Graf Foto und Gräfin Video - Wenn die Sonne lacht, nimm iPhone 8

Mit Portraitfotos geht es mir wie mit Beförderungen, wenn ich da nicht dabei bin ist es nicht so interessant.

6 „Gefällt mir“

Gibt’s hier Stadionbesucher in Dortmund oder Gelsenkirchen mit einer besseren Kamera mit Videofunktion? Ich brauche da einen verlängerten Arm.

Ich würde gerne dieses Weihnachten fotografisch festhalten, da wir das erste bewusste Weihnachtsfest mit unserem kleinen und daher mit allen Omas, Opas, Ur-Omas & Ur-Opas feiern. Nun bin ich nicht so im Thema drin und frage mich, was für so eine Angelegenheit besser funktioniert. Festbrennweite oder Tele Zoom Objektiv? Kann mir da jemand weiterhelfen?

In der Regel ist es schweinedunkel in weihnachtlichen Innenräumen, oder wie es Nicht-Fotografen nennen „gemützliche Atmosphäre“, daher würde ich das lichtstärkste Objektiv einpacken. Nah dran sein ist bei der eigenen Familie ja nicht so das Problem, obwohl, naja.

1 „Gefällt mir“

Kann jemand eine Anlaufstelle
empfehlen, um sich Basics der Fotografie und im Umgang mit Kameras drauf zu schaffen?

Volkshochschule oder Workshops beim Kamera Laden um die Ecke. Aber vor allem einfach viel fotografieren und Fotos nachstellen, um zu verstehen, warum es gut ist.

Da Basketballfotos das Fundament des Fotothread auf pes-x.de waren. Back to it. Ich konnte gestern bei den Frauen von ALBA Berlin knipsen. Die Kamera ist bei mir eh vor allem der Grund mit viel Gepäck ohne Eintritt am Spielfeldrand sitzen zu können. Bei den Männern lohnt sich das dann auch von der Ersparnis bei den Ticketpreisen. Und ich hatte mir letztes Jahr für den Frauenfußball eh ein bonziges Teleobjektiv geholt und das muss ja auch ausgefahren werden wie der Garagenwagen auf der Autobbahn.

11 „Gefällt mir“

Fock wie leer das ist :pensive:

Welche Liga spielen die Mädels?!

  1. Bundesliga. Knapp über 1.000 Leute waren da. Das ist schon ordentlich, gibt nur Tribüne an 2 Seiten und deshalb sieht es manchmal so leer aus.
1 „Gefällt mir“

Woah, okay. Hatte in Erinnerung, dass die Mädels eigentlich sehr ordentlich dabei sind, war aufgrund der Bilder aber ziemlich unsicher.

Als jemand der schon häufig mit Sportfotografie zu tun hatte bzw. daran selbst kläglich gescheitert ist, bin ich natürlich auf dein Objektiv/Kamerasetup gespannt. Vorausgesetzt du möchtest das mit uns teilen, gerne auch deine Erfahrungen.

Musst du wesentliche Dinge ändern, wenn du jetzt in der Halle und nicht auf dem Fußballplatz die Mädels einfängst?!

Mein Equipment ist natürlich überproportional, dadurch dass das mein Job ist.
Seit paar Jahren das Endziel mit der Canon 5D Mark IV erreicht und letztes Jahr dann eben das 70-200mm 2.8 Tele dazu. Für Fußball sind 200 oft noch ganz schön knapp, weshalb ich mir ein Telekonverter noch dazu geholt hatte, denn die nächste Stufe an Brennweiten da wird mir dann auch zu teuer, auch wenn ich’s absetzen kann.

Halle ist eigentlich dankbarer, weil’s eben Licht nur auf dem Feld gibt und Publikum ist dunkler, dadurch hat man mehr Fokus auf die Spielerinnen und immer so Glanzlichter von oben. In vernünftigen Hallen deutlich leichter. Wenn die Halle halt häßlich und dunkel ist, dann wird’s schwer.

Draußen hast du halt in der Regel immer mehr Licht hinter den Spielerinnen (Sonne ey) und vor allem nicht so gleichmäßig. Dafür dann aber mehr davon, sodass man mit der Verschlusszeit durchdrehen kann und die Bilder tendenziell schärfer sind. Aber für Social Media ist da eh alles wumpe. Ansonsten sind beide Sportarten recht fordernd, weil die Bewegungsradien so groß und vielfältig sind. Wenn ich älter bin, mache ich nur noch Dart oder so. Das treibt die Anspannung für gute Fotos nicht so nach oben.

1 „Gefällt mir“