Werder Bremen - Bölkstoff ist unser Impfstoff

Das Foto geht hart.

12 „Gefällt mir“

Die letzten beiden Transfers sind ein radikaler Einschnitt in der Transferpolitik.
Hat man zuvor (über Jahre…) immer nur entweder Spieler aus dem (angrenzenden) deutschen Raum oder zumindest mit Bundesliga-Vergangenheit verpflichtet, bei denen man zwar immer ungefähr wusste, was man bekommt, aber auch nie irgendeine Fantasie entwickeln konnte, dass die mal durchstarten und den Verein in höhere Sphären führen, so hat man jetzt einen Argentinier und einen Franzosen verpflichtet, die kein Wort Deutsch sprechen und auch sonst in keine große Spanisch- bzw. Französisch sprechende Gruppe innerhalb der Mannschaft passen. Das birgt natürlich Risiken was die Integration angeht, auf der anderen Seite ist das aber endlich auch Mal wieder richtig aufregend, weil man überhaupt nicht weiß, was diese Spieler können. Die Zeiten in denen random irgendwelche Spieler direkt aus Südamerika verpflichtet wurden, sind in der Bundesliga ja eigentlich schon 15 Jahre vorbei.
Gerade der Alvero hier ist durch eine Leihe mit Kaufoption ein optimaler Deal. Ich habe irgendwo gelesen, dass er mit 2.02 Meter der größte Feldspieler in Europas Topligen ist, da steigt die Vorfreude doch gleich mal, ihn aufm Platz im Mittelfeld neben Woltemade und Schmid zu sehen :_d:

4 „Gefällt mir“

Da wünscht man sich glatt das Derby zurück bei so viel Entschlossenheit.

1 „Gefällt mir“

Und offensichtlich legen wir sogar noch einmal nach und holen ihn hier von Man United:

Liest sich ebenfalls nach einem sehr spannenden Spieler mit viel Potential, an dem auch andere Vereine für den Sommer interessiert waren, weshalb Werder schon noch im Winter Nägel mit Köpfen machen sollte. Ablöse wohl ziemlich niedrig.

Finde die neue Transfer-Ausrichtung (wahrscheinlich hat Johannes Jahns nen ordentlichen Anteil daran) richtig aufregend und hoffe, dass sie sich letztlich auch auszahlt und das Risiko belohnt wird.

1 „Gefällt mir“

Oder halt so:

Bildschirmfoto 2024-02-01 um 11.37.55

Leo neben Woltemade und Alvero im Video passt da auch gut :ulaugh:

https://twitter.com/deichstube/status/1753004005721027070?s=61&t=DD7hcHbUA_T9oZD6ZnFe3Q

2 „Gefällt mir“

Die Transfers sind wirklich sehr spannend, aber ich halte meine Euphorie lieber klein. Es gab einfach schon zu viele Talente, die mit hohen Erwartungen gekommen, dann aber aus unterschiedlichen Gründen auch schnell gescheitert sind. Mina, Chong und Salifou fallen mir da spontan als jüngste Beispiele ein. Trotzdem ist das natürlich der richtige Weg.

1 „Gefällt mir“

Der Hansenator hier ist aber scheinbar ein ganz anderes Regal als Ching, Chang oder Chong.

:guiza:

1 „Gefällt mir“

Also nur nochmal, damit ich das verstehe:

Wir haben in EINER Wintertransferphase

  • einen RV/IV-Hybrid mit der höchsten Buli-goals/minute-Statistik aller Zeiten
  • Paul Pogba jr
    UND
  • Kevin deMessi

verpflichtet? Ohne Leihe. Einfach gekauft?

Irre.

Paul Pogba jr ist eine Leihe mit KO. Und Kevin deMessi ist noch nicht fix. Aber ansonsten: Ja. :smiley:

:rocka:

2 „Gefällt mir“

Das war ja mal gar kein schönes Spiel, aber Hauptsache 3 Punkte.

4 „Gefällt mir“

Wann hat Werder das letzte Mal drei Spiele in Folge gewonnen?

Dieser Zetterer…

Das waren mal 2 ganz nette Monate. Ungeschlagen seit Anfang Dezember.

3 „Gefällt mir“

Alles Gute zum 125. Geburtstag an den besten Verein der Welt smilie_schal2

9 „Gefällt mir“

Investoren-Baumi hat weiter Bock:

@GraveDigger, sag mal was zu dem. Erinnert mich alles sehr an Kainz. Täuscht das?

Von der Sympathie her ist er bei mir sehr ähnlich anzusiedeln, ja :ronaldo:

Fand Kainz im Gesamtpaket zu dem Zeitpunkt als er zu euch ging schon einen Tick weiter - der hatte, obwohl er jünger war als Grüll - ja auch schon über 50 österreichische Bundesligaspiele mehr. Zudem war das Potenzial bei Kainz mMn auch ein klein wenig höher.

Grüll ist an und für sich aber schwer in Ordnung und dürfte es auch ziemlich sicher in den EM Kader Österreichs schaffen; dort aber halt wohl nicht mehr als Backup sein.
Bringt ein anständiges Tempo auf dem Flügel mit (spielt als Rechtsfuß links), ist sich an und für sich auch nicht zu schade nach hinten zu arbeiten (auch wenn er da - ähnlich wie Kainz, wobei der weniger Bock hatte es überhaupt zu machen - schon deutliche Schwächen hat) und hat einen sehr guten (Distanz)Schuss; tritt bei Rapid auch den Großteil der Standards.
Insofern ist der Vergleich mit Kainz schon nicht so falsch, ja.

Ich bezweifle aber stark, dass er als Wingback im 5-3-2/3-5-2 Wechselspiel (das habt ihr zuletzt ja großteils gespielt, oder?) funktioniert. Der braucht mMn schon einen klassischen nominellen Außenverteidiger/eine klassische 4er Kette hinter sich.

Also ja, ohne Ablöse macht man da wohl nichts falsch; es wurden in den letzten 12 Monaten ja immer wieder deutsche Clubs (Bochum, Union, Mainz) mit ihn in Verbindung gebracht, allerdings wollte Rapid letzten Sommer angeblich noch an die 5 Millionen.

5 „Gefällt mir“

Da siehst du ihn weit besser als ich. Ich halte von Grüll wirklich gar nichts und kann gar nicht glauben dass ein deutscher Bundesliga Verein auf die Idee kommt den zu holen.

Meiner Meinung nach ist selbst Rapid eine Nummer zu groß für ihn und er wäre besser aufgehoben bei Klagenfurt, Hartberg und Co.

Wenn ich dann noch lese und höre dass er daheim gegen Fiorentina so gut gewesen sein soll dann verstehe ich sowieso nichts mehr. Klar, er hat immer 2-3 gute Aktionen dabei. Allerdings gibt es dann Phasen in denen er permanent die falsche Entscheidung trifft, irgendwo hin schießt oder vollkommen leichtfertig den Ball verliert. Und in der Aufzählung fehlen die unzähligen schlechten Ballannahmen. Ich hoffe für euch ich täusche mich.

edit: Ganz vergessen, in seiner ersten Rapid Saison war er ganz solide. Davon lebt er in Österreich gefühlt noch immer.

4 „Gefällt mir“