Unglaubliches - Tweets, Videos und Bilder um gargetwerkte Grillsteaks.

7 „Gefällt mir“
1 „Gefällt mir“
9 „Gefällt mir“

31 „Gefällt mir“

Scheint die Schwiegermutter von Söders Tochter zu sein.

3 „Gefällt mir“

hart. sie mit 184 natürlich schon nicht klein. aber wie abgebrochen ist denn er bitte?

1 „Gefällt mir“

Naja, er ist halt einfach etwas kleiner. Wüsste jetzt nicht, warum man das so despektierlich kommentieren muss.

17 „Gefällt mir“

Zumal sie ja auch High Heels trägt auf dem Bild, das verstärkt den ganzen Eindruck ja nur. Er ist wohl 1,78m.

Das eigentliche Highlight sind ihre Instagram-Captions. Falls mal jemand eintauchen will in eine ganz besondere Bubble, voll von leeren Phrasen und pseudointellektuellem und unglaublich weirdem Deutsch, welches so ein bisschen klingt, wie von einer AI generiert. Aber dafür mit viel Glamour.

Ihr kennt die alle?

22 „Gefällt mir“

Ähm, Hallo?! Ich lebe im Internet!

1 „Gefällt mir“

Ihr solltet euch alle weniger bei Instagram, Twitter, RTL, BILD und co. herumtreiben…

11 „Gefällt mir“

„Muss man die kennen?!“ lese ich dort sehr oft.

1 „Gefällt mir“

Twitch nicht zu vergessen. Von mile oder kungl hab ich dazu einen guten tweet gelesen.

3 „Gefällt mir“

Ich hatte mir den Post abgespeichert und ich wurde eben dran erinnert und ich habe mich wieder gefragt: WIE funktioniert sowas? Geht das mit einem extra Programm?

1 „Gefällt mir“

Ach dann ist das alles nur fauler Zauber mit so Computerscheisse.

1 „Gefällt mir“

Als in Bayern lebender Mensch mit gesunder Angst vor einer söderschen Familiendiktatur…

Nein, musste das gestern googeln wer das ist. Dann auch mein arg herablassender Kommentar der natürlich unangebracht war und auch mehr auf meiner Ablehnung gegen alles Södereske (auch den Schwiegersohn) beruht als auf meiner Erfahrung mit kleinen Männern mit Napoleon-Komplex…Sorry Caballero, war nicht despektierlich gemeint.

2 „Gefällt mir“

Das ist wohl mit die schlimmste Grafik die ich je als ernsthafte Werbung gesehen hab, eben auf LinkedIn gesehen.

5 „Gefällt mir“

Ist ja aber auch ohne die Software kein Hexenwerk, sowas zu produzieren, nur mehr Arbeit am Ende bei der Montage des Videos.