Apple mit Birnen vergleichen - der Apple-Thread

Ok, im Thread-Titel erstellen bin ich nicht so kreativ :grin: ( zur Auswahl stand noch „Der Apple fällt nicht weit vom Stamm“):face_with_monocle:

So, jetzt zu meinen zwei Problemen:

  1. Auf meinem iPhone läuft immer MUSIC im Hintergrund weiter…bzw. wenn ich die App auch schließe, fängt es trotzdem plötzlich an…das nervt (vor allem im Unterricht). Hat noch jemand das Problem?

  2. Hab mir ein iPad Air 2020 gekauft und irgendwie lädt das mit nicht originalen Kabeln so gut wie gar nicht. Das kann doch eigentlich nicht sein. Oben zeigt es das zwar an, aber die Prozentzahl geht nicht hoch.

Liebe Grüße
clubberer1974

index

Das klingt seltsam. Sicher das du nicht versehentlich irgendwelche Siri Befehle aktivierst?

Hm. Welche Netzteile hängen denn an den „nicht originalen Kabeln“? Genug Watt? Gerade die älteren sind bei sowas oft der Flaschenhals.

Hast du vielleicht eine Smartwatch oder einen Fitnesstracker?
Wenn ich bei meinem Garmin Tracker in der Musiksteuerung einfach auf Play drücke, fängt auf dem iPhone eine Zufallswiedergabe an, ohne dass die App wirklich geöffnet wird.

Also, ich habe keine Siri-Befehle und keine FitnessTracker oder ähnliches. Nix.

Und ich habe einfach so ein Hama USB auf USB-C Teil gekauft und an diesen original Apple Stecker gesteckt. Also nicht den billigen flachen, sondern den fetten.

Der zu welchem Gerät dazu war?

IPad normal

Beim neuen iPad ist doch ein 20 Watt USB-C Netzteil dabei, oder? wenn du schreibst:

…verwendest du wohl eins von einem älteren iPad, oder? Hier die Netzteile mal im Überblick.

Weniger Watt = längere Ladezeit.

Wenn ich dich missverstanden habe und das Netzteil genug Leistung hat: Dann weiß ich auch nicht :usad:…Probleme mit Kabeln an sich hatte ich noch nicht. Ausschließen kann ich es aber natürlich aber auch nicht. Hama hatte ich bisher noch nicht. Mach doch mal den Feldversuch und ordere ein anderes. Zurückgeschickt ist es schnell.

Bei der Music-App würde ich mal den Support kontaktieren wenn eine Neuinstallation nichts bringt. Das darf nicht sein und ist auch nicht normal.

1 „Gefällt mir“

Mir ist am Wochenende der Homebutton kaputtgegangen. Also so, dass mir das iphone netterweise einen auf’s Display gezaubert hat. Lustigerweise funktioniert er jetzt wieder (nur der Touch ID ist hin und kommt wohl auch nicht mehr zurück).

Jedenfalls hab ich mit meiner Freundin drüber gesprochen und wir sind uns uneins, wie der richtige Homebutton funktioniert. Ihrer Meinung nach ist das ein richtiger Knopf, den man eben runterdrückt, der sich also tatsächlich bewegt, wenn man ihn drückt. Meiner Meinung nach wird einem das Gefühl gedrückt zu haben aber nur durch einen Impuls im inneren des Geräts vorgespielt. Der „Knopf“ bewegt sich 0.

Wer hat Recht?

Beide. Bei den alten geräten war es ein physischer Knopf, der sich bewegt. Beim 9er oder 10er oder so dann nur noch der Impuls der dem finger signalisiert hat das der Befehl verstanden wurde…

Ab dem iPhone 7. Das ist die sog. Taptic Engine.

Testen kann man das, indem man das iPhone ausschaltet und dann versucht, den Knopf zu drücken.

Haben beide ein iPhone 8. Ja, den alten Knopf kenn ich noch. Der war ja ganz klar.

Dass der Impuls ausbleibt beim ausgeschalteten Gerät kannte ich auch schon. Hätte ja aber sein können, dass der knopf dann blockiert ist und deshalb nicht nachgibt.

