Krieg in der Ukraine

Aserbaidschan bombardiert doch Teile Armeniens (Bergkarabach) schon seit Jahren und Russland hat das nie gestört?

Das ist mit Sicherheit die naheliegendste Begründung.

In irgendeiner Form wird Russland da vermutlich schon immer die Finger drin gehabt haben. Ich würde sogar weitergehen und sagen, dass ohne irgendeiner Art von Segen von Big Daddy Russland niemand was in der dortigen Region macht. Nur ist Russland aktuell verständlicherweise anderweitig beschäftigt.

Russland ist die Schutzmacht für Armenien, die Türkei die für Aserbaidschan.
Der Konflikt um die Region Bergkarabach besteht dort seit Ewigkeiten. Zu Zeiten der Sowjetunion war dort der Deckel drauf, weil Armenien und Aserbaidschan beide Teil der UdSSR waren.
Aus dieser Zeit kommt auch die, nennen wir es mal, Verantwortung Russlands für die Region. Natürlich handelt Moskau auch aus Eigeninteresse, denn es kann nicht in ihrem Sinne sein, wenn andere Länder, wie zum Beispiel die Türkei, in der Region an Einfluss gewinnen.

Seit der letzten größeren Eskalation des Konflikts hat Russland ein erhöhtes Kontingent als Friedenstruppen dort stationiert. Blauhelme ohne Mandat sozusagen, ausgehandelt zwischen Moskau und Ankara.
Ich gehe davon aus, dass Russland Teile dieser Truppen jetzt abzieht, um sie in die Ukraine zu verlegen. Das führt natürlich zu einer Destabilisierung, die Aserbaidschan jetzt ausnutzt.

3 „Gefällt mir“

https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-09/wladimir-putin-russland-ukraine-teilmobilisierung

"Putin ordnet Teilmobilisierung an […] Demnach betrifft die Teilmobilisierung zunächst nur Reservisten. Weiterhin habe er die Rüstungsindustrie angewiesen, ihre Produktionskapazitäten zu steigern, sagte Putin. „Die Entscheidung ist komplett adäquat zu den Bedrohungen, die sich uns stellen“, sagte er in Bezug auf die Ukraine, der er vorwarf, in kürzlich von russischer Besatzung befreiten Gebieten „Gräueltaten“ zu verüben.

Dies werde man nicht dulden und die Bevölkerung in den besetzten Gebieten Donezk, Luhansk, Saporischschja und Cherson davor „schützen“. Darüber hinaus kündigte Putin an, „alles zu tun, um die sichere Durchführung von Referenden“ in den Gebieten zu gewährleisten. Mit den am Dienstag angekündigten Scheinreferenden soll die Annexion der Gebiete an Russland besiegelt werden."

Nach Ankündigung der Fake-Referenden war das ja fast schon erwartbar.

1 „Gefällt mir“

Gute Moral in Russland

6 „Gefällt mir“

Die Russen sind ja nicht blöd, selbst bei der üblen Propaganda wird den meisten klar sein, dass sie hier womöglich als Kanonenfutter für einen manischen Diktator enden, wer will das schon. Wird interessant sein, ob das wieder die Proteste bei der jüngeren Generation anheizt, obwohl die Strafen weiterhin drakonisch sind. Wenn meine realistischen Optionen sind, im Gefängnis zu landen oder womöglich im Krieg zu fallen, ändert das die Ausgangslage…

Vielleicht sind das auch nur ganz normale Menschen, die keinen Bock darauf haben, Soldat zu sein.
Wenn hier mobilisiert werden würden, verschwänden hier doch hoffentlich auch möglichst viele.

3 „Gefällt mir“

Aber hier doch nicht, sonst könnte man doch gar nicht mehr mit dem Finger auf die ganzen feigen Flüchtlinge zeigen. :richter:

2 „Gefällt mir“

Hat das irgendwer in Frage gestellt?

Luke, direkt über dir. :ronaldo:

2 „Gefällt mir“

Nach der TV-Ansprache und Verkündung der Teilmobilisierung brodelt es mittlerweile auch in der Gerüchteküche. Offenbar ist nicht nur von 300k Reservisten die Rede sondern (bis zu) 1 Millionen, primär offenbar aus Regionen mit ethnischen Minderheiten.

War das nicht von Anfang an der Fall? Ich habe mehrfach gelesen, dass sich die westrussische und städtische Bevölkerung mittels verschiedener Tricks vor dem Dienst drückt, die der armen ostrussischen nicht zur Verfügung stehen.

Zynisch könnte man sagen, dass einkalkuliert wird, dass die ethnischen Minderheiten eh keine Stimme im politischen Russland haben. Folglich kann man sie auch ohne den riesigen Aufschrei verheizen, den der Tod zehntausender Männer aus der komfortablen Mittelschicht zur Folge hätte.

Ganz unabhängig von Minderheitenfragen fällt es ja auch mehr auf, wenn 10.000 Mann aus Moskau gefallen sind, als wenn in 10.000 Dörfern bis zum Pazifik jeweils einer von der Spezialoperation nicht zurückkommt.

3 „Gefällt mir“

Dass die herrschende Klasse lieber diejenigen verheizt, deren Klasse, Rasse, Herkunft nicht oben in der Hierarchie stehen ist doch einer der ältesten Hüte.

4 „Gefällt mir“

Siehe auch Operation „Human Shield“ im South Park Film.

1 „Gefällt mir“

Das ist schon hart, einfach so aus dem Leben gerissen werden weil der irre im Kreml neues Kanonenfutter braucht.
Die sind doch jetzt schon Walking deads.

3 „Gefällt mir“

Kein Plan wie echt das alles ist und wie sehr die Berichte alle stimmen. Aber warum sollte das Fake sein - die Grenzübergänge sprechen ja für sich.

Was ich aber sagen will: mit denen wird man doch nichts reißen? Was versprechen sich die Leute um Putin davon? Das wird sich doch eher schlecht als gut für die auswirken.

Ist ja auch nicht so, als würden die dann woanders fehlen in der Gesellschaft