Omicron abservieren - Die Längsdenker von Sofacoach

Ich muss wirklich gestehen dass ich das erste mal seit ich ein Kleinkind war zwei Tage in Folge so stark gekränkelt habe. Und das erste mal in meiner Ehe dass ich zwei Tage im Wohnzimmer pennen muss.
Naja, wird schon werden.

Tag drei und heute gings eher wieder ein wenig abwärts.
Ich hoffe das legt sich noch übers Wochenende.

Tag fünf positiv mitlerweile.
Keine Symptome mehr, ein drücken auf der Lunge welches ich Raucher auch nur von strengen Wochenenden kenne bleibt noch.

1 „Gefällt mir“

Klingt nach „40“ geworden

Damit komm ich schon über ein Jahr ganz gut klar.

Hm … starten eure Arbeitgeber nun auch wieder Impfkampagnen?!

Frage mich gerade, ob die vierte Impfung schon sinnvoll ist, gerade da ich erst vor knapp einem Monat noch mit Covid infiziert ware (wenn auch milde)

So wie ich das verstanden habe, soll eine Impfung frühestens 4-6 Monate nach der letzten Infektion geschossen werden.

2 „Gefällt mir“

Generell wird eine vierte Impfung wird von der STIKO für Menschen unter 60 ohne schwere Vorerkrankungen noch (ändert sich irgendwann garantiert) nicht empfohlen. Zudem wird nach einer Infektion der mindestens-6-Monate-warten-Timer wieder auf null gesetzt.
Von daher: Nein, eine vierte Impfung ist aktuell für dich eher nicht sinnvoll.

Bin mit ziemlicher Sicherheit dann für die 2. Runde Corona an Bord. :u5:
Ganze Wochenende schon etwas erkältet gewesen. Seit heute morgen dann 0,0 Geschmack mehr und Halsschmerzen. 2 Arbeitskollegen seit heute auch positiv. Dann kaufe ich mir halt doch schon das neue FIFA…

3 „Gefällt mir“

Na wenn du es so bekommst wie ich wird das nix.
Ich hab vom neuen Xenoblade auch gerade mal 3h geschafft weil mich selbst das zu sehr angestrengt hat.

Es hat jetzt übrigens meine Frau erwischt.
Die geht den komplett offiziellen Weg - Jobbedingt.
Ich ging da den anderen Weg - Jobbedingt.
Da kann man mal schön von über einer Woche Quarantäne ausgehen.
Ihr gehts zum Glück besser als es mir ging.
Ergo Rinderbrühe > Hühnerbrühe