Rennspiele - ...und es hat brumm gemacht

Einer der wichtigeren Threads.

Aufgrund von The Outer Worlds und einem GRIS-Rerun ist der Schotter auf den Dirt Rally 2.0-Pisten zuletzt unberührt geblieben, heute Abend hatte ich aber wieder den Drang, den 1986er Golf GTI über die griechische Halbinsel zu jagen. Dazu einige Bemerkungen:

  • Es ist schon einigermaßen bemerkenswert, wie sehr man von anderen Spielen beeinflusst wurde. Auf den polnischen Etappen ertappe ich mich, meinen fahrbaren Untersatz liebevoll „Roach“ zu nennen, während in Griechenland die Augen stets nach zu erlegenden Söldnern offen gehalten werden. Gut, nichts davon ist wahr, klang aber in meiner Vorstellung gut. Und die Landschaften sehen sich wirklich ähnlich!
  • Trotz seiner Kastenform lässt es sich mit dem Golf formidabel den Abhang hinunterrollen. Das hatte ich weniger erwartet
  • Man bekommt schon sehr schnell ein Gefühl dafür, warum die Dirt-Spiele so gut weggekommen sind. Wenige Spiele sind so kurzweilig wie süchtig machend, der Ärger der Euphorie so nah. Wenn du kurz vor Ende der Etappe dann doch zu übermütig wirst und deinen Wagen im Graben versenkst und du niemanden sonst die Schuld dafür geben kannst, ist das fürchterlich - gut.
  • mit einigen Tüfteleien an der Steuerung bzw. den Hilfen klappt das Handling mittlerweile sehr gut. Einige optische Elemente habe ich mittlerweile deaktiviert, da bspw. die Kurven-Anzeige bei parallelem Co-Pilotin-Input sehr schnell sehr nervig waren. Außerdem letzterer ein leicht abgewandeltes Timing verpasst und mittlerweile sehr zufrieden.
  • Rallycross taugt mir weiterhin nicht.

3 „Gefällt mir“

Also wie geschrieben, Dirt Rally lief bei mir ähnlich gut wie Dark Souls III. Aber wahrscheinlich ist es mit Gamepad tatsächlich im Prinzip unspielbar. Unspielbar!

Dann hat mir youtubes merkwürdiger Algorithmus auch noch das vorgeschlagen:

https://youtu.be/d6rNL7lg53A

Da war mir dann völlig klar, dass ich für das Spiel nicht geboren bin.

Dennoch: Ein Lenkrad hätte ich gerne wenn der neue PC da ist. Mir würde ein solides Standardmodel zum Montieren an den Schreibtisch ausreichen. Logitechs Geräte sind ja gerade ziemlich reduziert. Hätte jemand einen Vorschlag? Budget max 400 ?

Ich bin seit Jahren mit dem Thrustmaster T500RS unterwegs. Mir gefällt die Modularität der Thrustmaster Ökosystems sowohl vom Hersteller selbst als auch auch von vielen Drittanbietern.

2 „Gefällt mir“

Kannst meins haben. Thrustmaster T300 RS - Sofacoach Preis per PN.

F1 2020 ist als Free-Trial nun für die PS4/XBOX ONE verfügbar:

https://www.formula1game.com/2020/news/f1-2020-free-trial

Geht das auch ohne Lenkrad ganz gut?

Ja. Ich hatte auch auch ohne Lenkrad viel Spaß.

Man muss nur für jede Strecke individuell an der Gegner KI schrauben.

Absolut. Im alten Thread hat jemand ein Video gepostet wie du die Einstellungen am Controller ein bisschen tweaken kannst, um bessere Kontrolle zu haben und vor allem den Lenkeinschlag besser zu regulieren. Das empfehle ich dir auf jeden Fall.

Mittlerweile spare ich mir das Time Trial Ding. Ich habe einen Ausgangswert von 95, auf dem die KI steht. Damit beginnen ich immer FP1. Da sehe ich dann, wie meine Zeit relativ zu den anderen Fahrern ist und dementsprechend passe ich die KI dann bis zum Qualifying immer stufenweise an. Am Ende passt es meistens ganz gut. Hatte seitdem kein Rennen, wo ich gar kein Land gesehen habe und bis auf eine Ausnahme, die aber eher an Strategie lag, auch keins wo ich weit vorne weg gefahren wäre.

Der ist jetzt Golfer. Ist das Lenkrad noch zu haben?

1 „Gefällt mir“

Der Plan war, das Lenkrad zum Golfen zu verwenden.

1 „Gefällt mir“

Yop.

Ich würde dieser Transaktion nicht entgegenstehen, insbesondere da es mit meinem PC Erwerb ja nicht wirklich vorwärts geht.

Ich würde mir das F1 ggf. für die XBOX holen. Ich befürchte, es gibt kein Crossplay zur PS4 - oder doch?

An alle codemasters, f1 und grid fans… ea hat code Masters gekauft. Nachdem es ja nun hieß take two kauft code Master, hatte ich mich schon gefreut, aber jetzt kann es ja nur bergab gehen… dabei hätte ich mich schon so auf f12021 gefreut

Da würde ich mal ganz klar RIP Codemasters sagen :frowning: Schade, F1 2020 war schon richtig gut und jetzt wird der Karren von EA an die wand gefahren.

Im Videospielethread hats @luke schon gepostet.

Erleichterung, v.a. wenn ich an die Monetarisierungsfails von R*/2K denke. :uirre: Ein Verkauf galt ja als sicher.

Danke, ich wusste nicht wohin mit der info

Hallo Zusammen im neuen Forum!

Vorweg Danke an ALLE die diese Plattform weiter am Laufen halten :applaus:! und einen guten start ins neue Jahr.

Gibt es hier Fanatec CSW 2.5 Besitzer welche Erfahrungen mit dem FFB test im Treiber Menü haben. Im Handbuch steht „will shake the wheel with FFB“ Bei mir Ruckelt es kurz extrem laut und bleibt in einer beliebigen Stellung stehen - ist das normal?
Finde leider kein Video dazu.

Obiges verhalten, beliebige Stellung und die Lautstärke, ist normal lt. Fanatec Support

Forza Horizon 4 im März auch über Steam erhältlich

2 „Gefällt mir“

Wie ich grad gelesen hab auch inkl. Crossplay mit Xbox- und Microsoft Store- bzw. Gamepass-Usern. Feine Sache. :top2:

1 „Gefällt mir“

Dirt 5 ist im Gamepass (PC) und es die größte Kackrotze, die ich je in Sachen Racing ertragen musste. Holy fucking shit.

Man fährt Ziegelsteine, die nur querverlaufende Kräfte übertragen und es gibt wohl nur zwei Achsen für das Reagieren des Autos. :ugly: Wie zum Teufel kommt so ein Dreck auf 74% bei Metacritic?

1 „Gefällt mir“

Indem Leute wie ich, die keine Ahnung von Rennspielen (und Autos) haben, es wahrscheinlich feiern. :_d:

Für 1-2 Rennen zwischendurch macht es mir echt Laune, da verzichte ich gerne auf realistische Fahrphysik. Die Karriere ist nicht übertrieben vollbeladen sondern man fährt einfach seine Etappen ab und gut is. Dazu sieht es schön aus und ich muss mich da nicht lange reinfuchsen und irgendwelche Federungseinstellungen vornehmen oder den Reifendruck anpassen.

1 „Gefällt mir“