NBA 2k21

Wenn man den Karrieremodus spielen will, müsste man ja eher die Anniversary Edition kaufen und die ist einfach zu teuer. Mir juckts auch in den Fingern, aber diesmal werde ich warten, bis es deutlich billiger zu haben ist.

Da ich ja nun im Xbox Lager unterwegs bin, wollte ich mal fragen, wer sich das Spiel denn alles für die Series X holt und auch Bock auf Multiplayer hat?

Suche eine neue Gruppe zum regelmäßigen Spielen…eher Rec und pro am als Park.

Werde es mir wohl holen, bin allerdings zu 90 Prozent immer erst ab 21 22 Uhr online falls dir das passt.

1 „Gefällt mir“

Grundsätzlich bin ich eher nachmittags unterwegs aber am Wochenende sind das natürlich Zeiten, wo ich dann auch kann.

1 „Gefällt mir“

Gut, also DAS liest sich schon sehr gut und ich glaube, ich werde doch zum Release zuschlagen. I’m so weak…

https://nba.2k.com/de-DE/courtside-report/nba-2k22-mynba

1 „Gefällt mir“

Hole meins Freitag ab. :usad:

Hauptgrund ist eigentlich das ich den letzjährigen Ableger kaum gespielt habe und es mir echt in den Fingern juckt, mal wieder eine richtig ausgiebige Franchise zu spielen. Und man mag von 2k halten was man will: Der MyNBA Modus ist der am besten ausgearbeitete Franchise Modus den es gibt(knapp vor The Show).
Zur Zeit versuche ich alle möglichen Sport- und Rennspiele aus, weil mir das irgendwie fehlt. Hier weiß ich wenigstens was ich bekomme.

Ich bin sogar schon dabei einen Plan zu machen wen ich übernehme(starke Tendenz zu den Magic) und bin aus irgendeinem Grund ziemlich gehyped. Mal sehen ob das länger anhält als Freitag Abend.

2 „Gefällt mir“

Ich wollte es über die Grotte bestellen, aber bei netgames.de gibt’s die 75th Anniversary Edition für 79,90. Die sind auch ganz zuverlässig, hatte da schon mal bestellt.

Netgames ist super, die liefern auch die USK-Version. Hatte ich letztens bei WRC 10.

Ach ja, und das Spiel war 1 Woche vor Release im Briefkasten. Hammer.

1 „Gefällt mir“

Gerade kam die Versandmeldung der Grotte.

Bei mir auch, aber von netgames. Das ist das Tolle an netgames, die sitzen im Osten und somit kommt das Spiel mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit immer am nächsten Tag in Berlin an. Bei der Grotte dauert es meistens zwei Tage, ist halt ein langer Weg vom Niederrhein.

1 „Gefällt mir“

Danke auf jeden Fall für den Tipp, das werde ich mir für zukünftige Releases mal vormerken. Der preisliche Unterschied ist ja schon enorm, das sind ja 20€ zu den Standardpreisen.

Leider wäre das Lieferdatum wenn ich es jetzt noch da bestelle nächste Woche, was mir dann doch nicht so passt.

1 „Gefällt mir“

Zusammenfassung der Bugs über die ich bisher gestolpert bin(selbst und im Internet):

  • die groß neu angekündigten echten Announcer für jede Halle fehlen einfach
  • im MyNBA Modus fehlen einfach viele der möglichen Kameraeinstellungen, die in jedem anderen Modus da sind
  • Defensiv Einstellungen die man im Spiel macht setzen sich zur Halbzeit einfach zurück
  • Jeder Spieler in der G-League hat einen Potenzial Wert von 99, was dazu führt das nach einem Jahr der Free Agent Markt überfüllt ist mit 90+ Spielern und echte NBA Spieler keine Rosterplätze mehr finden
  • Spieler können gerade nicht gedoppelt werden. Es gibt die Option, die musste aber deaktiviert werden da es nicht richtig funktioniert. Soll wohl bald gepatcht werden

Habe mich mal durch ein paar Roster geklickt. Spieler die seit letztem Jahr in der NBA sind haben teilweise noch generische Cyberfaces. Einige der Rookies sind sehr gut gelungen(Jalen Green und Usman Garuba sehen wahnsinnig gut aus zB.). Franz Wagner dagegen?


