HSV - Irgendwann passiert auch mal wieder was Gutes…vielleicht

Name ist Programm!

Wie gehts eigentlich Uns Uwe?

2 „Gefällt mir“

Er ist wieder Zuhause bei seiner Ilka :+1:

Joa gut, was willste zu gestern sagen? Bochum war in allen Belangen klar besser und giftiger. Die wollten einfach gewinnen, das hat man deutlich gemerkt. Das 1:0 darf nie so fallen, Ulle geht da viel zu stümperhaft hin. Das 2:1 kann man bekommen, das hälst du auch nur wenn du schon auf der Linie stehst und dann kommt der Ball so gar nicht erst und auch beim 3:1 wurde die Arbeit komplett eingestellt.

Als einziger mit einiger „Normalform“ war gestern Toni Leistner. Alle anderen waren ein Schatten Ihrer selbst. Allen voran frage ich mich, was Tioune sich bei der Geschichte mit Jatta gedacht hat? Der Junge war jetzt 3,4 (?) Spiele raus und ich finde das hat man auch deutlich gemerkt. Bei ihm hat überhaupt gar nichts geklappt und es wäre vermutlich besser gewesen, wenn er erst als Einwechselspieler gekommen wäre. Ambrosius? Warum musste der jetzt genau weichen? Der war die letzten Spiele in der Abwehr unser bester Mann und wird dann einfach so rausgenommen.

Für mich hat das gestern Tioune ganz klar vercoacht und ich habe so ein bisschen das Gefühl, das er immer gerne alle Spieler bei der Stange halten möchte, indem er Ihnen Spielzeit gibt.

Die nächsten Spiele werden hoffentlich wieder besser, denn mittlerweile ist es da oben schon wieder ganz schön muggelig geworden.

1 „Gefällt mir“

https://www.youtube.com/watch?v=pv21qFhnzrg

Gestatten, der HSV Präsident.

2 „Gefällt mir“

Er hat seinen Coq immer geliebt.

Das dröllfzigte mal eine 2:0 Führung abgegeben. :sabber:

2 „Gefällt mir“

Was sollst du zu diesem Team noch sagen? :geberdim:

2 „Gefällt mir“

„This is fine.“

2 „Gefällt mir“

Wenn Schalke drauf und dran ist dir die Show zu stehlen, musste dir halt was besonderes einfallen lassen.

1 „Gefällt mir“

12 „Gefällt mir“

Kann man hier schon Wetten auf die erste Trainerentlassung abschließen? Nach dem guten Start läuft gar nichts mehr.

Anderer Spieltag, gleiches Fazit.
Wieso wurde Wintzheimer rausgenommen? Spielt seit Wochen in starker Form, ist an gefühlt jeder Offensivaktion beteiligt und wird dann, nachdem er gerade letzte Woche, mit Leistner noch der beste war, wieder rausgenommen und erst nach 75 (!!!) Minuten eingewechselt. Das dann da nicht mehr viel kommt, ist klar. Dafür spielt dann Kittel, der schon seit der letzten Rückrunde seiner Form komplett hinterher läuft und der Mannschaft mit seinem unfassbar dummen Einsteigen (ernsthaft, wie kann man so reingehen wenn man schon Gelb hat?!?) einen wahren Bärendienst erwiesen hat.

Selbes Spiel mit Heyer. Gehörte die letzten Spiele auch immer zum oberen Drittel und wird dann auf einmal komplett außen vor gelassen. Wenn ich dann als Trainer sehe, das es mit Onanana so gar nicht läuft, muss ich dann auch mal in der Halbzeit reagieren und die Doppel 6 halt mal auflösen.

Die komplette Euphorie nach dem sehr starken Saisonstart ist schon wieder komplett verflogen und man stellt sich als HSV Fan schon wieder auf eine verkorkste Saison ein. Der einzige Trost ist aktuell, dass es bei den Braunen zum Glück richtig schlecht und bei den grünen auch nicht viel besser läuft.

