Streaming-Dienste: Netflix, Prime, Disney+ und Co

Seit gestern ist dann auch noch ein neuer Player im Game : discovery+

Gibt dort hauptsächlich natürlich Dokus aber auch viel anderen Mist: discovery+

Für SkyQ Kunden gibts die ersten 12 Monate kostenfrei. Werde da mal sicher reinschauen, was die so bieten.

Nach Ablauf der zwölf Monate besteht die Möglichkeit, das Angebot entweder als werbefreie Variante für 5,99 Euro monatlich oder als werbeunterstütze Variante für 3,99 Euro monatlich weiterzunutzen. Für Kunden, die sich das Angebot für ein Jahr im Voraus sichern wollen, gilt ein Beitrag von 59,99 Euro (werbefrei) und 39,99 Euro (werbeunterstützt) jährlich.

Amazon wird übrigens die Preise für das Prime-Abo erhöhen. Das kommt jetzt nicht sonderlich überraschend, nachdem bereits im Februar in den USA eine Preiserhöhung vorgenommen wurde.

Konkret heißt das:

  • pro Monat 7,99 Euro → 8,99 Euro
  • pro Jahr 69,00 Euro → 89,90 Euro

Das Ganze greift ab dem 15. September 2022 oder wenn die nächste Verlängerung ansteht.

Apropos amazon. Seit heute gibt es den kostenlosen Streamingdienst freeve von amazon. Finanziert werden soll der allein durch Werbeeinnahmen, weswegen Filme und Serien wirklich für Werbungen unterbrochen werden.

1 „Gefällt mir“

Bin ich in erster Linie wegen Bosch: Legacy dran interessiert. Gerade mal getestet: pro Folge scheint es nur eine Werbeunterbrechung zu geben, also soweit zu verschmerzen.

2 „Gefällt mir“

Ich las irgendwas von 9 Minuten pro Stunde. Das wäre schon ein ziemlicher Rückfall in „die besten Filme gibt’s auf Pro7“-Zeiten.

Hatte bei Bosch 2 a 35sek.