Wirklich kaum voneinander zu unterscheiden. :jeffkoch:

Naja. Ich lege das ganze mal wieder ins Regal und schaue nächste Woche noch einmal rein.

1 „Gefällt mir“

Zumindest die PA-Announcer sind nun da.

🚨Our latest patch has gone live on PS5. XB1 will be live shortly.

Patch includes general stability fixes & 2K PA Announcer audio fixes.

— NBA 2K (@NBA2K) September 10, 2021

Okay, das ist schon einmal ein gutes Zeichen. Für das G-League Problem gibt es einen Fix aus der Community, wo man nur ein alternatives Roster herunterladen muss.

Ich habe dann erst mal eine Test MyLeague gestartet mit den Kings um einfach mal so ein paar Sachen anzuschauen und vor allem dann doch mal ein paar Spiele zu machen. Was ich schon feststellen kann: Auf dem Court ist das wirklich ein neuer Maßstab.

Vor allem die defensiven Änderungen die in dem einem Blog Post erwähnt wurden, kann ich alle so unterschreiben. Verteidiger switchen sehr gut, man kann nicht mehr mit jedem einfachen Pick and Roll zum Korb spazieren und allgemein hat die Verteidigung wirklich großen Einfluss. Ich habe vorhin mit den Kings gegen die Blazers gespielt und beide Teams hatten unter 40% Wurfquote. Wenn man sich wirklich konzentriert kann man ein Team wirklich leicht zu schlechten Quoten bringen. Hier macht es wirklich mal Sinn, sich ein defensiv orientieres Team zusammen zubauen. Defense macht einfach Spaß!
Am offensiven Ende fand ich es dadurch aber auch um einiges schwerer. Ich habe mal die klassischen Sachen ausprobiert, mit denen man eigentlich bei jedem 2k immer scoren kann. Einfaches High Pick and Roll wo der Big Man einfach ignoriert wird, Pick and Fade und dann mit dem Big einfach den Guard Richtung Korb schieben und einfach dunken, Step Back 3s. Alles schien erst einmal nicht so leicht zu funktionieren. Beim Pick and Roll funktioniert die Zuordnung viel besser, vor allem das Übernehmen der Mitspieler war beeindruckend. Guards machen es einem im Post wirklich schwierig, vor allem wenn man keinen klassischen Post-Up Center hat. Mit einem Rishaun Holmes hatte ich jetzt nicht immer direkt die Chance für einen einfachen Abschluss. Ich denke mal mit einem Embiid oder Towns sieht das anders aus, aber das sollte ja auch so sein.
Bei den Stepbacks hatte ich doch einige starke Contests und außerdem schien es wirklich aufs Timing anzukommen. Ich glaube im ersten Spiel hatte ich 20% von der Dreierlinie, was passt denn im Lineup hatte ich auch kaum gute Dreierschützen.

Ich glaube am Ende könnte man dieses Jahr wirklich den Unterschied zwischen den Teams merken. Vor allem das defensive Potenzial ist riesig.
Jetzt bin ich nur noch genervter das um den Court herum wieder nichts funktioniert. Verfluchtes 2k!
So viele Kleinigkeiten alleine im MyLeague Modus die nur nerven:

  • Es läuft ein Newsticker durch, der viel zu schnell ist. Nach 5 Minuten im Menü hatte ich Kopfschmerzen, weil da ständig grüne Schrift verschwommen durchs Bild flimmert
  • im Rotationsmenü stehen bei den Spieler auf der Bank keine Positionen, man muss also jeden Spieler anklicken und im Profil nachschauen welche Position er hat
  • CPU wechselt wieder nur 5 Spieler gleichzeitig in jeder Situation
  • in Rotationen werden wieder die Zweitpositionen vom CPU ignoriert, weswegen da sehr seltsame Lineups bei rum kommen

Also eigentlich sind alle nervigen Kleinigkeiten der letzten Jahre noch da und um noch mehr ergänzt.

