Panini, Upper Deck und andere Sammelkarten

Ich habe in einer Kiste alte Sammelkarten gefunden, vor allem aus den Jahren 93-96. Als ersten Service gebe ich euch zunächst die Sendetermine von ran durch.

Was mir beim nostalgischen Stöbern aber noch aufgefallen ist, ist mein veränderter Blick auf die Karten. Damals hielt ich insbesondere ganz bestimmte Exemplare in Ehren. Aber eine Sache habe ich wohl nie so richtig beachtet und das sind die hervorragenden Texte auf der Rückseite. Hier einige Beispiele (vielleicht mache ich noch eine Serie draus):

„Seinen applauswürdigen Aktionen läßt er oft Fehlpässe folgen.“

Hier ist auch das Kartendesign ganz wundervoll:

„…der mit der selbstbewußten Bianca verheiratet ist, …“

„Der Wirbelwind und Dribbelkönig liebt alles bayrische, besonders das Oktoberfest und das Weißbier.“
„…Stimmungskanone in der Mannschaft.“

„Privat ist er ein typischer Schwabe.“

„…sammelt französische Rotweine.“

„Gläubiger Christ, Bibelleser, sozial engagiert.“

„Der umschwärmte Junggeselle aus Bukarest, …“

„Führt die Mannschaftskasse, auch da immer korrekt…“

„Er kann mit seinen Einzelaktionen ein Spiel allein entscheiden - in jeder Hinsicht“

„Fußball ist für den Sonnyboy nicht alles im Leben.“

Fortsetzung folgt… (NBA-Karten müssten hier auch noch irgendwo sein.)

40 „Gefällt mir“

Waren die 375 Einsätze in einer Saison bei Jorgihno überall als Fehldruck?

2 „Gefällt mir“

Die Texte lesen sich wie Zitate von Fritz von Thurn und Taxis. :love:

5 „Gefällt mir“

Mitte der Neunziger haben ein paar Kumpels und ich auch ordentlich Taschengeld in die NBA Sammelkarten von Upper Deck versenkt.

Da habe ich mich des öfteren gefragt, ob da einige Karten heute etwas wert sind. Vor allem, wenn man sich anguckt, was Sammler in den USA teilweise für Karten von Jordan, Kobe, LeBron und Co. raushauen. Da wurde es mittlerweile ja schon siebenstellig. :uirre:

7 „Gefällt mir“

Ich kann da nur für TCGs wie Magic, Pokemon und co. sprechen, aber ich gehe davon aus, dass es bei NBA, Baseball etc. -Karten ähnlich sein wird: „lohnenswert“ wertvoll sind Sammelkarten nur, falls 1. Auflage und der Zustand mint bzw. near mint ist (also im Prinzip druckfrisch aus der Verpackung). RICHTIG wertvoll werden sie dann, wenn du sie „graden“ lässt (also professionell bewerten). Wenn du wirklich Interesse daran hast deine Sammlung aufzulösen, dann würde ich mich mal im Internet informieren. Vielleicht kommt ja sogar ein dreistelliger Betrag zusammen. Dadurch in Frührente gehen wirst du allerdings nur, wenn du in den 90ern speziell mit diesem Ziel investiert, gesammelt und vor allem gelagert hast.

1 „Gefällt mir“

Ach stimmt. Magickarten habe ich ja auch noch. Die wollte ich vor 20 Jahren mal alle verkaufen, aber der potenzielle Käufer hat einen frech niedrigen Betrag geboten, so dass ich sie einfach behalten habe.

Aber wahrscheinlich sind sie heute sogar noch weniger wert. :usad:

Es ist immer wieder amusänt (und traurig), wie viel sowas heutzutage doch wert ist. Als Kind hat man die Dinger gekauft und damit gespielt, getauscht, ohne Hüllen im Rucksack transportiert und dann wenn man keinen Bock mehr hatte irgendwann weggeworfen.

Und 20 Jahre später können eben diese Karten wertvoller sein als ein Kleinwagen.

Zu Magic fällt mir noch ein: ich habe vor kurzem im Keller ein paar Karten gefunden. Nichts besonderes, kein guter Zustand, kein Glitzern etc, trotzdem dachte ich mir: mein Arbeitskollege ist doch Sammler, ich bring die ihm mal mit und vielleicht kriege ich ja 'nen Zehner oder so von ihm. Er guckt sich die Dinger ein paar Minuten ein und meint nur: tja, wenn du diese Karten als „Playset“ hättest, dann würdest du für jedes Playset ca. 2-5 Cent bekommen. Ein Playset sind übrigens 4x die gleiche Karte. Am Ende haben wir uns darauf geeinigt, dass ich ihm alle Karten gebe und er mir demnächst mal ein Bier ausgibt. :bart:

Mir sind diese Kindheitserinnerungen, als ich mit den hunderten doppelten Karten auf dem Teppich Fußball gespielt hatte, auf jeden Fall mehr wert als eine finanzielle Wertsteigerung.

1 „Gefällt mir“

Wobei ich mit meinen Karten immer recht pfleglich umgegangen bin. Nur ein paar ertauschte Magickarten haben nicht den besten Zustand. Die NBA Karten dafür alle mint.

2 „Gefällt mir“

Ich habe Anfang der Neunziger meine ersten (Fußball-) Karten und Sticker bekommen und war eigentlich immer mehr auf der Karten- als auf der Stickerseite.

