Video Games - Allgemeine News, Fragen & Diskussionen

Hard West ist ein XCOM Klon im Wilden Westen mit Fantasyelementen. Ist schon ein paar Jahre her, dass ich das gespielt habe, war aber recht kurzweilig.

Ich habe tatsächlich vor einigen Tagen einen neuen XCOM 2 Run gestartet. Dieses Mal mit stolzen 315 Mods. :ugly: Es ist echt erstaunlich, wie flüssig es trotz allem läuft.

XCOM ohne Mods kann ich mir mittlerweile kaum noch vorstellen. Das fängt von so kleinen UI Dingen an (neulich ein Video geguckt wo einer keine farbigen Symbole installiert hatte :uirre:), zu kosmetischen Mods (kein Soldat sieht es aus wie ein anderer), zu neuen Gegnern und Skills bis hin zu kompletten Gameplayumwandlungen (Covert Infiltration ist das Zauberwort - eine Rückkehr zum Originalspiel ist mir dadurch nicht mehr möglich).

1 „Gefällt mir“

Oh cool, ich wollte mich in den nächsten Wochen auch endlich mal mit XCOM beschäftigen, hab aber gelesen, dass ohne mods alles doof sei.
Kannst du da bei Gelegenheit vielleicht ein paar Takte zu schreiben? Also welche man auf jeden Fall verwenden sollte und sowas?

Klar. Erinnere mich daran wenn es bei dir soweit ist. Es ist alles auch ganz easy, benötigt nur wenige Klicks und läuft größtenteils über Steam bzw. einen externen Launcher.

1 „Gefällt mir“

Haben wir eigentlich sowas wie einen Diskussionsthread für Dinge die man aktuell zockt? :ugly:

Ich bin ja grad bei Death’s Door dran und dachte eigentlich, dass ich das Spiel gehörig abfeiern würde. Aber nach 5 Stunden und kurz vor dem dritten Boss muss ich sagen: ganz nett. Toller Soundtrack, schöne Optik, aber Level- und Gegnerdesign ist mehr als langweilig und das Kampf- sowie Upgradesystem täuscht etwas Tiefe vor und ist dabei nur pfützentief. Der Schwierigkeitsgrad ist auch eher relativ, ich sterbe zwar öfter, aber meistens nur, weil es das Spiel nicht schafft mich zum Fokus zu motivieren.

Werde mich noch ein wenig reinhängen, aber bis jetzt die überraschendste Enttäuschung des Jahres.

2 „Gefällt mir“

Hm, interessant. Beim Gegnerdesign stimme ich zu, da gibt es nicht sonderlich viel Abwechslung. Das Leveldesign fand ich aber eigentlich ziemlich gut und einladend zum Erkunden. Bei den Kämpfen hat mir gefallen, dass man physische Treffer zum Aufladen seiner Mana landen muss. Das hat meiner Meinung nach eine gewisse Dynamik in die Kämpfe gebracht.

1 „Gefällt mir“

WOW! Eine einmalige Chance tut sich gerade für dich auf. Ja, für DICH!
Sehr kurzfristig ist noch ein Platz in der forumsinternen Fantasy Critic League
freigeworden. Du kannst der 10. Spieler werden! Heute um 15 Uhr soll es schon losgehen. Jetzt oder nie.

Was ist das?
Um es kurz zu machen: Fantasy League Football, aber für Videospiele. Spaßig!
Um es lang zu machen: Klick!

Einsatz: 5€
Keine Sorge, im dafür vorgesehenen Thread wird bei Fragen gerne geholfen. Ist eigentlich alles ganz leicht, wenig zeitaufwendig und macht einen Heidenspaß!

edit: die Liga ist wieder voll.

4 „Gefällt mir“

Ich habe eine „doofe“ Frage.

Ich hab gerade die zweite Staffel von The Witcher gesehen und irgendwie juckt es mich in den Fingern diese Spielelücke zu schließen. Ich hatte damals lediglich ein paar Stunden von The Witcher 2 gespielt, aber irgendwie bin ich nicht wirklich reingekommen und habe es dann nie wieder gespielt.

Ich glaube über Teil 3 müssen wir uns nicht unterhalten, das ist denke ich immer noch gut spielbar, aber sind Teil 1 und 2 auch gut gealtert? Und gibt es alle drei Teile zusammen für die Playstation 4?

Wenn mich nicht alles täuscht sind Teil 1 und 2 nur auf PC rausgekommen.

Teil 2 hatte ich damals auf der Xbox 360 angefangen.

Falls Xbox only, könnte ich im Notfall meine Xbox One entstauben.

Witcher 1 war PC Only, 2 PC und XBOX

1 hab ich mal kurz angespielt. Kampfsystem war definitiv noch was ganz anderes. Ist glaub ich auch nur mit Maus und Tastatur spielbar. Ging glaub ich mehr in die Gothic Richtung was Kämpfe anging. Mehr kann aber auch nicht sagen, weil mehr als eine Stunde hab ich es leider nicht gespielt.

Ich habe Witcher 1 als kein gutes Spiel in Erinnerung, selbst für 2007 oder wann auch immer es rauskam. Mein 15-jähriges Ich hat da trotzdem viele Stunden reingesteckt, um alle Karten mit den nackten Weibern zu finden. :bart:

3 „Gefällt mir“

Gekauft. :5:

4 „Gefällt mir“

Spiele lieber Teil 3 3 Mal.

2 „Gefällt mir“

Ich gehöre nicht zu den Leuten, die mitten in einer Geschichte einsteigen können. Ich glaube das war auch einer der Gründe, weshalb ich mich so schwer mit Teil 2 getan habe.

Hinsichtlich der Story ist Witcher 2 m.E. top, der Fokus liegt aber im Vergleich zu W3 sehr stark auf den politischen Geschehnissen. Hier sind Vorkenntnisse zur Lore definitiv hilfreich, ansonsten steht man im wahrsten Sinne des Wortes im Wald. Spielerisch dürfte es heute allerdings als hakelig zu beschreiben sein, so muss man beispielsweise immer einen Button drücken, um eine Tür zu öffnen und selbst dann kommt noch mal ein kurzer Ladescreen. Eine Open-World im Sinne von W3 darf man auch nicht erwarten. Meine Erinnerung mag mich etwas trügen, ist ja schließlich schon einige Jahre her als ich die 360-Version gespielt habe. Dafür bekommt man aber einen vielschichtigen Antagonisten (der ggf. auch aus W3 bekannt sein könnte, je nachdem wie man sich im Verlauf von W2 oder zu Beginn von W3 vor der Audienz bei Emhyr entschieden hat) und einen packenden Endkampf.

Den ersten Teil habe ich leider nie gespielt.

Leider nicht.

2 „Gefällt mir“

Wie ist das dann mit den Entscheidungen, wenn ich Teil 1 auf dem PC/Laptop spiele, Teil auf der Xbox und Teil 3 auf der PS 5?

Kann man irgendwo, wie z. B. bei Mass Effect, einstellen, ob etwas übernommen wird, oder muss ich dann damit leben, dass die Entscheidungen aus Teil 1 und 2 keine Rolle spielen?

Genau dafür dient bei Witcher 3 das oben angesprochene Vorgespräch vor der kaiserlichen Audienz in der nilfgaardischen Garnison, welches man mit dem Gesandten Voorhis führt, nachdem man den Prolog in Weißgarten abgeschlossen hat. Wenn ich mich recht entsinne, gab es drei Möglichkeiten.

Man

  1. importiert einen Spielstand aus Witcher 2 (ist aber nicht auf PS oder Xbox möglich),
  2. akzeptiert die Weltlage, wie sie die Entwickler vorsahen oder
  3. antwortet wie in meinem Fall dem Gesandten im Gespräch auf seine Fragen entsprechend der Entscheidungen, wie man sie in W2 getroffen hat. Ich meine, dass sich diese Fragen auch nur auf Geschehnisse aus W2 bezogen.
1 „Gefällt mir“

Ein Grund mehr einfach mit Teil 3 anzufangen. Der schließt an die Serie an.

Ehrlich gesagt bin ich ein bisschen enttäuscht. Hätte von vielen erwartet, dass sie dieses Meisterwerk nicht gespielt haben, aber nicht von dir.

Phoenix Point. Bin drangeblieben und hab mich zumindest ansatzweise reingefuchst. Auf dem Schlachtfeld macht es mir einfach zu viel Spaß, als dass ich das wegen der Story aufgebe. Die finde ich aber weiterhin shice.

Da mir XCOM aber auch immer sehr viel Freude gemacht hat (vgl. Schlachtfeld), wäre ich an Infos zu der Mod-Variante auch sehr interessiert.:+1: @Cham

Kommt im Laufe der Woche.

3 „Gefällt mir“