Hip-Hop, Rap, R'n'B - Don't hate the Player. Hate the Game (und Bushido)

:sabber:

1 Like

Da ja bald wieder Listenzeit ist: Was sollte man denn an deutschsprachigen Platten 2020 gehört haben? Erinnern kann ich mich noch an Haftbefehls „Das weiße Album“ und „10 Jahre Abfuck“ von Zugezogen Maskulin, glaube auch, dass ich beide gerne gehört habe. Kann aber auch sein, dass ich mir nur einbilde, dass die tatsĂ€chlich 2020 erschienen sind.

Puh, neben den von dir genannten habe ich auch nicht viel Gutes in meiner Erinnerung.
„Locke“ von Vega und „Golem“ von Tarek K.I.Z. fand ich noch ganz gut. Das Orsons Album konnte man sich auch anhören.

1 Like

„Rich Rich“ von Ufo361 hatte paar OhrwĂŒrmer; auch wenn es natĂŒrlich alles irgendwie das Gleiche ist und eben der Sound wie es drölfzig Rapper mit 2.30 Tracks tĂ€glich leidenschaftslos in die Welt kotzen (Wie sich das auf Autotune wohl anhört
).

Ansonsten Retrogott, Apache, SSIO, Chefket, Megaloh. MoTrip kann man leider vergessen, aber der ist ja jetzt auch NDR Moderator. :ugly:

1 Like

https://youtu.be/lj25-S6Uq-s

Na das wurde auch Zeit. Und wenn man den Worten bei Instagram glauben schenken darf gibt es Freitag auch direkt das Album.

2 Like

Hoffentlich einfach wieder mal battlerap voll auf die fresse.

Neuer Hibit von SSIO mit gewohntem Ballerbeat.

https://youtu.be/9OyRA_njESM

Promomove

Hat „Ganz oben“ Vibes. GefĂ€llt mir.

Das richtige Album Rap ĂŒber Hass kommt am 28.05.
Auf Tour gehts dann 2022

Hab eventuell eben Karten fĂŒr ein Konzert im Jahr 2022 gekauft :usad:

2 Like

ErgĂ€nzend zu den von Spalshi genannten möchte ich noch um Umse und Dexter ergĂ€nzen. In beide kann man schon mal reinhören, auch wenn mich bei letzterem dieser ĂŒbernehmende Trap und Autotune Scheiß leider etwas nervt.

1 Like

Das wĂ€re ja fast schon was fĂŒr den Guilty Pleasures Thread. Aber das ist leider verdammt gut

Shirin David 2020 mit dem Part bei Hafti, 90-60-111 und jetzt dem leider 3 ziemliche Hits geliefert. FĂŒhlt sich falsch an, muss man aber halt auch einfach mal anerkennen.

2 Like

Das K.I.Z. Album zum Album. :love:
‚Lifehack‘ sowie ‚FBI und Interpol‘ könnten locker auch Singles sein.

„Pimmel lang statt klein. Lifehack!“

4 Like

Fast zu gut. Der hingerotzt wirkende „Leak“ zu Urlaub fĂŒrs Gehirn bleibt unschlagbar.

Insgesamt aber schon auf Ganz oben Niveau, wobei das schon extrem geil war. Das jetzt wird aber bestimmt auch noch mit jedem mal hören besser.

1 Like

Jemand eine Empfehlung fĂŒr ein hip-hop radio sender? mit einem mix aus alt und neu, von 90er bis heute? deutsch und ami? was ich bisher finde ist mir alles zu eingegrenzt.

Hab jetzt deltaradio hip hop entdeckt. Das bringt tatsÀchlich einen sehr guten Mix.

Oh Mann, warum kannte ich GrossstadtgeflĂŒster denn bitte noch nicht? Mann ey.

1 Like

Ich find ja auch „die einigung“ sehr geil.

1 Like

Menschen! Passend zu Heiligabend hat es nun ‚Brass‘ von Moor Mother und billy woods auf die gĂ€ngigen Streaming-Dienste geschafft! Das wurde in meiner Timeline doch nun hĂ€ufiger lobend erwĂ€hnt und nach zwei UmlĂ€ufen sieht es auch von meiner Seite schwer danach aus, dass sich das Werk mindestens auf Platz 2 meiner liebsten Rap-Platten 2020 schieben kann. Hatte sich zwar schon auf dem Track fĂŒr die Adult Swim Singles-Serie und Moor Mothers-Gastbeitrag auf ‚Shrines‘ von Armand Hammer angedeutet, aber das jetzige Ergebnis macht noch einmal mehr Spaß. Hier genannte Hörbeispiele, ich starte jetzt den dritten Umlauf:

Mein schwanz is so klein/
Wenn ich zu viel trinke, nimmt ihn mir das Jugendamt weg/

1 Like

Fatoni und Edgar Wasser nochmal mit einem Brett zum Jahresende.

Weekend auch.

1 Like

Und ein komplettes Album der beiden kommt im FrĂŒhjahr. Bin heiß!


Bleibt zu hoffen, dass Edgar etwas mehr liefert als bei dem ganzen Mist den er in den letzten paar Jahren veröffentlicht hat. Der obige Song lÀsst einen jedenfalls etwas hoffen.

1 Like

MF Doom hat es erwischt. scheinbar schon an helloween :(

4 Like