F1 Manager 2022

Ich mache mal einen neuen Thread auf - morgen gibts einen Gameplay Trailer und das Releasedatum.

Ein Screenshot aus dem Spiel? :eek:

ein Blick durch ein paar Menüs

Ich persönlich bin extrem gespannt auf das Spiel, bisher ist das alles sehr vielversprechend. Ich hoffe nur Teams können Pleite gehen und neue kommen dazu. Da muss man in der heutigen Zeit aufgrund Lizenzierung immer ein Fragezeichen hinter stellen

8 „Gefällt mir“

:eek:

kommt am 25. August

es gibt bereits erste Gameplay-Videos auf Youtube und das sieht echt stark aus …

das hier finde ich ganz gut:

9 „Gefällt mir“

Noch ein paar weitere Eckdaten:

  • Plattform: PC, PS4 und 5, Xbox Series X/S/One
  • Preis: 54,99€
  • Release 30. August
  • Vorbesteller mit Early Access am 25. August und 10% Rabatt

Nach der detaillierten Umsetzung der Lizenzen inklusive Radiomitschnitten bezweifle ich mittlerweile, dass es Teamwechsel geben wird, was eine ziemliche Enttäuschung bezüglich Langzeit-Spielspaß ist.
Auf der anderen Seite sehen die gezeigten Sachen aber wirklich toll aus.

3 „Gefällt mir“

doch, 2. Video ab 5:40

Fahrer aus der F2 und F3 sind verfügbar und bei 1:07 sind die Ersatz bzw. Testfahrer zu sehen.
Neue Teams wir es wie bei F1 2022 nicht gebe außer evtl. myTeam.

2 „Gefällt mir“

Letzteres meinte ich. Es wird keine neuen Rennställe geben bzw. alte Rennställe, die aus der Formel 1 aussteigen. Dadurch wirds dann nach ein paar Jahren sehr monoton

3 „Gefällt mir“

Kommt es wenigstens zur Abwechslung an der Spitze oder bleibt es immer bei dem 2-3 gleichen starken Teams?

Soweit ich das sehe haben zwar schon einige Youtuber den Manager antesten dürfen, aber ich glaube niemand hat über ein Jahr hinweg gespielt. Reglementänderungen soll es aber geben und laut Aussage soll sich jedes Savegame anders entwickeln, man kann also davon ausgehen, dass es Abwechslung an der Spitze geben wird.

1 „Gefällt mir“

Also auf der Strecke sieht das ja fast besser aus als das F1-Rennspiel. Und allein die echten Radioausschnitte könnten das ganze auf ein ganz neues Niveau heben.

Ich tue mich dennoch ein wenig schwer damit, ob ich wirklich Lust auf das Spiel habe (abgesehen vom Zeitproblem). An sich mag ich Managerspiele und natürlich die F1. Und den Motorsportmanager auf dem Handy fand ich vor Jahren auch klasse. Aber ich hab, so glaube ich zumindest, wenig Interesse mich in feine Details der Autoeinstellungen zu fuchsen. Das war bisher noch nie mein Ding. Ich befürchte also, dass es abseits der Strecke vor allem viel nerviges Geklicke (ähnlich wie in abgespeckter Form beim Rennspiel) werden könnte.

3 „Gefällt mir“

Noch 2 Wochen.
Es gibt gerade einen Stream bei der in die Saison 2030 simuliert wurde. und was soll man sagen, es ist ernüchternd.

Ich glaube es gab insgesamt 3 oder 4 neue Fahrer im F1 Fahrerfeld, der Rest ist aus dem aktuellen Fahrerfeld. und diese neuen Fahrer gibt es auch nur, weil die ganz alten Hasen wie Hamilton oder Alonso aufgehört haben. Bottas meanwhile mit 40 Jahren in seiner Prime :jeffkoch:

Die Konstrukteurswertung war auch nur minimal durchgemischt. Williams war auf Platz 2 im Jahr 2029 (weil selbst gesteuert?) und Mercedes nur auf Platz 5, die restlichen Teams sind so ziemlich genau da, wo sie jetzt auch stehen. Wobei das auch Zufall sein kann.

Positiv hingegen ist, dass es tatsächlich neu generierte Fahrer gibt.

5 „Gefällt mir“

Ich bin trotzdem heiß auf das Spiel. Ein bisschen Bewegung gibt es ja bei den Teams. Alpine vorne, RB im Mittelfeld. So viel Veränderung kann man bei so einem voll lizensierten Spiel wahrscheinlich nicht erwarten. 5-6 Saisons pro Spielstand werden mir denk ich reichen.

Auf Reddit hat sich ein Mitarbeiter nochmal geäußert.

As we do with any key discussion points here, we fed your comments back to the wider development team – specifically in this case on ratings development. The version of the game that will go live from launch will include multiple adjustments regarding this feature, to help further balance the development of both current F1 drivers and feeder series drivers. These adjustments will include increasing the possibility of feeder series drivers having the scope to achieve more competitive overall ratings, as your save progresses

man kann also hoffen dass es hier noch zu Anpassungen kommt.

