Eure Ticks & Spleens

Der Thread fehlt hier ja noch. :eek: Und da gab’s ja durchaus einige lustige Posts im alten Forum.

Liege morgens immer im Bett und bevor ich alle meine Kraft aufbringen kann, wirklich aufzustehen, pimmel ich am Handy rum. Gmail, Sofa, US-Boxscores, Reddit. Wichtig hierbei ist: Aufstehen geht nur alle 5 Minuten. 7:56 Uhr und ich bin durch mit allem? 8:00 Uhr aufstehen it is und nochn bissl dumm Reddit scrollen. Blöd, wenn man dann ein kurzes Video entdeckt, das bis 8:01 Uhr geht. Dann wirds 8:05 Uhr.

image

22 „Gefällt mir“

Ist dieser Post nur entstanden, weil Arbeit erst wieder um 11.00 weitergeht? :ronaldo3:

2 „Gefällt mir“

Heute morgen beim Auto fahren erst dran gedacht, dass der Thread ja noch fehlt.

Ich muss dabei nämlich immer „kontrollieren“ ob ich mich bei zweispurigen Straßen auch für die schnellere Spur entschieden hab. Also merk ich mir das jeweils letzte Auto auf der anderen Spur und schaue dann am Ende der Straße ob ich früher oder später da bin :gaudino:

6 „Gefällt mir“
  • Die Lautstärke am Fernseher muss immer durch 5 teilbar sein.
  • Die Lautstärke des Autoradios darf NIEMALS 13 sein, sonst gibt’s nen Unfall.
  • Beim Daddeln am Handy wird immer erst gecheckt, ob die Medienlautstärke auch wirklich auf 0 ist, damit nicht aus Versehen das nächste lustige Video für alle hörbar durch die Lautsprecher ballert.
  • Der Laptop muss immer genau parallel auf der Unterlage stehen.
10 „Gefällt mir“

Das mit der Lautstärke hab ich auch, bei mir durch 5 oder auch gerade Zahlen sind möglich, 28 oder so, 13 geht auch gar nicht :ugly:

1 „Gefällt mir“

Durch 5 teilbare Lautstärke? Das ist völlig unpraktikabel. Entweder ist es dann zu laut oder zu leise. Die Lautstärke muss lediglich durch 2 teilbar sein oder Stufe 21 haben.

Eben wieder aufgefallen: immer, wenn ich bei einer Passworteingabe eine falsche Taste drücke, lösche ich das gesamte Passwort und beginne die Eingabe komplett von vorne. :udrunk: Vielleicht sollte ich langsam auch mal auf einen Passwort-Manager umsteigen.

18 „Gefällt mir“

Immer.
Besonders nervig wenn mal wieder ein Passwort direkt am TV eingegeben werden muss.

Das Lautstärke-Ding verstehe ich nicht. Ich mache es so laut, wie es gut für mich ist. Abgesehen davon ist es bei unserer Receiver-TV-Kombi so, dass wir uns meist zwischen 6-12 bewegen. Da ist kein Platz für einen Spleen :grinning_face_with_smiling_eyes:

Ach ja, mein Tick: ich richte Eier im Karton immer symmetrisch und zur Mitte aus, damit es kein Ungleichgewicht gibt.

1 „Gefällt mir“

Und dafür unter Umständen eine ungerade Zahl in Kauf nehmen? Verrückt :uirre:

8 „Gefällt mir“

Bzgl. Lautstärke:

Wenn es mehrere Geräte mit Lautstärkeeinstellungen gibt, müssen alle Geräte, die nicht das Ausgabegerät sind die Lautstärke auf volle Lotte (100%) haben und nur das Ausgabegerät darf die Lautstärke steuern.

Beispiel: Übertragung von Handy (100%) an Fernseher (20 von 100) via Chromecast.

4 „Gefällt mir“

Ich würde mal gerne einen treffen, bei dem das genauso ist aber mit 500.

1 „Gefällt mir“

Ey! Eeeey!!! Die Lautstärke ist 14, habt ihr das kapiert!??

