3. Liga und darunter

@jouston beim Platzsturm dabei!? :eek:

11 „Gefällt mir“

So einen entspannten Eindruck wie er da macht wäre das Wort Platzflanieren vielleicht angebrachter.

Der saß schon nach dem 1:0 auf dem Zaun und hat nervös gelautert!

Nachdem die Tore offen waren und wir an dem Typen

(der da 20 Minuten vor Abpfiff schon so hing) vorbeischlendern konnten, war es tatsächlich eher eine Begehung.

Die Trottel die sofort zum Gästeblock rennen haben mein Mitleid. Man hätte sich ja auch einfach auf DFB/DFL als Feindbild einigen können.

3 „Gefällt mir“

Irgendwie habe ich dich mit deinem Hemd als Franz Kaiser 90 vor meinem inneren Auge.

1 „Gefällt mir“

Markus Anfang dann also doch schneller wieder mit einem Job als das viele wohl vermutet hätten.
Der Kalauer, dass ausgerechnet er nach Sachsen geht bietet sich da natürlich an.

Sebastian Mai zu seinem „Mentor“ nach Duisburg. Wenn er fit bleibt eine gute verstärkung. defintiv gehobenes drittliganiveau.

bahn hingegen geht von der kogge zum waldhof. auch das eine gute verpflichtung. vorallem von der arbeitsauffassung und der mentalität ganz stark.

dieser jastremski von bayern II nun zum schacht. mal schauen ob das noch was wird. leider immer wieder verletzungsprobleme gehabt. aber einer mit ganz viel potential.

oldenburg darf also in einem stadion ohne flutlicht spielen. dafür ist ausweichstadion in hannover. rasenheizung müssten sie auch noch nachrüsten. Stadionneubau ist noch weit entfernt. wird spannend.

und in zwickau? da brennt gerade total der baum. offenbar waren sich aufsichtsrat und vorstand gar nicht so grün wie immer behauptet wurde. auch innerhalb des aufsichtsrates rumort es. jetzt werden halbwahrheiten und gerüchte gestreut wie in guten alten zeiten. sehr schade, weil es das gesamtbild natürlich extrem trübt. insgesamt kommt der aufruhr natürlich auch zur absoluten unzeit. trainingsstart steht an und neuverpflichtungen gibt es noch keine. man darf gespannt sein was das werden soll.

und gerade lese ich, dass wir am 13. juli gegen die queens park rangers spielen. schönes ding.

7 „Gefällt mir“

Bei der Relegation aus der Oberliga in die Regionalliga spielen sie im Südwesten ernsthaft immer noch eine kleine 3er Liga und nur der Erste steigt auf :geberdim:

Das ist so unfassbar albern. Stuttgarter Kickers - Stadtallendorf ist das Erste Spiel. Kickers gewinnt mit 3:0 und hat sich damit eigentlich schon eine schlechte Ausganssituation geschaffen. Denn man hat dafür gesorgt, dass Stadtallendorf praktisch raus ist. Die müssten jetzt nämlich im Spiel gegen Trier mit mindestens 4:0 gewinnen um überhaupt noch eine kleine Chance auf das weiterkommen zu haben. Es kommt wie es kommen musste und sie geben spätestens nach dem 0:1 komplett auf und verlieren am Ende 0:5. Das wiederum führt eben dazu, dass Trier im letzten Spiel gegen Kickers ein Unentschieden reicht. Kickers kassiert dann zwei rote Karten und kassiert mit zwei Mann weniger in der 87. Minute das 0:1. Gleicht dann in der Nachspielzeit noch aus und steigt nun wegen dem schlechteren Torverhältnis nicht auf.

So ein riesen Schwachsinn. Dann soll lieber eine der drei Mannschaften ein Freilos bekommen und der Aufsteiger wird in zwei KO-Spielen ermittelt.

14 „Gefällt mir“

Super bitterer Abend für die Blauen. :slightly_frowning_face:

Letztlich haben sie sich durch die beiden dämlichen gelb-roten Karten selber ins Bein geschossen. Mit 11 Mann wären biedere Trierer schlagbar gewesen. Und selbst zu neunt gabs noch in der 95. Minute eine Torchance zum Aufstieg.

Aber dieser Modus ist tatsächlich beschissen. Die Kickers steigen mit 4 Punkten und 4-1 aus 2 Spielen nicht auf. Und das schlechtere Torverhältnis resultiert maßgeblich daraus, dass sich Stadtallendorf im zweiten Spiel bereits aufgegeben hatte und gar keine Gegenwehr mehr geleistet hat. So wird das Team, das in Spiel 1 und 3 ran muss, durch den Modus quasi für einen deutlichen Sieg zu Beginn „bestraft“.