1 „Gefällt mir“

So eine Art Trainingsmodus gibt es nicht mehr oder? Mein letzter Teil ist nämlich schon etwas länger her…

Das habe ich mich auch gefragt, nachdem ich heute zugeschlagen habe (PS5-Version) und meine letztes NBA 2K, welches ich intensiver gespielt habe der 2017’er Teil war.

Ich habe folgendes gefunden:

Im Hauptmenü gehst Du unten links auf „JETZT SPIELEN“:

Im nachfolgenden Menü auf „2KU“:

Dann eröffnen sich folgende Möglichkeiten zum trainieren/üben:

Da ich quasi Anfänger bin und noch genau weiß, wie schwierig das Game war/ist, bin ich über jeden Hinweis von euch dankbar.

Also was sind essentiell wichtige Einstellungen, die man unbedingt vornehmen sollte.

Welche Kameraeinstellungen nutzt ihr?

Ist bei der Steuerung irgend was wichtiges zu beachten/einzustellen?

Gibt es No-Gos? Was sollte ich definitiv umstellen oder nicht einstellen?

Womit beginne ich, abgesehen vom Training, um gut rein zu kommen? Karriere Modus?

1 „Gefällt mir“

2k
Ohne Diskussion

3 „Gefällt mir“

Ich würde schon sagen das NBA2k sehr simulationslastig ist und dementsprechend kann das schon schwierig sein. Ich finde aber wenn man an den unteren Schwierigkeitsgraden anfängt ist die Lernkurve schon angenehm. Es hilft natürlich wenn man so die Grundprinzipien vom Basketball kennt und so ein wenig die Spieler einschätzen kann. Man kann sich aber auch im Spiel ein kleines Fenster mit den Stärken und Schwächen(mit Benotung der Fähigkeiten) anzeigen lassen. Das würde ich am Anfang schon empfehlen.

So wirklich wichtige Einstellungen gibt es jetzt eigentlich nicht. Ich schalte gerne die Anzeige für das Wurftiming aus, weil ich lieber auf die Animation der Spieler achte. Das ist aber natürlich Geschmackssache.
Was ich auf jeden Fall ändern würde wäre das Wurftiming. Das ist standardmäßig auch bei Layups und Dunks aktiviert, was ich gar nicht gut finde. Das kann schnell frustrierend werden, wenn man offene Korbleger vergibt nur weil man das Timing verrafft(was bei jedem Korbleger anders ist).

Es gibt sowohl die Möglichkeit mit dem rechten Stick zu werfen, als auch mit einem der Facebutton(Viereck bei der PS4/5). Hier muss man für sich entscheiden, womit man besser klar kommt. Ansonsten gibt es bei 2kU im Training Übungen für jeden Aspekt der Steuerung. Wenn man das macht und sich die Steuerung und Tipps anschaut ist man schon gut ausgerüstet.

Würde anfangs auf jeden Fall die Finger von Slidern lassen. Mittlerweile ist das ganze Standard schon sehr gut gebalanced, mit den Slidern macht man da schnell was kaputt. Ansonsten ist der Manager Karriere Modus in den Einstellungsmodi sehr komplex. Da würde ich auf die Rollenspielelemente verzichten, da diese nicht wirklich funktionieren und schnell den Spaß nehmen. Dadurch wird das ganze zwar recht trocken, aber zumindest verliert man nicht langen Fortschritt nur weil plötzlich irgendein Owner Probleme macht und einen entlässt weil man zu wenig junge Spieler einsetzt.

2k ist sehr gut, weil man dadurch eine perfekte Übersicht über das Feld hat. Ich finde es mittlerweile damit etwas zu einfach, weswegen ich dann doch lieber Broadcast spiele was dem TV Erlebnis sehr nahe kommt. Leider ist die Kamera im MyNBA(also der „Managerkarriere“) noch nicht dabei. :usad:

Die Karriere ist eigentlich immer ein guter Anlaufpunkt. Da 2k damit am meisten Geld verdient, gibt es da eigentlich auch zu Release die wenigsten Bugs. Hier gibt es immer eine Geschichte, meistens zieht die sich über das erste Jahr in der Karriere. Danach hat man relativ freie Wahl und kann sich austoben. Es gibt dann immer noch RPG Elemente die man nutzen kann um seinen Spieler und die Beziehungen zu anderen Spielern zu verbessern.
Außerdem hat man nur mit einem selbsterstellten Spieler Zugang zum Park, der der führende Online Modus bei 2k ist. Hier kann man mit fremden oder Freunden 1vs1vs1, 2vs2 oder auch 3vs3 spielen. Das ist auch immer ein netter Zeitvertreib, gerade am Anfang nach Release wenn noch nicht jeder OP ist und jeden Trick kennt um die Spielmechanik auszutricksen.

Ich liebe den MyNBA Modus, das ist eigentlich das einzige was ich regelmäßig spiele. Das ist eben das Pendant zum Managermodus bei FIFA. Hier wird aber schon viel von einem verlangt, wenn man das ganze realistisch spielen möchte. Wenn man aber den Anspruch nicht hat, kann man es denke ich auch eher casual spielen.

2 „Gefällt mir“

Kann ich dieses Timing Ding bei aggressiver Skill Dunk irgendwie ausschalten?

EDIT
das hatte ich so auch noch nie

Rudy versucht mal den Ball von unten in den Korb zu werfen

@Cyrus: Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Vermutlich werde die Tage noch ein paar Fragen von mir kommen. :ronaldo:

Ja, Basketball Grundprinzipien sind im Wesentlichen klar, wobei natürlich nicht bis ins Detail. Die verschiedenen Wurfbezeichnung und Spielzüge stellen schon noch ein großes Fragezeichen dar. Insbesondere die Umsetzung für mich im Spiel. Da bekomme ich einen Knoten in den Fingern und im Kopf. :ulaugh:

Dieses angesprochene Fenstern mit der Benotung der Fähigkeiten muss ich mal noch finden. Ich habe gestern mal alles so angeschaut. Auch den „My Team“ Modus. Dort gibt es ja auch Infos zu den einzelnen Karten/Spielern. Das meinst Du aber nicht, mit dem „Fenster“ nehme ich an, oder? Sondern eher im „richtigen“, normalen Spielmodus.

Ich versuche mich gleich auf das Werfen mit dem rechten Stick zu fokussieren. Das klingt für mich irgendwie logischer. Aber auch schwieriger.

Wie machen das die Couches?

Japp, die nutzte ich auch, wie damals 2017 schon. Die wurde mir seinerzeit schon von @Hightower und @luke empfohlen.

Da wohl die Facescan App noch nicht am Start ist, habe ich erstmal noch keine Karriere gestartet. Oder kann man das Gesicht auch nachträglich in einer laufenden Karriere noch ändern, wenn ich mir jetzt erstmal ein Gesicht aus den Vorlagen erstelle?

Bisher habe ich nur Trainingsspiele gemacht und stelle fest, ich bin garnicht mal so gut. :usad:

Es hapert praktisch an allem. :ulaugh: Gegenspieler sind immer beim Ballführenden (logo) und ich erarbeite mir kaum aussichtsreiche Situation für einen freien Wurf.
Da muss ich noch sehr viel lernen und üben. Also alles. Die unterschiedlichen Dribblings, die Würfe, wann ich wem, wie und warum welche Anweisungen gebe.
Das einfachste scheint mir aktuell Pick and Roll. Das funktionierte wenigstens gelegentlich.
Aber so geschmeidig wie meine Gegenspieler an mir vorbei zum Korb ziehen, das bekomme ich nicht hin. Insofern fehlt es auch an Defensiv-Skills. :usad:

Aktuell ist es noch sehr oft ein ungeplantes Tastendrücken und begeistertes Zuschauen was meine Spieler dann auf dem Feld machen oder halt nicht. Sehr wahrscheinlich drücke ich auch aktuell noch viel zu viel auf die Tasten. Gerade in der Defensive. :udrunk: