Hassthread - renao räumt seine Kinder auf und wir gehen einen zwitschern.

Ist dem tatsächlich so?
Also hast du das ausgemessen oder nur optisch?

Deswegen immer flexible Halterungen mit Spielraum für die Ausrichtung in alle Richtungen. Ich hatte das sogar schon mit einer einzigen ausziehbaren TV-Wandbefestigung , laut Wasserwaage war die absolut perfekt angebracht, der TV hing dann allerdings trotzdem schief an der Wand durch die Konstruktion. Millimetergenaue Bauweise wirst du bei keinen dieser „festen“ Produkte bekommen, da müsstest du schon ordentlich Geld für hinlegen.

Mit der Wasserwaage. Ich habe es dann hinbekommen. Nicht perfekt, doch ok. Die beiden Arme sind von Ergotron und die sind in alle Richtungen drehbar. Da wackelt auch nichts, wenn man mal etwas fester am Tisch rüttelt. Aber eben, zwei Monitore verschieben und es geht wieder von vorne los.

Vielleicht teste ich mal das hier

Und ich dachte, du meintest deine Arme.

1 „Gefällt mir“

Kleines Update zu meinem Vodafone-Problem.

Letzten Freitag war ja wieder ein Techniker vor Ort. Das dritte Mal.
Dieser hat auch als erstes die Vodafone-Station gemessen. Die Werte waren scheiße. