USB-C ist nicht gleich USB-C ist nicht gleich Thunderbolt

Ich nutze diesen Monitor:

https://support.hp.com/de-de/product/hp-elitedisplay-e223d-21.5-inch-docking-monitor/26672995/manuals

Daran betreibe ich seit einiger Zeit mit dem mitgeliefertem USB-C Kabel u.a. dieses HP Notebook:

https://www8.hp.com/h20195/V2/GetPDF.aspx/4aa7-5492dee

Funktioniert wunderbar. Bild, Ton, Daten, Strom mit einem Kabel. Gute Erfindung. Das Kabel ist bei meinem Setup aber ziemlich geknickt an dem Ende, an dem ich es in den Laptop ömmel. Hab ich gedacht: kaufst einfach ein angewinkeltes USB-C Kabel. Das hier kam dann jetzt an:

Wenn ich es aber nun mit dem Monitor und dem Laptop verbinde, meckert der Monitor direkt: „Nicht unterstütztes USB-C Kabel identifiziert. Nutzen sie original HP Kabel.“ What? :balotelli:
Bild blieb schwarz, Laptop wurde aber geladen.

Nun gut. Schicke ich es halt zurück. Das es bei den Namen und Standards ein heilloses Durcheinander gibt war mir ja klar, aber mal für mich Spätchecker: was brauch ich denn jetzt für ein Kabel?

- tl,dr:

Aus der Beschreibugn des Amazon-Links:

Hinweis: Dieses USB C Kabel USB C 100W unterstützt nicht Videoausgang.

:bart:

- Ausführlich:

Das fiese ist, dass USB-C lediglich die Bezeichnung des Steckers, also des Gehäuses ist. Das sagt aber noch nix über die Geschwindigkeit aus, die das Kabel (oder auch die entsprechende Buchse) übertragen kann.
Korrekterweise muss man den USB Standard angeben als:

USB Standard Data rate
USB 1.0 0,15 MB/s
USB 1.0 Full Speed 1 MB/s
USB 2.0 40 MB/s (=480MBit/s)
USB 3.0 (auch USB 3.1 Gen. 1 oder „SuperSpeed“) 400MB/s (=5 Gbit/s)
USB 3.1 (auch USB 3.1 Gen. 2 oder „Superspeed +“) 900MB/s (=10 Gbit/s)
USB 3.2 (auch „SuperSpeed + dual-line“) 1.8 GB/s (=20 Gbit/s)
USB4 3.6GB/s (=40 Gbit/s)

Die Industrie macht sich das heilose durcheinander gerne zu Nutze (man beachte, dass USB 3.0 in der Praxis idR als USB 3.1 Gen. 1 verkauft wird :ugly:). Naja, und genau so tut sie so, als sei USB-C automatisch der high-end-USB-4.0-scheiß. Richtig ist, dass man hohe Datenraten wie 20Gbit/s nur mit dem USB-C Stecker übertragen kann, aber ein USB-C Stecker bedeutet eben nicht, dass das Kabel das auch kann! Eventuell kannst du trotzdem nur popelige 1MB/S übertragen.

Zurück zu deinem Kabel. Da steht, dass das Ding bis zu 480mbps erreicht. Das sind ist also nur USB 2.0 mit 40MB/s. Ich vermute, dass ist für den Datentransfer zum Bildschirm schlicht zu langsam.
Wieviel Datenrate man benötigt konnte ich bei HP leider nicht rausfinden. Ich vermute aber, dass es den USB4 Standard mit 40Gbit/s benötigt, denn laut wikipedia „introduces USB4 routing for tunnelling of USB3.x, DisplayPort 1.4a and PCI Express traffic and host-to-host transfers, based on the Thunderbolt 3 protocol“. DisplayPort düfte das Protokoll sein, welches der Bildschirm verwnedet.

3 „Gefällt mir“

Ah, so sehe auch ich durch. Danke dir! :5:

Aber schon frech alles in allem. Danke Merkel!!!11111elf