Da es für die Bundesliga immer nur exklusiv 1-2 Sammelsets (meist von Panini) gab, haben auch alle Kids eigentlich mehr oder minder die Kollektion an sich gesammelt.

Was mir dann später mit den US Sports Karten erstmal total befremdlich war, war dieses nach Spielern sammeln.

Meine Kohle für die teuren US Trading Cards musste ich mir hart verdienen oder ertauschen, weswegen ich zur Zeit des Last Dance mich von den hochpreisigen Jordan, Shaq und Co. Karten eher fern gehalten habe und am Ende meine Nischen gefunden habe, v.a. mit David Robinson und Grant Hill Karten.

Am liebsten hatte ich damals die normalen Flair (oder Fler? War damals schon bescheuert mit der nahezu gleichen Namensgebung!) Karten, da meist neben einem Spielerbild nur wenig Zeug sonst noch auf der Karte war.

Ich habe zuletzt mal beim Aufräumen einen kurzen Blick in die Kisten mit den Karten geworfen. Alle in sehr gutem Zustand und ich sollte mir mal wieder einen Beckett Account (oder was auch immer heute die offizielle Price-List sein mag) klicken, um mal zu schauen, welche Gems dabei sind. Einige Kobe Rookie Karten lagen auch dazwischen.

Wie habt ihr denn so gesammelt? Wart ihr mal auf irgendwelchen Tauschtreffs?

Wir hatten hier monatlich einen Tauschtreff in einem Hinterzimmer des örtlichen Schwimmbades. Leider haben sich dorthin vor allem Football-Karten-Sammler verirrt, weswegen ich meist meine Stunden dort allein (bzw. zu zweit mit einem Kumpel-) verbracht habe.

Eigentlich hab ich dann vor allem die günstigeren Packs einzeln gekauft, v.a. NBA Hoops - oder so Reste-Tütchen, wo meist 10 Regular-Cards drin waren für 'ne Mark. Da war der fiktive Buchwert meist höher, als der Preis :nerd_face:

Ein paar der Karten poste ich sonst auch mal …

Wenn’s um aktuelle Produkte geht, dann hab ich v.a. mit den digitalen Sets von Panini zu tun gehabt und mir hier und da mal dann 1-2 Packs aus Interesse geholt, um auch mal die von uns damals entwickelten dazugehörigen Spiele zu spielen. Gab dann teilweise recht merkwürdige und zeitgleich interessante Lizenzen (FIFA 365 :ugly: )

Du hattest schonmal Beckett als Anlaufstelle genannt, um zu prüfen, was die Karten so wert sind. Aber beziehen sich deren Preise nicht immer auf die US-amerikanischen Varianten der Karten?

Ich glaube nicht, dass mir irgendwer aus den USA für meine deutsch-englischen Karten was zahlen würde.

Ah jo das ist in der Tat nen Ding. Die europäischen Karten wurden immer mit „sind nix wert“ direkt abgestempelt. Daher gabs auch meist nur Päckchen (so hießen die Booster-Packs damals, Kids) aus den USA.


Schon mal ein kleiner Vorgeschmack.

Mal sehen, wann ich den Keller fertig habe und mal das Zeug durchwälzen kann :grin::+1:

2 „Gefällt mir“

Ich habe mich wieder ködern lassen und sammle die Kinderriegel-, Duplo-, Hanutaklebebilder von Ferrero. :usad:

Jetzt haben die Schweine es aber so gemacht, dass man quasi alle drölfzig Produkte kaufen müsste, um auch wirklich jedes Sammelbild zu erhalten.

Ist hier jemand, der Milchschnitte, oder Kinder Pingu isst und mir den Code oder das sogenannte Teambild selbst überlassen würde? :bitte:

Kaufland hat diese Woche Pinguí im Angebot, die stehen schon auf meinem Einkaufszettel. Wenn da was bei ist kriegst du’s :gut:

1 „Gefällt mir“

Hat sich schon erledigt. Habe jetzt zwei Codes bekommen, mit denen ich die beiden Teambilder einlösen konnte.

Danke @Larsson . :5:

2 „Gefällt mir“

Hab auch noch ein paar Karten im Keller entdeckt.

Der Großteil sind ran USA94 Karten, da hab ich glaub wirklich alle der deutschen Mannschaft, dazu noch ein paar Upper Deck WM 1994 und NBA 1996 Cards. Und noch komische Star Wars Karten, ziemlich cool eigentlich.

1 „Gefällt mir“

ran USA ist zur WM?!

Yes!

2 „Gefällt mir“

Ist denn jemand aktuell dabei sich sammelkarten zu besorgen oder boxen zu bestellen?

im moment gibt es da ja einen riesigen hype. mir ist das alles viel zu teuer und ich versuche gezielt karten zu bekommen die ich gern hätte. nebenbei besorge ich mir boxen, speziell fußball, die im zweistelligen bereich unterwegs sind. also teamboxen von topps, topps now karten von rookies etc. die meisten boxen kann man meist eh nicht kaufen, weil die schneller ausverkauft sind als die ps5. ich konnte mir zwar die neue fifa score ergattern, aber noch keinen plan wann die mal ausgeliefert wird. also das ist schon ein haarsträubendes geschäft streng genommen.

ich schau mir da jetzt öfter boxbreaks auf twitch an, das ist oft spannend, begeisternd und auch ernüchternd.

also wäre interessant wenn sich noch jemand damit beschäftigt.