Sport "und sonst so"

Seit ein paar Tagen verfolge ich das Vendee Globe Rennen, eine Ein-Mann Segelregatta um die ganze Welt in etwa 70 Tagen.

Schon beeindruckend.

3 „Gefällt mir“

Erzählen die in dem Video etwas über die Schlafstrategie?

Wenn der Wind konstant ist und der Kurs es zulässt, wird maximal eine h am Stück geschlafen. Ansonsten immer Mal wieder 15-30 Minuten.

In einem Video erzählt er was dazu, suche ich gerne raus.

2 „Gefällt mir“

Gerne, ich finde das immer faszinierend. Das heißt ja, dass man mit Schlaf einen Nachteil hat und auf der kompletten Tour kompromissbereit mit der eigenen Gesundheit umgeht. Man sollte zumindest so viel schlafen, dass man keine Trips schiebt. Und das ganze Koks ist ja auch zusätzliches Gewicht. Also so stelle ich mir das jetzt vor.

Der mangelnde Schlaf dürfte wohl mit die größte Herausforderung sein. Von Boris Herrmann gibt es einen ganz aktuellen Einblick:

Und hier ein kurzes Video zu seiner Reparatur:

Ich verfolge das ja seit Beginn am Rande mit. Schon interessant wie aus dem sportlichen Ehrgeiz mittlerweile ein Hauptsache Durchkommen geworden ist.

3 „Gefällt mir“

:smiley:

4 „Gefällt mir“

Noch etwa 10 Tage und Boris Herrmann könnte tatsächlich gewinnen!

1 „Gefällt mir“

Kleiner Service Hinweis falls noch jemand außer mir die Artikel von Zach Lowe vermisst, die ESPN neuerdings hinter eine Paywall packt: Steuert man ESPN über espn.in an kann die Artikel weiterhin frei lesen, da es für Indien scheinbar das Insider Programm nicht gibt.

5 „Gefällt mir“

An den Kanaren vorbei, in 3-4 Tagen ist die Spitzengruppe zurück in Frankreich. Boris H derzeit auf Platz 3 mit realistischer Chance auf den Sieg. Er bekommt eine Zeitgutschrift weil er einem in Seenot geratenen Skipper helfen musste.

1 „Gefällt mir“

Heute Abend gehts zu Ende. Hermann immer noch mit guten Chancen auf Platz 1. selbst Greta drückt ihm die Daumen.

Hier im Livestream:

1 „Gefällt mir“

Kolidiert mit einem Fischerboot. Maximal Platz 4 noch drin. Und das ganz am Ende von 80 Tagen Quälerei. Heftig.

Ich hoffe, dem Fischer ist nichts passiert.

War ein großer Trawler mit Kränen und so. Hab nix von Personen schaden gehört.

1 „Gefällt mir“

Der möglicherweise auch sein AIS ausgeschaltet hatte…

Der möglicherweise auch sein AIS absichtlich ausgeschaltet hatte…

80 Tage allein im Boot, nüchtern betrachtet ist das eine ziemliche Zeitverschwendung.

Wenigstens muss keiner der Skipper bei der Ankunft in Quarantäne. Die haben die alle schon hinter sich.

1 „Gefällt mir“

Ist zwar schon zwei Tage her aber das war ja wirklich mal ein wildes Spiel zwischen den Dänen und dem Gastgeber aus Ägypten. :uirre:

3 „Gefällt mir“

Hier die Zusammenfassung der Segelei:

Zu viel Pathos und viel zu bedeutungsschwer, dennoch nicht uninteressant.

Die Frage, warum Boris Herrmann kurz vor dem Ziel lieber schläft als segelt, bleibt nebulös. Mehr PR hat er so jedenfalls bekommen, gewonnen hätte er im Übrigen wohl sowieso nicht.

1 „Gefällt mir“