Stiepermann eventuell zu verl:
„Allerdings sind die Verler nicht der einzige Interessent: Auch der Wuppertaler SV und Preußen Münster sollen Stiepermann dem Magazin zufolge auf der Liste haben – und könnten finanziell möglicherweise mehr bieten. Dafür lockt beim SCV die höhere Liga.“
ähem, ok, für mich absolut unklar wie das immer so funktioniert. aber auch für einen drittligisten wäre das ein supertransfer. ok, er geht tatsächlich zu wuppertal :smile:

berkan taz zum waldhof. puh, das ist stark, und damit wohl endgültig der aufstieg das erklärte ziel. mal schauen ob boyamba noch bei 60 landet.

beim fsv derweil nun 2 neuverpflichtungen. krüger wird sicher ne wundertüte. der noah shawn agbaje könnte vllt n geheimtip sein. 19 scorer in der regionalliga ist schon mal so schlecht nicht. und zudem fallen beide unter die u23 regelung. winwin würde ich sagen.

Greifswald übrigens hoch in die Regionalliga.
Stadion wird zur Zeit renoviert, also musste zum Spitzenspiel gegen den letzten verbleibenden Konkurrenten Hertha Zehlendorf auf den Westplatz ausgewichen werden.
Normalerweise Trainingsplatz, also ein Sportplatz mit Geländer drumrum. Platz ist auch nicht wirklich da, aber man hat sich nicht lumpen lassen und eine Tribüne aus einem Baugerüst gezimmert, die ich in der Form noch gar nicht gesehen habe. Für andere Vereine vielleicht eine Inspiration.

Ziel war es eine vierstellige Zahl zusammen zu bekommen, dann wäre es schon eng geworden. Am Ende waren es 2.200 Leute um den Sportplatz.
Man merkt auch an der Atmosphäre, dass die Leute da voll mitgegangen sind. Jetzt ist MV auch in der 4.Liga wieder auf der Landkarte (nach Hansa ist immer ganz lange nüscht).

Natürlich auch viele Hopper und Hansaultras vertreten. Von Zehlendorf war ich ziemlich enttäuscht, seit Jahren ne coole Truppe, versuchen schönen Fußball zu spielen, herausragende Nachwucharbeit, ein absolutes Brett als Vereinshymne und dann kriegen die nicht mal nen Bus voll. Für die ging es ja auch um alles, da hatte ich wenigstens etwas mehr erwartet.

Im Video sieht man die Konstruktion ganz gut. Für mich war es das erste Spiel seit 3 Saisons, bei dem ich einfach mal gar nix gefilmt hab.
Nicht verwirren lassen, Greifswald (Vereinsfarben rot und weiß) spielt in schwarz, damit Hertha (eigentlich ganz in blau) auf rot ausweichen muss.

Anklicken der Hymne auf eigene Gefahr, der Refrain ist wie harte Drogen, einmal reicht schon.

1 „Gefällt mir“

Bei greifswald ist doch jetzt david Wagner sowas wie sportdirektor oder? Und haben die nich auch matti kamenz verpflichtet?

David Wagner ja, dachte erst an den Trainer

Matti Kamenz nein, aber Torwart könnte ich mir vorstellen, dass sie da was holen.
Ansonsten zum Beispiel Robert Müller (Rekord Drittligaspieler), ihre Amerikaner, einen Letten, also ein paar Berufskicker haben sie schon im Team.

edit:
@STC jetzt haben sie auch Matti Kamenz geholt.

1 „Gefällt mir“

Glückwunsch. Ein topmann. Hatte fast gehofft brinkies geht und kamenz wird sein nachfolger. Fußballerisch sehr gutes Level und kann bälle halten.

1 „Gefällt mir“

hm, ich weiß auch nicht. ich sehe die probleme eigentlich woanders.
vermarktung der liga. überzogene anforderungen an infrastruktur. sondergenehmigungen. dazu das „überbückungsgeld“ was die absteiger aus der 2. Liga bekommen, was auch völliger wahnsinn ist. das gehaltsgefüge wurde in den letzten jahren durch 2, 3 mannschaften auch völlig aus der bahn gebracht.

was ich dem dfb aber unbedingt vorwerfe ist eine absolute ungleichbehandlung der einzelnen vereine.

es bleibt auf jeden fall spannend. wobei die 3 problemvereine ja jetzt raus aus der liga sind.

Maximilian Jansen bleibt ein weiteres jahr in Zwickau. Das ist richtig stark. Allen schwarzmalern zum trotz, sehe ich uns schon ganz gut gerüstet.

Auf kicker quatschen sie von dem sachsenderby von dynamo gg den schacht. Da werden sich einige wundern was es da noch für ein derby gibt.

1 „Gefällt mir“

Oldenburg bekommt als Geschenk zur Rückkehr in den Profifußball am ersten Spieltag gleich das Derby gegen Meppen zuhause. :love: da kann man direkt auf ausverkauftes Haus hoffen.

1 „Gefällt mir“