Der Serienthread - Die kurzweilige Reise in ein warmherziges Experiment

RIP, wahrlich kein Alter

2 „Gefällt mir“

Ich bin wahrlich kein Kenner von Kafkas Werk, aber die gleichnamige Biopic-Serie in der ARD-Mediathek ist auf jeden Fall einen Blick wert. Drehbuch von Daniel Kehlmann, Regie David Schalko, mit Nicholas Ofczarek, Liv Lisa Fries, Robert Stadlober, Charly Hübner, Lars Eidinger um nur ein paar zu nennen. Die erste Folge um die Freundschaft zu Max Brod war schon toll gemacht, besonders die Übergänge zwischen aktuellem Geschehen (junger Kafka) und Vorausblenden.

Hat jemand schon „3 Body Problem“ gesehen, der die Romane kennt?

Ich hab ja fast schon erwartet, dass die Serie nicht die philosophische und auch physikalische Tiefe des Romans hat, aber solche Zitate, verbunden mit dem Fakt, dass neue Figuren hinzugedichtet, Schauplätze geändert und sogar die Grundstimmung des Buches total verändert wurde, lassen mich zweifeln, ob ich mir die Serie überhaupt anschauen sollte:

„Die Serie entzieht Lius fest in einer bestimmten Kultur und Zeit verwurzelten Stoff die DNA, die ihn unverwechselbar macht. Übrig bleibt eine generische Hollywoodsaga, die ihr Publikum unbedingt vor beinahe jeder intellektuellen und emotionalen Herausforderung bewahren will.“

Einschätzungen?

Ich hab die Bücher 2 mal gelesen und die erste Staffel geschaut.

Fand die Serie jetzt nicht komplett schlecht. Aber klar wurde das ganze für ein größeres (westliches) Serien Publikum angepasst. Meist zum schlechteren. Ich hab vor allem geschaut, weil ich auf die Umsetzung neugierig war. Mehrwert hatte die Staffel für mich aber keinen. Weiß auch nicht, ob ich eine zweite Staffel schauen werde.

3 „Gefällt mir“

Welche Inhalte werden denn in der ersten Staffel wiedergegeben? Ich bin aktuell lediglich mit dem ersten der Bücher durch und möchte mich ungern spoilern lassen.

Gibt auch Szenen aus den anderen Büchern. Wenn dich das erste Buch nicht komplett abgeschreckt hat, würde ich schon mit den Büchern weiter machen.

1 „Gefällt mir“

Ich bin auch late to the Party aber komplett begeistert. Nur mit Cosmo Jarvis als Blackthorne werde ich nicht warm.

Ich bin bei true detective angekommen. Nur auf Deutsch aber das ist ok. Wie alt ist denn bitte die Deutsche Synchronstimme von Jodie Foster, die klingt noch genauso wie Anfang der 90er.

Puh das ist ein grosser Haufen Mist. Der Trailer versprach mehr.

Schreckt mich eher ab überhaupt mit der Serie anzufangen.
Hab mir jetzt nochmal die 16h Hörspielversion gegeben. Die kürzt auch radikal weg, aber bin zumindest mal etwas besser mit dem 3.Buch klargekommen.
Gibt dann jetzt nochmal die ungekürzten Hörbuchversionen von Buch 2 und 3.
Die Idee mit den Wandschauern taugt wahrscheinlich noch ganz gut für die Serie. Buch 3, wenn es so richtig abgefahren und theoretisch wird, halte ich sowieso für ziemlich unverfilmbar.

4 „Gefällt mir“

Ab heute bei Prime verfügbar. Werde ich mir später anschauen.

3 „Gefällt mir“

Ich hab die ersten 5 Folgen gesehen und bin voll begeistert…
Bin aber auch ein Fan von den Spielen

3 „Gefällt mir“

Schaff mal was!

*Edith: Hab richtig Bock drauf und hab nur sehr gutes gehört.

Gefällt mir nach zwei Folgen gut und ich habe noch nie ein Fallout gespielt. Sollte ich mal machen.

Das Writing bei Fallout ist schon echt nicht gut. Dafür sind die Ausstattung und Besetzung sehr gut. Das war jetzt okay zum wegbingen, aber da müssen sie bessere Schreiber*innen ranlassen.

1 „Gefällt mir“

Nach den ersten drei Folgen bin ich auch nur so semi begeistert. Der größte Pluspunkt sind tatsächlich die Props. Das sieht rundherum einfach sehr, sehr gut aus.

1 „Gefällt mir“