Pokémon - Relaxo ist mein Spirit Animal

Mein Hauptziel ist aktuell z.B. ein gut gefüllter Living Pokédex. Ich versuche also von jedem Pokémon, bei dem es irgendeine optische Einzigartigkeit gibt, eines in meiner Aufbewahrung zu behalten; im Optimalfall mit einer 3-Sterne-Bewertung. Das können Kostüme sein (wie derzeit bspw. noch beim von dir genannten Hoothoot), aber manchmal auch geschlechtsbezogene Unterschiede. Von denen behalte ich dann jeweils das mit den stärksten IVs.

Wenn ich sehe, dass mit Blick auf die IVs etwas dabei ist, das nach guten PvP-Werten aussieht, schaue ich mir das bei GamePress (Ist das Pokémon an und für sich überhaupt brauchbar?) und Poke Genie (Sind die IVs tatsächlich gut?) genauer an. Wichtigstes Indiz ist hier ein sehr geringer Angriffswert (wie oben im Altaria-Beispiel).

Bonbons und Sternenstaub investiere ich nur in Pokémon, die über für PvP oder PvE nahezu perfekte IVs verfügen. Da war ich anfangs viel zu wahllos und hatte mich von den WP blenden lassen. In Bezug aufs Entwickeln mache ich es so, dass ich erst mal immer so aussortiere, dass ich die stärksten zwei bzw. drei Exemplare behalte und das jeweils stärkste bzw. die zwei stärksten als Favorit markiere und diese erst dann entwickle, wenn sie erst mal nicht mehr auftauchen (z.B. Wechsel der Jahreszeit oder Ende eines Festes). Mich hatte es immer ein bisschen geärgert, wenn ich gerade das stärkste Exemplar entwickelt hatte, um dann am Tag darauf ein noch stärkeres zu fangen. Gerade am Anfang bedeutet das Entwickeln natürlich auch viele komplett neue Einträge in den Pokédex, weshalb es sich lohnt, ein Glücks-Ei, das für 30 Minuten alle verdienten EP verdoppelt, einzusetzen, bevor man dann eine Serie derart vorbereiteter Entwicklungen startet.

1 „Gefällt mir“

Ich habs mir jetzt auch mal (wieder) geladen. Eine kurze Pokémon Go Geschichte meinerseits.
Damals als Pokémon Go erschienen ist, habe ich einiges ausprobiert um schnell voran zu kommen. Am Anfang gab es viele automatische Tools über die Kommandozeile (CMD). Damit konnte man automatisch laufen und fangen. Dies führte aber schnell zu zwei gesperrten Accounts. Als nächstes habe ich ein GPS Tool ausprobiert. Dazu noch mehrlagig Alufolie zwischen Phone und Case geklemmt, damit das GPS keine Verbindung bekommt, denn sonst springt das Spiel immer zwischen Fake und realem Ort hin und her. Mit dem GPS Tool habe ich am Anfang aber leider zu schnell die Kontinente gewechselt was den nächsten ban nach sich zog.
Dann wurde ich vorsichtiger und habe die Flugzeit vor einem größeren Sprung beachtet. Zu der Zeit gab es viele Poké-Maps wo man perfekte Pokémon finden konnte. Ich war damit viel in Sydney, London und New York unterwegs und hatte am Ende ca. 150 perfekte Pokémon, unzählige Dragoran, Despotar, alle kontinentalen und sogar ein perfektes Zapdos uvm. Zudem hatte ich unzählige Münzen, da ich monatelang in vielen schwer zugänglichen Arenen gesessen bin. Damals gab es 10 Münzen pro Tag/Arena.
Um schneller leveln zu können, habe ich mir noch ein 3rd Party Pokémon Plus geholt, welches wie ein Mi Band aussah. Mit dem Band konnte man die Pokémon automatisch fangen ohne auf einen Knopf drücken zu müssen. Das war aber noch nicht alles. Ich hatte als Krönung noch ein GPS Tool entdeckt, wo man Routen und Bewegungsgeschwindigkeit festlegen konnte und war zum farmen dann täglich im Centro Oberhausen unterwegs. Dort gab es damals die größte Pokémondichte in Deutschland. Durch die automatische Route und das automatische Fangen hatte ich nach ein paar Stunden die tägliche Fanggrenze erreicht und war dadurch auch schnell auf Level 40. Das Spiel lief praktisch ununterbrochen im „Standby“ auf der Arbeit. Ich war praktisch im Godmode unterwegs und hatte alles. Auch keine Lust mehr. Durch meine „etwas“ übetriebene Spielweise hatte ich jegliche Lust verloren und den Account bei eBay reingestellt. Das müsste 2017/18 gewesen sein.

1 „Gefällt mir“

Heute war ein guter Tag. :love:

Spawnen mittlerweile mehr Pokémon? Ich habe seit gestern Abend 120 Stück gefangen, dabei war ich eigentlich nur Zuhause.

Das scheint sich geändert zu haben. Wir hatten am Wochenende vor Weihnachten den letzten C-Day im Centro gespielt, bevor’s anschließend zum Wrestling ging; da war nur die Holländerdichte bemerkenswert.

1 „Gefällt mir“

Ich hatte jetzt einige Zeit Ruhe mit Pokémon, bin aber letzt in einem Rom Hack Rabbithole gelandet.
Was diese Community da zusammenbastelt, ist schon sensationell.

Ich spiele derzeit Pokémon Unbound. Und ich glaube ich übertreibe nicht, wenn ich behaupte, für Pokémon Verhältnisse ist das ein Meisterwerk.

Vom Grundspiel her ist es ein Hack von Feuerrot, also GBA.
Es hat diverse Schwierigkeitsgrade, kein fucking Tauschpokémon, eine okay inszenierte Story, es sind bis Gen 7 alle Viecher zu bekommen, und und und und und.

Wer also die alten Pokémon Spiele mag: Machen!

4 „Gefällt mir“

Witzig, ich habe tatsächlich neulich erst darüber nachgedacht, eines der älteren Pokemon wieder anzuwerfen. Mit den neuen 3D Teilen kann ich nicht viel anfangen. Ich habe sogar noch irgendwo einen 3DS mit CFW rumliegen, auf dem das Teil mit Sicherheit laufen würde wenn es eine GBA Rom ist. :wink:

Am liebsten wäre mir aber ein Rerelease von Soul Silver für die Switch.

1 „Gefällt mir“

Ah sehr gut. Nach Volt White, Blaze Black und Radical Red (das war sauschwer) mal wieder was neues für die Zugfahrten.