Danke euch.

Probleme schon gelöst, clubberer?

Zu 1.
Beendest du die App auch richtig? Oder gehst du nur zurück auf den Homescreen? Dann spielt die Musik weiter.
Was passiert, wenn du die Musik in der App mit :pause_button: stoppst, fängt sie dann wieder unvermittelt zu spielen an?

Zu 2.
Ich würde, wie Balu schon vorschlägt, das Original-Netzteil verwenden, das dem iPad Air 2020 beiliegt. Mehr Power.
Das Hama klingt nach einem 5 Watt-Teil. Damit lädt das iPad zwar, aber nur sehr langsam. Du meintest ja auch, es lädt „so gut wie gar nicht“.

  1. Nein…selbst der Apple-Support wusste gestern nicht zu helfen. Wenn ich sie stoppe, beginnt sie irgendwann wieder. Kann auch zeitlich keinerlei System erkennen. Manchmal 2 Stunden nix…jetzt gerade in der Pause, ging es ständig an. Jetzt wieder nix. Ich hab immer das Gefühl, irgendwas ist Auslöser dafür. Kurzbefehle jedenfalls nicht…Siri auch nicht. :man_shrugging:

So sieht es dann aus.

  1. Das Problem hat sich gelöst…einmal nochmals komplett zurück gesetzt…seitdem funktioniert jedes Kabel gut.

Danke

Liebe Grüße
clubberer1974

Tritt das Problem nur an bestimmten Orten auf?
Gibt es an diesen Orten AirPlay Geräte? Dann würde ich unter den Einstellungen bei „AirPlay & Handoff“ mal alles deaktivieren. Vor allem bei automatischem AirPlay.

Fängt die Musik an wenn du es in der Hand hast? Dann könnte es an der Funktion tippen liegen.

iOS 14: Auf iPhone Rückseite tippen aktivieren

Öffne die Einstellungen-App Deines iPhones. Steuere den Abschnitt Bedienungshilfen an. Hier wechselst Du in den Bereich Tippen. Wähle den Eintrag Auf Rückseite tippen aus, um die Option zu aktivieren.

AirPlay und Tippen leider beides auf Aus :pensive:

Danke für eure Mühe bisher.

Hast du vielleicht AirPods angeschlossen, die das steuern könnten?
Sonst mal versuchen Bluetooth zu deaktivieren bzw. den Flug-Modus zu aktiveren und dann schauen ob das Problem weiterhin auftritt.

Dank eurer Mithilfe bin ich jetzt auf das Problem gekommen…ein bisschen peinlich ist es mir schon :grimacing::relaxed:

Hier auf meiner Hybrid-Smartwatch liegt auf dem zentralen Rädchen die „Musik an“…und wenn ich jetzt so im Alltag mein Handgelenk mal etwas bewege (z. B. beim Lenken im Auto) wird das versehentlich ausgelöst. Hab es gerade ausprobiert und jetzt deaktiviert.

Danke euch.

Liebe Grüße
clubberer1974

1 „Gefällt mir“

ich bekomme morgen mein neues 12er iphone und da die letzte migration schon etwas her ist wollte ich mich mal erkundigen, wie ich alle daten von meinem Xer jetzt problemlos auf das neue bekomme? einfach aus itunes backup wiederherstellen? oder ist da diese schnellstart-option besser? werden da alle whatsapp-chats und daten automatisch mit übertragen?

Schnellstart ist also ne super Möglichkeit um die Daten von einem zum anderen iPhone zu migrieren, wenn du beide noch zur Hand hast.

Ansonsten steht hier was genau in den jeweiligen Backups enthalten ist:

In der Regel reicht daher ein iCloud-Backup aus, aber sichere lieber vorher nochmal WhatsApp separat über die App, bei mir hakt das automatische Backup da immer gerne mal.
Bei meinem Wechsel auf’s 12er Pro hab ich es nur über Schnellstart gemacht und vermisse bisher nichts.

1 „Gefällt mir“