Streaming-Dienste: Netflix, Prime, Disney+ und Co

Seit im letzten Jahr STAR dazugekommen ist, haben sie auch 12+ Inhalte im Angebot.

Und die Preise angezogen.

1 „Gefällt mir“

Dass da aber auch immer dieser Trugschluss entsteht, dass mehr Angebot einen höheren Preis rechtfertigt, gerade ggü der alten Kundschaft.

West Side Story auch schon verfügbar. Herrlich romantisch :face_holding_back_tears:

Das Original, oder das neue Spielberg Ding?

Keine Ahnung welchen er meint, bin auch irritiert.
Der neue von Spielberg wird ab dem 02.03.2022 dort verfügbar sein.

1 „Gefällt mir“

Der Neue. Dachte der wäre schon online.

Hoffentlich hält er das Niveau der fünf Vorgänger. :sabber:

Verfrühter Aprilscherz? Und ist das wirklich Edgar Wright?

Was zur Hölle ist das? Da gibt es schon fünf Vorgänger?

1 „Gefällt mir“

Googelt mal Judd Apatow „The Bubble“ :bush:

1 „Gefällt mir“

Das Landgericht Berlin hat übrigens gerade geurteilt, dass alle (!) bisherigen Preiserhöhungen von Netflix unrechtmäßig waren.

Aktuelle Empfehlung ist, die Erstattung der zu viel gezahlten Beträge (plus Zinsen) schriftlich zurückzufordern.

Musterbriefe dafür gibt es seit gestern zuhauf im Internet.

9 „Gefällt mir“

Ich bin gespannt, wie das endet. Netflix kostet in der Schweiz 40% mehr als in Deutschland und 70%mehr als in Norwegen. An der Kaufkraft kann es nicht liegen, besonders wenn man mit Norwegen vergleicht. An den Inhalten auch nicht, es gibt hier weniger. Netflix zieht uns hier über den Tisch, da ist es kein Wunder, dass Premium Abos geteilt werden.

Not sure if Politik Thread oder nicht. Njetflix :usad:

Gibt es zu viele Streaming Anbieter? Paramount und Discovery: JA!

Discovery+ kommt ab Sommer auf Sky (für alle Q-Kunden 12 Monate gratis zunächst) und Paramount Ende des Jahres auch via Sky (Gratis für Cinema Kunden). Infos, ob diese Dienste auch ohne Sky Anbindung kommen und was diese kosten sollen gibt es noch nicht.

Und weil hier der Preis von Disney+ zuletzt kritisiert wurde: Dort soll es bald auch, wie in den Staaten bei mehreren Anbietern bereits üblich, eine vergünstigte Version mit Werbung kommen. Sollte die Werbung nur vor den Videos kommen und nicht wie bei YouTube alle paar Minuten im laufenden Video wäre das für mich tatsächlich eine Option, die ich bei den ganzen Anbietern in Erwägung ziehen würde.

2 „Gefällt mir“

Benutzt hier jemand einen der guten Bezahl-VPNs, um das internationale Angebot der Streaminganbieter zu nutzen? Funktioniert das zuverlässig? Und gibt es eine gute Seite, um für die üblichen Anbieter (Netflix, HBO, Disney in meinem Fall) zu sehen, was irgendwo angeboten wird? Ich komme gerade in Versuchung, da ich einen neuen D+ Account machen musste und „It’s always sunny in Philadelphia“ plötzlich nicht mehr drauf ist (bin wohl von Schweden nach Deutschland gerutscht, weiß zwar nicht, wie das möglich ist, da ich nur fürs Bezahlen kurz einen kostenlosen VPN nach Deutschland gelegt hab, aber egal). Um da aber mehr Geld reinzustecken, müsste ich wissen, was es denn sonst noch wertvolles zu entdecken gibt…

Wir haben uns extra dafür NordVPN zugelegt. Und was soll ich sagen: scheiße war’s. Disney+ läuft darüber nicht. Irgendwann ging es kurz, aber dann wieder nicht. Da scheint ein Kleinkrieg stattzufinden.

Netflix und Geoblocking von z.B. ARD in DE oder NRK in Norwegen umgehen funktioniert aber wunderbar.

2 „Gefällt mir“

Geht bei uns nicht mehr per NordVPN. Netflix erkennt den VPN und zeigt ne Fehlermeldung. Anfangs ging es noch für eine Weile, dann wurde es unzuverlässiger und inzwischen tut sich nix mehr. Aus unserer Sicht leider völlig für die Katz gewesen, und natürlich direkt für ein Jahr bezahlt. :ronaldo:

Habs jetzt trotzdem mal gemacht, aktuell funktioniert es bei allen Anbietern, vermutlich hört es dann direkt nach den 30 Tagen Geld-zurück-Garantie auf :usad:

The Green Knight ist jetzt auf Prime verfügbar.

5 „Gefällt mir“

Die ganzen Threads machen mich irre. Axus Antwort auf dein Review zum Film, auf dessen Release bei Prime du selber hinweist - jedoch hier. Danke für den Tipp. Wundervoller Film.