Star Wars Serien - Mandalorian, Boba Fett, Obi Wan & Co.

Ja die Folge war schon komisch.

Die Jugend-Gang hatte mit den Farben von den Mopeds was von Powerrangers.
Auch die Verfolgung sah sehr billig aus.
Unterhalten hat sie trotzdem. Naja

Boba E3

Es gibt in dieser Serie immer wieder Momente die mir gut gefallen, aber ich werde auch immer wieder durch größere und kleinere Dinge rausgerissen. Die Power Rangers z.b, die - wie auch in einem Beitrag über mir geschrieben, sogar passenderweise die passenden farblichen Bikes hatten :ulaugh:. Dazu sah die gesamte Verfolgungsjagd aus, als wenn die da mit 10km/h um den Block fahren und Boba den mit seinem Jetpack locker hätte selbst erwischen können. Allgemein sieht die Serie auch viel zu oft, viel zu wenig nach Star Wars aus und spielt sich gefühlt immer an den selben 3 Schauplätzen ab und die ganze Welt wirkt einfach nur klein. Irgendwie genau das Gegenteil für das Star Wars eigentlich für mich steht.

Was meint ihr worauf die Serie hinauswill ? Bisher ist mir der Charakter viel zu nett und untypisch für einen eigentlichen Antihelden. Hat der in der Serie überhaupt schon einmal auf jemanden geschossen ? Gefühlt wird der Charakter jede Folge aufgemischt und landet schwer angeschlagen in seinem Bacta Tank. Ab nächster Woche fängt dann der Konflikt mit den anderen Syndikat an, aber warum Boba überhaupt der Kopf dieser Organisation auf Tatooine ist und dem jemand folgen soll erschließt mich mir nicht. Ganz zu schweigen von dem warum er das überhaupt alles macht?

Die Kritik hier trifft für mich sehr gut, was den Status Star Wars momentan, auch im Hinblick auf Boba Fett, angeht.

Seit der ursprünglichen Trilogie werden alle Geschichten - auch die offiziellen - wie Fan-Fiction geschrieben. Es wirkt unfassbar inzestuös, wie alles eine Verbindung zu den Filmen haben muss […]. Das lässt dieses Universum, das seine unfassbare Größe oft genug andeutet, mikroskopisch klein erscheinen.

Vermutlich wusste man noch, wo sie am Ende von Staffel eins stehen soll, um vielleicht wieder einen Anknüpfpunkt ans restliche Universum zu touchieren. Die eigentliche Geschichte, das, was einen von Folge zu Folge unterhalten soll, wird drumherum geschrieben. Mit der richtigen Idee kann auch das gut gehen. Aber auf die hat man hier - so, wie es bisher aussieht - nicht gewartet.

Das Problem ist einfach: Dinge passieren, damit Figuren für bestimmte Ereignisse am richtigen Ausgangspunkt ankommen. Als würden die Autoren Figuren auf einem Schachbrett in Position bringen, anstatt wirklich eine Geschichte zu erzählen.

2 „Gefällt mir“

Ganz ehrlich gefragt und ohne Häme. Aber was erwartet man sich denn von so einer Serie von der man weiß dass Disney seine Finger im Spiel hat. Dass man von dieser mystischen Welt verzaubert wird wie vor 35 Jahren? Es ist doch klar dass das seichte Unterhaltung wird dessen Ziel es ist auf eine weitere Serie/weiteren Film aufzubauen und Merch zu verkaufen. Perfekt für alle hippen Nerds (wer ist das heutzutage nicht?) die nebenbei auf Instagram/TikTok und Co. sind und die Serie nebenbei laufen lassen.

Es ist wie immer, sobald da die Suits involviert sind geht es nur noch um das eine.

My two cents: ich habe den Groschenroman-Western-Stil von „The Mandalorian“ sehr genossen, kann Bouba Fett aber nur ganz schwer zu ertragen.

Gerade bei der Verfolgungsjagd in E3 war ich raus. Da muss der Producer doch merken, dass das ein einziges Meme ist was er da veröffentlicht. Bild

6 „Gefällt mir“

Ist ihm die Echse eigentlich in Folge 2 zu tief ins Hirn gekrabbelt oder wieso kommt Boba darauf das seine Rüstung noch im Sarlacc ist nachdem er doch mit ihr rausgekrabbelt ist ??