Für länger scheint dieses Spiel auch nicht ausgelegt.
Da sind nämlich für mich leider einige Gamebreaker für ein langfristiges Savegame.
Dazu gehört, dass die Teams immer die selben sind und auch immer die gleiche Lackierung und Sponsoren haben, der Rennkalender immer der selbe mit den 22 Strecken von 2022 bleiben wird, die (hoffentlich gefixte) Entwicklung der Fahrer und des Fahrerfeldes und vor allem, dass man das Team nicht wechseln kann. Man kann zwar anscheinend bei Verfehlen der Ziele gefeuert werden, aber das Spiel ist dann einfach vorbei :ugly: Somit fehlt auch absolut jegliche Motivation sobald man einmal mit seinem Team oben an der Spitze angekommen ist. Auch ein Szenario wo man einen gefallenen Giganten übernimmt fällt damit weg.
Für mich sind das Grundfeatures die in einem Managerspiel enthalten sein müssen und auch schon in F1 Managerspielen von vor 25 Jahren implementiert waren.

Spiel ist heruntergeladen und installiert. Mal schauen ob ich heute noch zum antesten komme.

1 „Gefällt mir“

Ich bin auf deine Erfahrungsberichte gespannt. Ich erwarte aufgrund der Datengrundlage (keine neuen oder historischen Teams, Fahrer und Strecken) nicht viel, lasse mich aber gern eines besseren belehren. Von der Tiefe her müsste es schon ganz gut werden, interessant ist aber vor allem die Langzeitmotivation.

Ja, schreib gerne mal rein wie du es findest.
Ich hab momentan noch ein anderes Managerspiel am laufen (OOTP23) und bei den zahlreichen Bugs bzw Unzulänglichkeiten die sich im Vorfeld herausgestellt haben, warte ich wahrscheinlich erstmal auf die ersten Patches.
Das überholen lassen in der Quali soll wohl nicht funktionieren (Fahrer werden ständig aufgehalten) und es bilden sich ständig DRS Kreisel von dem was man so mitbekommt.

Ich habe jetzt 3 Rennen auf voller Distanz (kürzer geht auch nicht) gemacht und ohne Zeit beschleunigen Komplett durchgezogen.

Das macht schon ne Menge Bock und ist auch spannend, aber die KI ist wirklich, naja. Da wird ständig gebremst in engen Situationen so das man aus einem Kampf der um 3 Runden geht aufeinmal 2 Sek hinten dran hängt, die Bremsung erfolgt auf der gerade weil der andere überholt. Überholt wurde bisher ausschließlich am ende von DRS Zonen. Gebremst auf der Main Straight weil einer aus der Box kommt. Dann fährt man oft im DRS im Standgas dem Vordermann hinterher statt zu überholen und bei Überrundungen rutscht dir immer der Hintermann mit durch. Wenn vor dir zwei ewig lange kämpfen geht man nie in die Lücke oder gewinnt wenigstens Zeit, nein man fährt mit wenig Gas hinterher damit ja nichts passiert. Man gewinnt NIE Zeit durch Kämpfer der anderen, ob hinter oder vor einem.

Es gibt jedes Rennen ca 10 Verbremser, ich hatte in den 3 Rennen jetzt genau einen Ausfall und da konnte man das Replay nicht schauen weil Safety Car kam und man Entscheidungen treffen sollte. Die Wiederholungen bei Fahrfehlern enden dann damit das der im Kiesbett steht und kann dann wohl einfach weiter mit 5sek Verlust, sieht man aber nicht. Und in Jedda gab es bei 5 Rad Blockieren Events nicht einen Ausfall weil die natürlich bei den Auslaufzonen noch die 300kmh abbremsen konnten.

Viel was man catchen kann und dann kann das sicher richtig gut werden, auch wenn es natürlich derbe abfuckt das nach 10 Jahren immer noch alles gleich ist.

PS: Piastri hat übrigens erheblich weniger Entwicklungspotenzial als Mick.

4 „Gefällt mir“

Ich habe gestern auch noch zwei Rennen gemacht. Hab mich zu Beginn für Ferrari entschieden. Der erste Eindruck ist zweigeteilt. Die ganze Präsentation und Lizenzen sorgen definitiv für ein ganz anderes Spielgefühl im Vergleich zum MM. Alleine der Boxenfunk mit Originalstimmen macht Laune, auch wenn sich natürlich viel wiederholt. Was mir fehlt ist die freie Kamera über die man zu Beginn des Rennens einen guten Blick über das komplette Feld haben kann, dafür sind die Cockpit Kameras etc. Sehr nice.

Zum Gameplay an sich muss man allerdings sagen, dass es sich jetzt nicht groß von MM unterscheidet. Ursprünglich hatte ich gelesen, dass es relativ komplex sein soll und man durchaus bisschen Know-how mitbringen sollte, da hatte ich schon Angst, dass mir das zu komplex werden würde. Im Prinzip sind es aber 1 zu 1 die gleichen „to Do“ wie beim MM. Mit Ferrari bin ich natürlich in beiden rennen ganz vorne mitgefahren und kann daher nicht viel über die KI sagen. Den DRS loop hatte ich im ersten Rennen mit Leclerc und Verstappen. Erst 10 Runden vor Schluss konnte ich mich überraschend aus der DRS Zone befreien und bin Verstappen dann weg gefahren. Im zweiten Rennen konnte ich direkt mit Sainz Verstappen attackieren, sodass Leclerc sich ein Polster rausfahren konnte. Da hab ich es dann aber mit Sainz auch direkt geschafft Verstappen auf über einer Sekunde zu distanzieren und dann war es ein ungefährdeter Doppelsieg.

In beiden Rennen gab es keinen Ausfall oder SC Phasen, dass war etwas enttäuschend, gerade bei den beiden Strecken erwartet man natürlich viel Action.

Motorsport Manager ist bei Steam gerade bis 13.04 im Sale für 3,99.

1 „Gefällt mir“

Done. :usad: