Gartenthread - Von Apfelbaum bis Zünsler hau‘n

Bei mir gillt eine Grundregel:
"Mähen erst dann wenn ich die Hunde nicht mehr sehen kann.
Meine Frau sieht das ein bisschen anders.

So, immer so viele blöde Fragen von mir, aber hier mal das Zwischenergebnis an Theos Geburtstag (auch wenn das Haus allen gehört):

Tür und Fensterladen fehlen noch sowie der Handlauf an der Treppe. Zudem will meine Frau sich noch um einen Anstrich und Deko kümmern.

Ehrlicherweise wertet es die Ecke so deutlich auf, da zuvor wirklich nur das kahle Gerippe der Bäume zu sehen war und auf dem Boden überhaupt nichts wächst.

8 „Gefällt mir“

Ich gehe davon aus, dass Theo das anders sieht also du.

Tag zusammen, wir haben immer wieder Probleme mit etwas Flugrost auf schmiedeeisernen Gartengeräten. Das lässt sich mit ölen verhindern, nun bin ich aber unsicher, welches Öl dafür am besten geeignet ist. food grade-Mineralöl? Sonnenblumenöl?

Hat jemand von euch einen guten Tipp für einen preiswerten Bodenbelag?

Ich habe vor ein Staudenbeet anzulegen, das bewusst von den Kindern betreten werden soll/kann. Am Ende soll es ein „verzauberter“ Bereich werden, mit einigen zusätzlichen Möglichkeiten zum Versteckspielen.

Den ungefähren Verlauf habe ich bereits abgesteckt mit den Steinen, Mutterboden könnte auch nächste Woche geliefert werden. Aber direkt auf der Erde laufen ist jetzt natürlich nicht so pralle.

Jetzt überlege ich hin und her welcher Belag jetzt sinnvoll wäre. Einfach groben/feinen Rindenmulch? Splitt/Steine? Diese Spielplatz-Holzstückchen?!

Bei Rindenmulch weiß ich bereits, dass unsere Vogelpopulation diese sehr gerne im gesamten Bereich verteilt. Bei Steinchen bin ich mir sicher, dass diese bei allen Varianten vermutlich nur für die Wege, aber nicht für das restliche Beet genutzt werden würden.
Ich will da jetzt aber auch keine Wissenschaft draus machen (zu spät?) sondern eine preiswerte und haltbare Lösung finden.

Habt ihr irgendwelche Erfahrungen/don’ts für mich?

Unten drunter mal das ganze mit Folie zukleistern und dann Sand drauf eine Option?
Eine weitere Spieloption geschaffen.

Die Steine bleiben?

Die Steine geben die Beetform vor. Grob zwei Steine hoch soll das Beet an der Stelle werden, geht natürlich erst, wenn die Steine nochmal ordentlich sortiert wurden und dahinter Muttererde liegt und das Konstrukt stützt.

Mit dem Sand wäre das eigentlich eine elegante Idee, da der Sandkasten ums Eck auch mittlerweile durchfault und erneuert werden muss. Leider haben wir aber ziemlich viele Katzen in der Gegend, weswegen wir den Sandkasten auch nicht unabgedeckt lassen können. Dementsprechend erwarte ich das Katzenklo am Ende im Beet :pensive:

No way bekomme ich das noch mehr als eine dreiviertel Umdrehung weitergedreht. Wenn ich es auf senkrecht zurückdrehe, tropft es ganz leicht. Was tun? Mehr Schichten Gewindedichtband?

Dichtungshanf :smolarek:

1 „Gefällt mir“

Hanf und vielleicht eine breitere Überwurfmutter?

edit: Ach, da ist ja gar keine drauf.

1 „Gefällt mir“

Gewindedichtband

Hab ich schon fünfmal rumgewickelt. Geh ich wohl mal Hanf kaufen, ist eh im Trend.

Sowas dichtet man soweit ich weiß eher mit Hanf ab statt Teflon. Hanf dann mit entsprechendem Dichtpaste verwenden.
Außerdem kannst du das Rohr in der Wand mit dem Heißluftfön warm machen bevor du den Hahn rein drehst. Das dürfte sich dann soweit ausdehnen, dass die letzte Umdrehung problemlos geht.

1 „Gefällt mir“

Garten, zählt das?

2 „Gefällt mir“