Streaming-Dienste: Netflix, Prime, Disney+ und Co

Finde auch, dass Apple TV+ zwar wenige, dafür aber qualitativ sehr, sehr hochwertige Serien im Angebot hat. Hatte bisher mit allen Serien meinen Spaß. Zudem sollen auch die zweiten Staffeln folgen, was bei Netflix u. Amazon leider nicht mehr die Regel ist :D

:up: :love:

Dazu will ich noch sagen: AppleTV+ Inhalte sehen bei mir mit Abstand am besten aus und klingen auf der Anlage auch am besten. Das hat schon fast Disc-Niveau. Keine Ahnung wie die das machen, aber die Quality-to-Datenrate-Ratio (:ugly:) ist da imo auffällig gut.

Tom fand den Film so toll, dass er ihn unbedingt nochmal sehen wollte am WE, obwohl die Zusammenhänge jetzt ja nicht gerade einfach zu verstehen sind für ein Kleinkind. Das ist wirklich ein Film für jung und alt.

1 „Gefällt mir“

Ok ich schaue mir das nochmal an. Bei Ted Lasso hatte ich die falschen Erwartungen, für mich war es zu viel Blödelei.

Weil Apple seine 4k Inhalte mit um die 40mbit streamt, Netflix und Amazon aber eher so 15 bis 20.

3 „Gefällt mir“

Netflix ist oft noch tiefer und beim shutdown/lockdown je nach Land nochmal tiefer. Ich bin gespannt ob Sonys Dienst wirklich 80Mbit erreicht, wie an der CES erwähnt. Schade dass das nur für ausgewählte, neue TVs kommt.

Weil wir schon die Diskussion hatten, dass Apple+ zwar hochwertige, aber auch relativ wenige Serien im Programm hat:

For All Mankind ist ne richtig gute Science Fiction Serie, die nicht in der Zukunft, sondern in der Vergangenheit spielt. In dieser alternativen Realität sind nicht die Amerikaner, sondern die Russen zuerst auf dem Mond gelandet. Was dann zu einem Hochrüsten der beiden Supermächte im All führt, denn beide wollen ihre technische Überlegenheit unter Beweis stellen, es entstehen Mondbasen und ein regelrechter Kalter Krieg auf dem Mond. Gleichzeitig gibt es viele persönliche Schicksale, Opfer des Kampfes um den Mond sozusagen, viele Astronauten sterben auf den Missionen, andere müssen monatelang auf dem Mond verharren weil sich die Nachfolgemission verzögert und sind danach nicht mehr die selben, die Politik nimmt natürlich auch großen Einfluss auf die Missionen und ist bereit, immer größere Risiken einzugehen. Eine sehr runde Serie, mittlerweile läuft schon die zweite Staffel, immer freitags eine Folge, ein guter Punkt um einzusteigen.

Achja, das TV NOW Premium Probeabo (ein Monat) lohnt sich aus Comedy-Gesichtspunkten derzeit auf jeden Fall, mittlerweile sind beide Staffeln Pen15 verfügbar, die Serie hatte ich ja schon Mal angepriesen, zwei Schauspielerinnen die quasi sich selbst als 13 jährige spielen, umgeben von tatsächlichen 13jährigen, mit zum Teil urkomischen Situationen und viel Nostalgie, wie es war, in den frühen 2000ern Kind zu sein (ja, das ist mittlerweile Nostalgie).

Außerdem sind alle Staffeln Schitt’s Creek verfügbar, die gibt es in Deutschland meines Wissens sonst auch nirgendwo, das superreiche Ehepaar Rose (gespielt vom American Pie Dad Eugene Levy und der Mutter von Kevin allein zuhaus Catherine O’Hara) verlieren ihr komplettes Vermögen, ihr einzig verbliebener Besitz ist das Hinterwäldlerdorf Schitt’s Creek, also ziehen sie mit ihren verwöhnten Kindern David (gespielt von Eugene Levy`s tatsächlichem Sohn Daniel, der mit seinem Vater auch das Drehbuch geschrieben hat) und Alexis in ein Motel in der Stadt und müssen mit den Bewohnern klarkommen. Einer meiner absoluten Lieblingsserien der letzten Jahre.

Und die TV Now Eigenproduktion KBV - Keine besonderen Vorkommnisse kann man sich auch mal anschauen, unter anderem mit Jürgen Vogel, Annette Frier und Rocko Schamoni, es geht darum dass 2 Polizisten, die per Funk mit 2 Kolleginnen in der Zentrale verbunden sind, 2 verdächtige Personen in einem Kriminalfall beobachten, aber die meiste Zeit nicht viel passiert, also reden die jeweils 2 Personen die ganze Nacht miteinander, und die Gespräche sind zum Teil echt lustig, wenn bspw. Jürgen Vogel darüber philosophiert, wie siamesische Zwillinge wohl masturbieren. Garniert von allerlei Gastauftritten, es gab auf jeden Fall schon schlechtere deutsche Serien.

1 „Gefällt mir“

Folge 1 habe ich mir Mal angesehen ohne Deine Spoiler :roll_eyes: .

Also ja, gute Atmosphäre bisher. ABER ich hätte mir erhofft, dass es nun weniger um den Mond, als um die Erde gehen würde. Eine Welt nach der Mondlandung, in der nicht die USA die Welt sondern die Sowjetunion prägen. Ganz ohne 007 Moonraker-Gedöns. Aber ich lasse mich Mal überraschen, ob da vielleicht doch kein Potenzial verschwendet wurde.

Eine dritte Staffel ist übrigens in Auftrag gegeben worden. Für Dich Dr. Daniel, der Gärtner wars!

2 „Gefällt mir“

Amazon kauft für schlanke 8,45 Milliarden Dollar MGM

Wie sieht es eigentlich aus mit diesen ganzen noggin, toggolino etc. Channels auf Amazon Prime.

Teilweise gibt es da freien Content, teilweise zusätzliche Abos. Hat da von euch einer Erfahrungen mit gesammelt?

Bräuchte mal etwas anderen Kinder-Content wieder… einfach für mich und meinen Kopf so - wobei ich echt eine Lanze brechen muss für magentaTV und den kika Player :+1:

Verdammt. Da wurde ich schon wieder knapp überboten.

Gerade Bo Burnham: Inside auf Netflix geschaut.

Und ich weiß noch gar nicht was ich jetzt eigentlich dazu schreiben soll, aber irgendwas muss ich. Ich weiß nicht ob es Bo Burnham gut ging im letzten Jahr. Ich weiß nicht so genau wie es mir jetzt geht. Ihr merkt schon, eigentlich sitz ich jetzt noch mit ein paar Fragezeichen hier. Aber trotzdem bin ich froh das geschaut zu haben.

7 „Gefällt mir“

So ging’s mir gestern nach der ersten Folge der Dritten von Master of None.

Man muss mögen was er macht, ist halt kein klassisches Comedy Special, aber ich fands wieder klasse. Wenn man überlegt, dass er das Ganze quasi allein geschrieben, gedreht und geschnitten hat. Sein altes Special Make happy ist für mich weiterhin eines der besten auf Netflix und eines der wenigen, bei dem ich echt viel lachen musste.

2 „Gefällt mir“

Inside gefällt mir irgendwie immer besser, je öfter ich es kucke. Was für ne außergewöhnliche Leistung und irgendwie Zeitgeschichte, die man sich da anschauen kann. Neben dem Offensichtlichen, den Songs, den Jokes, den nachdenklichen Monologen, entdecke ich jedes Mal wieder was Neues. Oder alleine die Beleuchtung: Wie er es schafft mit einfachsten Mitteln, Licht, Schatten, verschiedenen Farben, bei jedem Song eine ganz andere Atmosphäre herzustellen, ist verdammt beeindruckend. Man sollte nie nur nach Wertungen gehen, aber hier bin ich mal froh, dass dieses eher ungewöhnliche Werk durch die Bank bei Kritikern und Publikum extrem gut ankommt, mit 98% bei metacritic. Das hat es verdient, einfach nur groß.

1 „Gefällt mir“

Kurze Frage zu Disney+:
Bei Freunden in Norwegen kann man die Filme in „allen“ Sprachen streamen. Ist das in Deutschland auch so? Das wäre ein Riesen-Argument um sich das zuzulegen. Dann könnten wir die zweisprachige Erziehung unterstützen. Also: lassen sich die Filme auf Norwegisch streamen?

Gerade mal mit Fluch der Karibik getestet, da gibt es kein Norwegisch.

1 „Gefällt mir“

OK. Ich glaube da gibt es gar keine norwegische Version, da man ab einem bestimmten Alter ja alles nur untertitelt.
Was ist mit denn Disney-Filmen, also Animationsfilmen?

Also bei Luca sind diverse Sprachen, unter anderem auch Norwegisch, auswählbar.

1 „Gefällt mir“

Ist aber sehr unterschiedlich, norwegisch hab ich auch nur da gefunden. Bei z.B. Rays als ebenfalls sehr neuen Film, ist es nicht dabei. Bei Loki ebenfalls nicht. Bei älteren Filmen wie Up hab ich das auch nicht gefunden. Am besten mal einen Monat buchen und dann selber schauen.

1 „Gefällt mir“