Da fällt mir auf, dass mir bei 1-40 immer ein Spieler mit der passenden Rückennummer in den Sinn kommt, wenn ich die Zahlen lese.

Hehe, da fällt mir noch ein, dass ich bei der Lautstärke des Autoradios ebenfalls ein Stück weit nach Spieler-Rückennummern gehe, wenn es um akzeptable Einstellungen geht.
Während (s.o.) am Fernseher nur Zahlen erlaubt sind, die durch 5 teilbar sind, ist beim Autoradio eine breitere Palette an Zahlen möglich (außer, wieder s.o., die kategorisch ausgeschlossene 13). Hier gibt es bevorzugte Zahlen und weniger bevorzugte.
Die 23 beispielsweise ist sehr gern gesehen (Michael Jordan, Owen Hargreaves, sowieso eine irgendwie „magische“ Zahl). 18 ist auch prima, immerhin hat Michael Tarnat sie getragen (außer als er sich das Torwart-Trikot von Bernd Dreher überziehen musste). Super ist auch die 14 (Claudio Pizarro), aber Vorsicht, nicht aus Versehen durch einen undurchdachten Dreher am Regler auf der naheliegenden 13 stehen bleiben. 8 und 10 sind natürlich auch super (Strunz und so ziemlich jeder geile Spielmacher), während die 9 zwar ebenfalls mit vielen tollen Spielern in Verbindung steht, aber irgendwie ist diese Zahl fürs Autoradio nicht geeignet - warum nicht gleich auf 10 aufrunden, wenn man schon bei der 9 angekommen ist?
Wenn es mal richtig laut sein soll, ist die 44 richtig geil und gleichzeitig auch noch die Nummer von Anatoli Tymoshchuk, also wenn man mit dieser Lautstärke-Einstellung nicht die Nachbarschaft bei offenem Fenster belästigen will, womit dann sonst?

3 „Gefällt mir“

44 und Russenhocke in adidas Trainingshose vorm Auto ftw :grin::+1:

1 „Gefällt mir“

Bei mir ist es eher so, dass ich bei Kennzeichen im Straßenverkehr ständig (Ex-)KollegInnen aus früheren oder der jetzigen Agentur erkenne - weil es üblich ist, dass man in der internen Kommunikation auf seine Initialen reduziert wird.

Dementsprechend verhalte ich mich dann auch und halte GW vor mir grundsätzlich für nen iWchser. :bush:

Apropos Auto-Kennzeichen: Man fährt irgendwo - hunderte Kilometer weg von daheim - auf der Autobahn und überholt zufällig ein Auto aus der eigenen Stadt.

Da MUSS man einen Blick ins andere Auto werfen, ob das vielleicht jemand ist, den man kennt. :udrunk:

10 „Gefällt mir“

Autokennzeichen generell.
Durch Corona und die teilweise Ein- und Ausreiseverbote kam erst mal wieder der innere Blockwart hoch. Na, ob das Berliner Kennzeichen wirklich hier sein darf? Aber ist ja vielleicht ein Firmenwagen.

Sonst beim Radfahren gucken, ob es auswärtige Kennzeichen sind und von so jemandem dann eher überraschende Geistesblitze erwarten, die einem gefährlich werden können.

Dass man sich Socken und Schuhe immer in der gleichen Reihenfolge anzieht sollte klar sein.
Beim Baden tippe ich dreimal auf die Wasseroberfläche, wenn ich bis zur Hüfte drin bin und muss danach untertauchen. Ist aber eher Konditionierung, um sich später auch bei kalten Temperaturen (November) zu überwinden.

Ist das eigentlich ne Regel oder ein Tick?

Gerade die Zusammenfassung von CRO CZE gesehen. Der Schiedsrichter zeigt an, dass er den Videobeweis hinzugezogen hat, zeigt dann auf den Elfmeterpunkt zum Strafstoß.

Und dann rennt er wie ein Berserker los.

Das passiert dabei gefühlt immer. Immer dann Vollgas zum Elfmeterpunkt. Ist das nur ein Problem der Kameraperspektive? Spleen? Regel? @FoxoFrutes ?!