran liegt das mir das Spiel nicht gefällt. Aber verdammt ist das hart!

Gefühlt reichen schon 2 oder 3 Treffer zu Beginn das ein Lauf ein bitteres Ende findet. Aber das gute: Selbst in diesen bisher kurzen Runs habe ich immer etwas Gold gefunden, um anschließend permanente Verbesserungen freizuschalten. Der Hook an sich funktioniert also schon, aber eine kleinere Einstiegshürde hätte es auch gerne sein dürfen. Gerade weil die Steuerung schon etwas komplex ist wird es schnell frustrierend, wenn man wieder wegen einem unnötigen Fehler das zeitliche segnet.

Aber für so 30 Minuten am Tag eignet sich das ganze glaube ich schon, dann hat man genug Zeit für ein paar schnelle Aufwärmrunden und dann vielleicht 2 oder 3 Versuche die man ernst nimmt.

4 „Gefällt mir“

Ich war damals SEHR süchtig nach Rogue Legacy (1). Kann mir aber nicht mehr vorstellen dass die Faszination jetzt noch anhält.

Nachdem mich doch wieder alles langweilt gerade habe ich es doch getan: Ich habe Sifu wieder installiert.

Man. Ich bin wirklich kurz davor das Spiel in meine Top 10 All-Time zu packen. Dieses Spiel ist einfach nur perfekt. Mir fällt einfach nichts ein, was es besser machen würde.
Alleine diese Liebe im Detail bei den Levels(das Museum Level ist aber wirklich ganz oben spieleübergreifend). Das auf den ersten Blick simple, aber doch so geniale Kampfsystem. Das geniale non-lineare „Leben“ System mit dem Altern. Und dann noch der Wiederspielwert, weil man das beste Alter was man pro Level schafft so lange behält bis man sich verbessert.

Ich verstehe wirklich nicht wieso das nicht mehr gefeiert wurde. Ein Sekiro z.B. steckt es im Kampfsystem für mich hundert mal in die Tasche.