Ich habe mich schon immer gefragt:Wie spricht man fangsanalsatan aus?

Ist es nicht so beim Sohn ist es der Name des Vaters + -son und bei einer Tochter der Name der Mutter + -dottir?

Nein, in der Regel bei beiden der Vorname des Vater + -dottir/-son.
Also einfach Michaels Sohn, Herberts Tochter.

1 „Gefällt mir“

Modernes Weltbild dort :thinking::relaxed:

Wie verhält es sich in Island, wenn man geschlechtstechnisch nicht-binär ist?

-bur wird jetzt in Island benutzt.

1 „Gefällt mir“

Mein Nachname ist dann wohl das, was man eine Minderheit nennt. Das sind wohl alles Ausgewanderte.

Was ein hässliches Zugeständnis bei einem so antiken Namenssystem

Was wäre denn eine Alternative, wenn sich jemand weder Sohn noch Tochter von jemandem nennen möchte?

Das ist nicht meine Aufgabe. Dennoch sehe ich es nicht als sonderlich zeitgemäß an, das Geschlecht in 2023 in einem freiheitlich orientierten Staat im Namen zu verankern.

Ich nehme an, dass dieses Namenssystem einem herrschaftliche Nutzen gedient hat und es einfach wichtig war, wer denn jetzt Lehensnachfolger ist, in den Krieg gerufen wird oder oder oder…

Den Erhalt des Systems stellt man somit aus meiner Sicht über eine integrative Lösung, vielmehr baut man darauf, dass die Gesellschaft das ausgleicht, aber lässt durch die Neuregelung die „Anderen“ als Sonderlinge darstehen.

Wären es einfach alle burs, wäre das nun kein Problem… aber so separiert man mehr. Immerhin wird es einer nicht so weltoffenen Regierung dabei helfen einfacher Leute rauszufiltern, die ihnen nicht gefallen.

Aber ich werde hier jetzt auch nicht für ein sinnvolleres Namenssystem in Island kämpfen :relaxed:

Achso, sorry, hatte das mit dem „antiken Namenssystem“ so verstanden, dass du es für grundsätzlich erhaltenswert hälst und dir nur die neue Ergänzung nicht gut gefällt.

1 „Gefällt mir“

Weil mich YouTube mal wieder in irgendwelche Talent Shows reinziehen will. Kann man bitte endlich mal verbieten, dass Menschen versuchen Whitney Houston zu singen. Ich bin kein Fan von ihr, doch man kann da einfach nur verlieren. Warum also immer wieder versuchen. Zugegeben, ich bin da etwas extrem, wenn ich Tickets zu gwissen Cover Bands gewinnen würde, könnte ich da niemals hingegen. Aber bitte lasst mal die Houston ruhen und singt meinetwegen einen Schlager.

Das finde ich schon zum schmunzeln mit diesen Isländern.
Martin Josefson und seine Frau Regine Johanndottir.

Ich hoffe, es gibt keinen Isländer, der „Huren“ mit Vornamen heißt.

No puzzles-related conversation would be complete without …

7 „Gefällt mir“

Er hat mit fünf angefangen zu sammeln und hat jetzt fünf. Das ist grossartige Unerhaltung.