Ansonsten war die Folge wenigstens nicht mehr so trashig wie zuletzt.

2 „Gefällt mir“

Book of Boba E5

Ich habe mich nach den ganzen (eher) enttäuschenden Folgen von The book of Boba Fett schon langsam gefragt ob ich vielleicht auch The Mandalorian in viel zu positiver Erinnerung habe. Und dann kommt diese großartige Folge, die bezeichnenderweise nichts mit The Book of Boba Fett zu tun hat und auch die erste Folge der 3. Staffel The Mandalorian hätte sein können.
Das war in allen Punkten eine 180 Grad Wende zu den ersten 4 Episoden und gar kein Vergleich zu dem bunten, langsamen und der teilweise Star Wars untypischen Entscheidungen in Book of Boba.
Die erste Szene, als Mando das Kopfgeld einsammelt und sich mit dem Dark Saber durchkämpft :: Dazu dieser Halo Planet oder das neue Raumschiff :sabber:
Alleine Pedro Pascal spielt das selbst mit dauerhaft aufgesetztem Helm auch so viel facettenreicher, glaubhafter und einfach um Klassen besser als Temuera Morrison seinen Boba Fett. Was mich dann wieder zu der Frage zurückbringt was die Serie da überhaupt für ein Ziel hatte? Ich möchte jetzt viel lieber sehen, wie es mit Mando weitergeht und freue mich wesentlich mehr auf die 3.Staffel als auf die finalen 2 Folgen von Boba Fett.

7 „Gefällt mir“

100% dito

1 „Gefällt mir“

Berba hat alles geschrieben. Teilweise wie 1:1 aus meinen Gedanken :sweat_smile:

Dennoch kann ich den hier nicht für mich behalten:

:sabber2:

3 „Gefällt mir“

Und wieder: eine Folge Boba Fett ohne Boba Fett ist eine gute Folge Boba Fett.

Hätte nicht gedacht, dass Luke so ausführlich recycelt wird. Dazu die Kameraeinstellungen und Bewegungsabläufe mit Grogu auf dem Rücken - genau wie im Original. Fanservice at it’s best. Für mich jedoch tatsächlich noch ein kleines Highlight: Das High Noon Duell mit vom Marshall (wann ist der cool geworden?) mit dem Gewürz-Otto. Ich mag diese offensichtlichen Western-Anleihen einfach.

So. Wollte ich anfangs noch abbrechen, bin ich nun wirklich gespannt wie es weiter geht. Din Djarin ftw!

3 „Gefällt mir“

Der Otto ist übrigens

Cad Bane.
Bekannt wenn man Clone Wars oder Rebels gesehen hat.
Cad Bane | Wookieepedia | Fandom

2 „Gefällt mir“

DER CLIFFHANGER AHHH

3 „Gefällt mir“

Gestern den halben Tag schon eine gute Episode erwartet, nachdem auf Twitter schon der ein oder andere Tweet darauf hingedeutet hat (ohne zu spoilern). Das war dann aber letztendlich noch viel besser als ich erwartet hätte :sabber:

Ihr habt ja eigentlich schon alles wichtige geschrieben. Trotzdem ein paar lose Gedanken zur Folge/Serie

Diese Deepfake Technik bei Luke hat sich im Vergleich zum Mando S2 Finale wirklich enorm verbessert und ich hab das nur in ganz wenigen Momenten gemerkt. Auch auf die Gefahr hin, dass wir uns die nächsten Jahre dann weiterhin im Star Wars Skywalker Kreis drehen, aber davon ausgehend, dass die Technik eher noch besser wird, bringt das den Autoren ja scheinbar unendliche Möglichkeiten kleine und große Geschichten mit jedem Charakter zu erzählen. Wenn das ganze so passiert wie in der aktuellen Episode bin ich da auch komplett einverstanden mit.

