Horizon Forbidden West

Nur noch zwei Tage bis Horizon Forbidden West erscheint und das Spiel hat definitiv einen eigenen Thread verdient.

Ich kann es kaum abwarten, mit Aloy wieder auf die Jagd zu gehen. :love:

4 „Gefällt mir“

Eigentlich wollte ich auf einen Sale warten, aber ich bin dann doch zu schwach. :usad:
Ich sollte mir vielleicht besser nochmal einen Story-Recap reinziehen, wobei ich die größten Story Beats noch weiß. Den DLC hatte ich damals liegen gelassen, ich weiß nicht, wie relevant der ist.

1 „Gefällt mir“

Ich hole gerade Teil 1 nach. Ich absolut keine Ahnung wieso ich den nicht schon vor 5 Jahren gespielt habe :ka: Nach den ersten 5 Stunden bin ich schon voll drin in der Welt

3 „Gefällt mir“

Es gibt wohl ein Recap vom Spiel selbst.

Bin auch ordentlich gehyped. Auch wenn man so ungefähr weiß was einen erwartet ist das auf der PS5 dann doch nochmal alles ein wenig anders.

Wobei ich gelesen habe, dass es durchaus Sinn macht, einen etwas ausführlicheren Recap aus Youtube zu nehmen.

1 „Gefällt mir“

Ich freu mich auch mega auf das game, aber muss noch den ersten Teil durchspielen.

Was mir noch einfällt, in einigen Tests hat man ja schon Karte gesehen und da war schon ne Menge an extra Aufgaben, es wirkte leicht überladen. Wie seht ihr das?

Erster Eindruck: Sieht fantastisch aus, der Controller ist sehr gut eingebunden (viel haptisches Feedback), ansonsten direkt schon wieder sehr viel looten und Altbekanntes (die roten Gräser, Scanfunktion für die Laufwege und Schwächen der Gegner, Schleichangriffe, Sprengfallen). Mal schauen was sie sich Neues haben einfallen lassen…

Ich bin da bei so Open World Spielen immer entspannt. Es zwingt ja einen ja niemand, wirklich die ganze Karte abzuarbeiten.

Wenn man in der Nähe ist oder einfach Lust hat etwas in der Welt herum zu tingeln, macht man eben Mal so eine kleine Nebensache. Aber Stück für Stück abarbeiten macht so ein Spiel doch schnell zur Qual.

Die einzigen Spiele wo ich das gemacht habe waren Witcher 3, Assassin’s Creed Odyssey und Spiderman und das auch nur, weil die Welten so genial designed waren.

2 „Gefällt mir“

Ich bin leider ganz schlecht darin, nahe an einem Fragezeichen vorbeizulaufen und das einfach zu ignorieren… :usad:

6 „Gefällt mir“

Da ist grafisch aber schon irgendwas kaputt oder? Im Performance Modus ist um Aloy so ein ganz komischer Schleier zu sehen, der 30 FPS Modus wirkt viel zu langsam. Ich dachte erst das wäre mein TV, aber vereinzelt liest man dazu auch etwas im Netz. Das ist schon sehr ungewöhnlich für so einen großen Titel.

1 „Gefällt mir“

Deswegen hab ich die beim Witcher auch als allererstes deaktiviert.

(Um sie dann nach den MSQ wieder einzublenden und doch abzugrasen :usad: )

Laut Twitter Account von Guerilla hat man das Problem nun gefixt.

1 „Gefällt mir“

Ich finde es bisher sehr gelungen, grafisch hätte ich mir ein bisschen mehr erhofft, auch wenn das meckern auf hohem Niveau ist. Ich freue mich darauf, viele Stunden unterwegs zu sein.

Also ohne Teil 1 macht Forbidden West keinen Sinn? Hab Zero Dawn damals angefangen, irgendwann dann aber liegen gelassen.

Würde ich wirklich nicht empfehlen.

Die Story setzt wirklich genau da an, wo der erste aufgehört hat. Es wird erwartet, das man weiß wer die Charaktere sind und es geht wirklich sehr viel darüber was in Teil 1 passiert ist und wie das die Welt beeinflusst hat. Das würde ich mir wirklich nicht antun wollen, wenn ich gar keine Ahnung hätte was passiert ist.

Also mindestens intensive Recaps schauen, aber ich glaube selbst das würde kaum reichen.

1 „Gefällt mir“

Ein sehr gutes Recap:

Ich hab mir jetzt vorher nochmal das hier gegeben:

und hoffe, dass das jetzt ausreicht.

Wie wunderschön dieses Spiel aussieht :love:

1 „Gefällt mir“

Mein erster Eindruck:

  • Sehr viel Text, was irgendwie nicht so passt. Wenn die finale Antwort von Aloy immer ist, das sie doch keine Zeit hat und die Welt retten muss, frage ich mich wieso ich für jeden Dialog 5 Optionen bauen muss. Allgemein wäre da weniger wirklich mehr gewesen. Da hat man sich Mal wieder versucht am Witcher zu orientieren.

  • Wie oft ich entdeckt werde weil ich Viereck und Kreis(Ducken und Rollen) verwechsle macht mich wirklich fertig.

  • Grafisch ist das wirklich das Beste was wir bisher gesehen haben. Ich bin sehr froh das dieses Schimmern nur ein Bug war, damit hätte ich das Ding nicht nochmal angefasst.

  • Ich liebe die Rätsel bisher! Gestern bin ich ausversehen in eine alte Ruine gestolpert, in der ich dann verschiedene Schritte unternehmen musste um an eine Belohnung zu kommen. Komplett ohne Hand halten oder unnötige andere Hinweise. Endlich wieder ein Spiel was einen schlau wirken lässt. :ronaldo:

  • Die Kämpfe sind wirklich schwer. Man muss gerade gegen Maschinen wirklich mit System rangehen, sonst geht man schnell Game Over. Gefällt mir richtig gut

  • Ich hoffe im Verlauf des Spiels distanziert man sich etwas von Callbacks zum ersten Teil. Für so einen Nostalgie Effekt war der erste Teil jetzt einfach kein bahnbrechendes Erlebnis das jeder noch so kleine Nebencharakter mich in Jubelschreie verfallen lässt.

Überraschenderweise bin ich bisher wirklich noch nicht so gepackt, das ich einfach nicht aufhören kann zu spielen. Dafür halten sich Kritik und Lob wahrscheinlich einfach zu sehr in Waage. Im schlimmsten Fall lasse ich das Ding wirklich liegen, wenn Elden Ring kommt.

4 „Gefällt mir“