Common Interest 1: 8000Watt - immer großes Blatt

Hm, schwer zu sagen. In Zürich ist es quasi unvermeidbar, Höhenmeter zu sammeln, außer man fährt um den See herum, deswegen ist es vielleicht schwer zu vergleichen. Ich sag mal so, 70 km und 200hm finde ich weniger anstrengend als 50 km und 500hm. Meine Touren sind, bis auf wenige Ausnahmen, so 40-60 km lang, ich fahre die mit so 23-26 kmh im Schnitt. Auf der Strecke sind 300hm für mich sehr entspannt, bis 600hm ok und alles drüber knackig.
Außerdem macht es einen riesigen Unterschied, wie lang und steil die geplanten Anstiege sind. Bis 5 Prozent kann man mit den Gravelgangabstufungen gemütlich ziemlich lange bergauf fahren, ab 6-7 wird es für mich anstrengend. Kleinere Anstiege, also ein paar hundert Meter am Stück, ziehen mir auch nicht viel Kraft, aber im Schwarzwald gibt es ja welche, die über 3-10km gehen, da muss man sich die Kraft schon ganz anders einteilen.

1 „Gefällt mir“

Heissa. Heut bei shades of speed bon Markus Burghardt mitgefahren.
155km bei 7 grad, regen und pausenlosem Wind.
Bin total platt, aber das war trotzdem ziemlich geil.

6 „Gefällt mir“

Muss ich beim Austausch des Schaltzugs eigentlich auf etwas besonderes achten?

Auf der Suche nach einem Ersatzkabel irritieren mich ehrlicherweise die unterschiedlichen Detailgrade der Angaben - die einen verkaufen ein Schaltkabel „für Shimano“, andere wiederum schreiben jedes Maß mm-genau in den Titel.

Tipps?

Leider haben wir hier vor Ort keinen Radladen mehr, sonst würde ich da einfach mal vorbeischauen :person_shrugging:

Meine Schwiegermutter sucht für ihr E-Bike eine Handyhalterung. Kann da jemand was empfehlen?

Idealerweise sollte das Gerät parallel geladen werden. Da gibt es wohl eine Anschlussmöglichkeit über den Akku. Gibt’s vielleicht eine gute Halterung mit induktiver Ladefläche? :thinking:

Gibt es dadurch irgendwelche Beschränkungen? Also irgendwelche kruden proprietären Anschlüsse, Adapter oder dergleichen? Müsste dann ja auch alles am Rad verstaut werden.

Hatte zuletzt auch für meine Schwiegermutter nach Halterungen geschaut, allerdings immer mit der (in-) direkten Verstaumöglichkeit einer normalo-Powerbank.

Bin da leider noch nicht viel weiter, aber die Geschichte mit dem kapazitiven Laden habe ich bei der Suche noch gar nicht betrachtet tbh :exploding_head:

Werde weiterhin die Augen auf halten und sonst was posten - wäre klasse, wenn du kurz berichtest was es am Ende geworden ist … selbst falls hier keine Rückmeldungen mehr kommen sollten :slight_smile:

1 „Gefällt mir“