Apropos Luke und richtig erzählt: Dieser gewaltige (Qualitäts-) Unterschied zwischen diesem Luke und dem Sequel Luke ist schon enorm. Als ob uns in der neuen Trilogie da ein völlig neuer Charakter vorgesetzt worden wäre. Über die Serie wird man jetzt wohl versuchen dass ganze ein wenig glaubhafter auszuschmücken. Das könnte im Nachhinein die Sequels zwar ähnlich aufwerten, wie es Clone Wars mit den Prequels gemacht hat, aber das hätte man sich auch deutlich einfacher machen können. Dave Filoni rennt ja schon eine ganze Weile bei Disney rum. Bei den Sequels hatte der nicht seine Finger im Spiel oder ? Denn dann frage ich mich warum man ihn da nicht die Kreativen (Story-) Entscheidungen hat mittreffen oder ganz treffen lassen.

Inszenatorisch war die Folge genau wie die vorherige auch wieder große Klasse. Einmal abgesehen davon dass in beide Episoden wohl mehr Budget geflossen ist, als in den ersten vier Folgen sind da auch wesentlich mehr kreative gute Ideen dabei als in den ersten vier Folgen. Letzter Woche z.b diese eine lange Kamerafahrt auf dem Halo Planeten, die Mando von der Ankunft bis letztendlich zu den anderen Mandalorianern verfolgt hat. Diese Woche die ganze Inszenierung rund um Cad Bane. Dieses unscharfe Bild, als er im Hintergrund auf die Stadt zu kommt. Das ganze Stand off. Keine Musik, totale Stille und Spannung. Das war alles richtig gut und fängt alles irgendwie so viel besser ein, als es z.b die Robert Rodriguez es (für mich) geschafft hat. Also entweder picken sich Filoni und Bryce Dallas Howard nur die absoluten Perlen raus, oder die sind - zumindest für Star War - wirklich die besseren Regisseure.

Aus der Serie werde ich aber weiterhin nicht schlau. Diese Woche durfte Boba in seiner eigenen Serie 30 Sekunden im Bild stehen und zwei mal Nicken. Die Besprechung wurde von Fennec geführt, das Rekrutieren von Mando. Beides eigentlich Sachen die der „Kopf“ der Gangsterszene eigentlich auch hätte selbst machen können. In den ersten vier Folgen wurden irgendwie kaum bis gar keine interessante Fragen aufgeworfen. In der aktuellen dafür umso mehr. Das lässt sich doch unmöglich alles in einer Episode zufriedenstellend lösen. Denkt ihr es wird eine 2. Staffel von Book of Boba geben, oder geht es eher in die Richtung das die Staffel/Serie mit einem Cliffhanger endet und das alles in zukünftigen Mando Staffeln aufgegriffen wird ?

5 „Gefällt mir“

Im Grunde haben die letzten beiden Folgen doch einfach nur gezeigt, dass eine eigene Boba Fett Spinoff Serie, mit 8 Folgen niemand wirklich gebraucht hätte. Mandalorian Staffel 3, mit zwischenzeitlichem Fokus auf Boba hätte da wirklich ausgereicht.
<
Es ist wirklich auffällig, wie viel besser die Serie die letzten beiden Folgen geworden ist, wo der Fokus auf Din Djarin, oder zumindest Cad Bane lag.
<
Und ja, die Szene mit dem langsam auf die Stadt zugehenden Cad Bane und der lange Standoff mit dem Marshall waren wirklich fantastisch. :sabber:

5 „Gefällt mir“
3 „Gefällt mir“

Startdatum für Obi-Wan Kenobi ist nun bekannt:

Hat sich also das 40. Jubiläum des Releases von Episode IV gegen den 4. Mai durchgesetzt.
Oder Disney hat einfach nicht so einen Datums-Fimmel wie ich :ronaldo:

5 „Gefällt mir“

Kriegt jetzt jeder Charakter ein eigenes Spin-Off?

Vielleicht einen über die Ratte von Jabba?
Oder die Abenteuer des Sandwurms?
„Young Skywalker“ könnte auch toll sein.
Wie wäre es mit einem Vierteiler über den Aufstieg und Fall dieser Band da in Mos Eisley?

Diese Möglichkeiten…

1 „Gefällt mir“

:balotelli:

Dass es ein Obi-Wan Spinoff geben wird, war doch schon seit Jahren bekannt.

1 „Gefällt mir“

4 „Gefällt mir“

@Abel_Xavier_Unsinn

1 „Gefällt mir“