Nächsten Montag dann vermutlich wieder die gleiche Analyse, nur wieder mit anderen Spielern :ugrabo:

4 „Gefällt mir“

Joa, so schnell kann die Welt dann schon anders aussehen nach 14 Tagen :usad: :5:

4 Spiele in Folge gewonnen und nun wieder Spitzenreiter. Das Spiel am Sonntag war ja endlich mal wieder sehr gut. Zumindest bis zum 3:1, danach haben wir, für meinen Geschmack, uns wieder zu sehr auf das Verwalten beschränkt, was dann direkt ja auch im (zum Glück) zweifach irregulären 3:2 gemündet ist.

Sonst gefällt es mir aber wieder deutlich besser was wir immoment spielen. Ambrosius und Leistner sind hinten drin wirklich sehr gut eingespielt. Auf dem Flügel kommt Jatta jetzt ja immer besser in Schwung, seine Geschwindigkeit ist wirklich eine echte Wucht. Vorne ist Terodde einfach völlig krank. Ich hab ja wirklich viel gehofft, das er gut einschlägt, aber das ist wirklich nicht mehr normal. Gerade das Tor gegen Karlsruhe, das machen wirklich nicht viele.

Jetzt bin ich mal gespannt wie es am Samstag gegen Nürnberg läuft, bin eigentlich ganz positiv gestimmt. Was mich aber wirklich aufregt, ist, das jetzt, wo es wieder ganz gut läuft, natürlich die Bild wieder aus Ihrem Loch gekrochen kommt und weiterhin Jattas Identität infrage stellt! :zensiert:

Wie ist denn hier so das Empfinden der anderen zu unserer Situation oder leite ich den Thread hier alleine? :wavetowel: :noenoe:

2 „Gefällt mir“

17 „Gefällt mir“

Paukenschlag im Machtkampf: Das zerstrittene e.V.-Präsidium tritt geschlossen zurück

:ugrabo: :ugrabo: :ugrabo:

1 „Gefällt mir“

NIE GELIEBT !!!

Man muss diese Mannschaft einfach lieben :ulove:

Wenn man sich auf eines verlassen kann, dann auf einen HSV, der einfach nicht aufsteigen will. :hardlove:

1 „Gefällt mir“

Abgesehen davon dass wir durch die Verletzung von Leistner sowie der Sperre von Ambrosius in der Abwehr nur eine hauchdünne Auswahl hatten, sah es schon sehr fahrlässig aus heute von unserem eingespielten Viererriegel auf eine Dreierkette zu wechseln in der wir dieses Jahr regelmäßig schlecht bis desolat aussehen und dann, zu allem Überfluss, in dieser Gideon Jung als einzigen Innenverteidiger aufzubieten. Das war, bei allem Respekt, heute einfach zu leicht hergeschenkt. Sehr enttäuschend.

Du willst die Niederlage doch jetzt nicht wirklich auf die taktische Ausrichtung schieben oder ? Die Mannschaft ist mal wieder mit einer katastrophalen Einstellung ins Spiel gegangen. Keine Laufbereitschaft und dazu wieder individuelle Fehler. Hunt hat als zentrale Figur im Mittelfeld ganze 4 Zweikämpfe bestritten. Da wurde nur hinterher getrabt.

Beim ersten Tor fängt das wieder mit einem überflüssigen Dribbling im Mittelfeld an. Dann kann der Ball besser geklärt werden, springt natürlich unglücklich direkt in den Lauf und den Abschluss darf man dann als ehemaliger Deutscher Meister auch mal halten.

Beim zweiten Tor sieht Jung dann sehr unglücklich aus und beim dritten Gegentreffer sind Onana und wieder mal Jung einfach zu passiv. Überhaupt finde ich Jung viel zu passiv. Hat gefühlt immer die Hände aufm Rücken und stellt den Gegner nur.

In Halbzeit 2 hat man wieder gesehen wie wertvoll Dudziak für unser Spiel ist. Wenn man sich die schlechten Spiele in dieser Saison anguckt, fällt es auf, dass Dudziak dort immer gefehlt hat oder direkt aus einer Verletzung kam. Gegen Aue ging es auch erst mit seiner Auswechslung bergab.

Ich hoffe, dass es dieses Jahr einfach nur ein Dämpfer zur richtigen Zeit war. Wenn am Montag gewonnen wird, sieht das alles schon wieder ganz anders aus. Ich würde da jetzt noch nicht vom klassischen HSV sprechen. Dafür finde ich den Trainer dieses Jahr auch zu gut.

2 „Gefällt mir“