Der Kino- & Filmthread - Geht mal mehr ins Kino, ihr Penner!

Wolfgang M. Schmitt lobt eigentlich nur so 20
Jahrhundert Mackerkram-Autorenfilm, aber ich finde sein Frankfurter Schule Cosplay super. Und er triggert oft die Richtigen.

3 „Gefällt mir“

Nunja, pseudo ist der Herr Schmitt nun wahrlich nicht und gerade seine Verrisse auf die deutschen 0815 Filme und die xte Superheldenrotze sind vorzüglich, spaßig und unterhaltsam. Dazu sprechen mir die Verrisse oft aus der Seele, auch wenn ich mich nicht annähernd so eloquent und belesen ausdrücken könnte.

2 „Gefällt mir“

+1 Man kann das vielleicht inhaltlich kritisieren, aber seinen Marcuse und Adorno kennt der Schmitt. Pseudo ist da nichts.

1 „Gefällt mir“

Schmitt ist wirklich der einzige Reviewer, ob deutsch- oder englischsprachig, mit dem ich zu 99% übereinstimme und darüber hinaus drückt er auch noch gewählt aus, warum ich Filme sehenswert oder scheußlich finde. Die ideologiekritische Perspektive kann ich nun auch nicht mehr „unsehen“ (:usad:).

1 „Gefällt mir“

Der Junge und der Reiher

Der Film polarisiert ja ziemlich. Ich bin aber tatsächlich eher auf der positiven Seite. Von allen Miyazakis die ich bisher gesehen habe, ist er bei mir auch ziemlich weit oben dabei.
Das liegt aber glaube ich auch daran, weil es sich so ein wenig anfühlt wie die Nolan-Version eines Ghibli Filmes. Die Geschichte kann schon sehr verwirrend sein und lässt viel Raum für Interpretation übrig. Da aber viele seiner Filme auch recht offen da stehen am Ende, fand ich es auch gar nicht so untypisch.

Ich hatte während des Filmes sehr starke Chihiro Vibes, weil da sehr viel Mystik und Magie in der Welt steckte. Der Film sah unglaublich aus und den Soundtrack fand ich ebenso überragend.

Ich muss mir mal anschauen, was denn genau die großen Kritikpunkte an dem Film waren. So nach dem ersten drüber nachdenken fällt mir wirklich nicht viel ein, was mir nicht zugesagt hat.

2 „Gefällt mir“