Microsoft Excel // =PRODUKT(3;3)=6

Problem gelöst oder benötigst du noch Hilfe?

Nicht hinbekommen.
SVERWEIS (A5 ; Tabellenblatt2! A2:A200; 2, FALSE)

Damit sollte doch geschaut werden, ob es auf Tabellenblatt 2 im Bereich A2-A200 einen entsprechenden Wert gibt, und dann der Rest da eingetragen werden, oder?

Jo. Überprüft wird der Wert in A5 (auf Tabellenblatt 1) innerhalb der Matrix auf Blatt 2. Zurückgegeben wird dann der Wert in der zweiten Spalte der Matrix von links.

In der Formel hast du vorm False ein Komma statt Semikolon. Reicht das schon, um den Fehler zu korrigieren?

Nope, auch mit richtigen Zeichen erscheint immer „Zirkelverweis“ oder „Bezug“.

Dann schick mir doch gerne noch mal einen Link zum Dokument, dann schaue ich es mir mal an. Klingt so, als verweist ein Teil der Formel noch irgendwo auf einen anderen, zu berechnenden Teil o. ä. Ich bin mir nicht sicher, ob das Anschalten der iterativen Berechnung das Problem lösen könnte (Notfalls: Set a spreadsheet’s location & calculation settings - Computer - Google Docs Editors Help).

Also A2:A200 in Verbindung mit Sverweis und der 2. Spalte kann nicht klappen, die Matrix braucht dann mindestens 2 spalten. Probier mal A2:B500. Stehen in Tabellenblatt 2 in Spalte A die cocktails und in Spalte B die Preise?

Und die oben genannte Spalte steht auch sicher auf Tabellenblatt 1? Stehen auf Tabellenblatt 2 nur harte Werte oder auch Verweise auf Tabellenblatt 1?