Und sonst so ... genug Schabernack.

Wunderschön.

„Hängen geblieben. HÄNGEN GEBLIEBEN.“ Und dann noch dieser Abgang von der Bühne am Ende. W_U_N_D_E_R_S_C_H_Ö_N! :bgiggle: :applaus: :love:

9 „Gefällt mir“

Was da für Irre auf den Straßen unterwegs sind…

https://youtu.be/yr1YyrolRZY

Klar, Spiegel TV pickt sich für seine Videos natürlich die krassesten Leute raus, aber trotzdem beängstigend was für Spinner da draußen frei rumlaufen. Die gehören eher in eine psychiatrische Anstalt als auf eine Demo.

5 „Gefällt mir“

Man sagt ja, man guckt den Leuten nur vor den Kopf - aber hier reicht das schon. :ronaldo:

Die bedient ja nun wirklich den großen Wunsch der Natzenalsetzlisten (?) wie Opfer behandelt zu werden.

Karl Dall ist tot.

:usad:

Er meinte selber Mal, in Karlsruhe beerdigt werden zu wollen.

5 „Gefällt mir“

Ich spiele gerade das Spiel „Nimm blind einen Merci aus der großen Packung und versuche die Sorte zu erraten“. Ich bin nicht so gut. Da hilft nur weiter üben!

3 „Gefällt mir“

Ach ist das auch schon wieder alt…

https://youtu.be/iJ29ScR75pA

Klingt einfacher als es ist, aber er selbst würde wohl sagen: Auge zu und durch…

Wie ist eigentlich die Argumentation dahinter wegen Corona Feuerwerk zu verbieten? Ich begrüße das zwar aus welchem Grund auch immer, von mir aus auch weil Bill Gates dagegen ist, aber logisch nachvollziehen kann ich es nicht ganz. Da steht man doch immer hin draußen? Und so ein Polenböller hält mit glühender Lunte in der Hand, stellt auf jeden Fall Abstand sicher. Viel eher muss man doch die ganze Innenraumgruschelei verhindern.

Meine Forderung folgerichtig: Fondueverbot und Sektanstoßverbot für Silvester!

1 „Gefällt mir“

Eine Minimierung der Verletzungsgefahr um die Kapazität der Krankenhäuser nicht zu belasten wäre mein erster Gedanke.

7 „Gefällt mir“

Gerhard Polt ist auch stinksauer deswegen. :grummel:

https://www.youtube.com/watch?v=UlIydTzQCF0

3 „Gefällt mir“

Genau das ist auch die Argumentation.

Die Leute sollen sich doch bitte mal ein Jahr lang nicht nach 12 Bier und 8 Kurzen rotzevoll die Hände wegsprengen weil die Krankenhäuser aktuell genug zu tun haben und keiner rappelvolle Notaufnahmen mit mehreren Stunden Wartezeit an Silvester braucht.

1 „Gefällt mir“

You have spoken.

und sollten dann trotz verbot an silverster/neujahr noch ein paar verwegene ohne hände/füße/whatever in den notaufnahmen erscheinen, gibts noch ne saftige geldstrafe
obendrauf! :richter:

3 „Gefällt mir“

Füße geblutet!
Ich war der große Buhmann. Und ich hab noch Geldstrafe gekriegt.

11 „Gefällt mir“

Mario Basler, Olli Schulz und Jan Böhmelmann gefällt dieser Post.

Ist das jetzt schon generell durch oder darf eine Feuerwerk öffentlich von der Statt/Dorf organisiert werden welches dann zu Hause aus im Garten geschaut wird.

Ich selbst brauche absolut kein Feuerwerk, sitzen an Silvester immer mit unseren Hunden in der Sauna damit die keinen schrecken bekommen.

Ich gehöre ja zu denen, die sich ein schönes Feuerwerk schon ganz gut angucken können. Halt so 10 Minuten lang oder so.

Was ich nicht brauche, sind die Leute, für die das eigene Rumböllern ein in Stein gemeißeltes Recht ist. Wie El Hotzo schon richtig gesagt hat: Wenn für dich Böller zünden an Silvester ein unverzichtbares Highlight ist, dann liegt das Problem nicht an einem möglichen Verbot, sondern an der Art, wie du die restlichen 365 Tage dieses Jahres verbracht hast.

Daher sage ich (generell, nicht nur dieses Jahr): Einfach ein professionelles Feuerwerk von einem hohen Punkt aus abfackeln, um das sich die Stadt kümmert. Alle gucken zu und gehen danach wieder ins Warme zur zweiten Runde Raclette.

2 „Gefällt mir“