Urlaub & Reisen - Aktuell vielleicht nicht die beste Idee

Plant Sofacoach größere Reisen in 2021?

Ursprünglich sollte es für mich im Frühjahr 2021 nach Japan gehen. Wäre ein toller Zeitpunkt gewesen: Frühlingsanfang, Kirschblüten-Saison, kein 200% Aufpreis wegen Olmypia. Das fällt nun aus bekannten Gründen flach. Ein Kumpel hat mich vor ein paar Tagen gefragt, ob ich nun im Frühjahr Lust hätte aufs Wandern/Campen Richtung Ardennen. Hört sich auf den ersten Blick vernünftig an: nah, günstig, kein Flugzeug nötig, relativ spontan machbar. Evtl. könnte man das noch mit einem Trip nach Luxemburg verbinden, wo ich auch noch nie war. Sollten die Zahlen im Frühjahr sinken dann klingt es nach einer geilen Idee.

Ich war außerdem im März 2020 in NYC. Da wollte ich eigentlich andauernd mal ein paar Fotos und einen Bericht im alten Forum zu posten, irgendwie hat es aber nie geklappt. Außerdem ist NYC nun auch nicht so besonders oder unbekannt. Dennoch: bei Interesse, und um evtl. den neuen Thread im Forum einzuweihen könnte ich ein, zwei Dinge niederschreiben und auch ein paar Fotos hochladen. :up:

2 „Gefällt mir“

New York steht bei mir auch noch ganz oben auf der Liste. Aktuell (mit 2 Kids), stehen irgendwie immer Badeurlaube hoch im Kurs.

Im Januar sollte es eigentlich nach Österreich in den Skiurlaub gehen. Das wird wohl auch wieder nichts. Wurde letztes Jahr auch schon verschoben.
Im Sommer dachte ich noch, Skifahren an der frischen Luft, könnte mittlerweile eigentlich klappen. Aktuell sieht es ja nicht so aus.

Was denken die Sofacoaches, Strandurlaub für August jetzt buchen oder lieber warten und Last Minute zuschlagen? Irgendwie habe ich nicht den Eindruck, dass die Preise wegen Corona gesunken sind, im Gegenteil. Wahrscheinlich geht man davon aus, dass die Menschen im Hochsommer die Sau rauslassen werden.

Gute Frage, letztes Jahr hatten wir schon Anfang des Jahres Urlaub gebucht, der dann auch stattgefunden hat.

Aktuell tue ich mir auch schwer, eigentlich liebe ich den Sommer-Strandurlaub, aber jetzt buchen fühlt sich auch nicht richtig an. Wenn, dann zumindest nur mit dem Auto fahren.

Wenn die Anzahlung sonst nirgendswo fehlt spricht nicht so viel dagegen zu buchen. Wobei man natürlich auf eine problemlose Stornierungsmöglichkeit achten sollte, falls die Region dann noch als Risikogebiet gilt. Auch muss man bei den Planungen bedenken, dass man unter Umständen noch Zeit für eine Quarantäne später braucht. Zumindest wenn man außerhalb von Deutschland unterwegs sein will und noch nicht jeder die Möglichkeit hatte sich impfen zu lassen. Generell kommt es drauf an wo man hin will. Strandurlaub an der deutschen Küste wird im August machbar sein (wobei die Strände potentiell fürchterlich überfüllt sein werden). Strandurlaub in Australien wird für Europäer wohl eher schwierig.

Weiter im Norden von Australien sollte das gehen, da isses ja eher tropisch.

1 „Gefällt mir“

Es ging eher darum, dass manche Länder, wie beispielsweise Australien, wohlmöglich auch in einem guten halben Jahr nicht ohne weiteres massenhaft ausländische Touristen empfangen werden.

1 „Gefällt mir“

Wir hatten letztes Jahr, also Dez. 19, schon unseren Rhodos-Urlaub gebucht. Dann kam Corona und das große Bangen, ob der Urlaub stattfindet oder nicht.

Sind dann Ende August, schon mit einigen Bauchschmerzen, trotzdem geflogen. Im Nachhinein war es komplett easy. Flughafen fast leer, Flieger vielleicht zu 50% voll und das Hotel dann ebenso. Denke, im August an der Nord-/Ostsee, oder irgendwo in Österreich war mehr los.

Dennoch möchte ich dieses Jahr in kein Flugzeug steigen.

Ohne Impfnachweis wird das natürlich nichts, aber Spahn hat ja jedem ne Impfung bis Ende Q2 garantiert.

Wir wollen mit dem Kleinen das erste Mal einen Strandurlaub machen, All Inclusive. Ich will nach Kreta, sie in die Türkei. Kulinarisch (Qualität und Quantität) hat sie die Nase vorn und preislich nehmen sich beide auch nicht viel. Aber man weiß eben nicht, ob im Sommer die Lage besser sein wird als jetzt. Vielleicht ist es doch besser, Last Minute zu buchen, auch wenn man als Frühbucher wohl kostenlos stornieren könnte wegen Corona.

Ende Sommer, nicht Ende Q2, oder?

Anfangs hat er Ende Q2 gesagt.

Ach so, das war ja eh klar, dass das nicht klappen würde. :ulaugh:

Für unseren anstehenden Urlaub auf Rhodos suchen wir aktuell noch nach Stellen, an denen wir auf Rhodos einen Antigentest machen können, bevor es zurück nach Deutschland geht.

Hotel und Reiseveranstalter haben wir auch schon kontaktiert.

Bisher scheint es nur ein Zentrum am Flughafen zu geben, mehr Infos konnte ich nicht finden :usad: . Irgendwie frustrierend.

Hat jemand einen Tipp für kurzfristigen Familienurlaub in max. 2-3 Autostunden Entfernung vom Münsterland? Also z.B. holländische Nordsee oder auch Sauerland.

Wir waren letztes Jahr im Landal Park Outdorp Duin, das war auch ganz gut. Würden da aber nicht unbedingt direkt nochmal hinfahren wollen.

Ich google mich gerade blöd und lt. Bewertungen ist natürlich immer alles super super leuk…da wäre eine persönliche Sofacoach Referenz schon super.

Kann jemand noch irgendwas empfehlen?

1 „Gefällt mir“

Holländische Nordsee kann ich Zeeland ganz im Süden empfehlen. Insbesondere mit Kindern sind Zoutelande, Domburg und Co sind richtig richtig nett. Aufpassen sollte man nur bei Oostkapelle. Da ist der Strand unfassbar weit weg. Kurze Ausflüge in die kleinen typisch holländischen Städtchen Vlissingen und Middelburg lohnen sich auch. Fahrradwege brauche ich glaube ich nichts zu sagen.

Okay. Und es sind von Münster gute 4h Fahrt.

3 „Gefällt mir“

Vielleicht ist Zandvoort was für euch.

1 „Gefällt mir“

Ey, hör mal auf! Sind in letzter Zeit sowieso noch mehr Touristen geworden… wir fahren schon seit vor Corona nur noch dorthin. In zwei Wochen nach Westkapelle, im Mai waren wir in Zoutelande. Jedes mal schön.

1 „Gefällt mir“

Wir auch, ab dem 21.07. Hoffe bis dahin spielt das Wetter mit. :bitte:

Ich bin übernächste Woche relativ spontan von Di - Sa mit meiner Tochter (6) in Leipzig. Wir haben in unserer Wochenplanung noch ein paar Lücken. Hat da jemand ein paar gute Tipps?
@che_haven :wink: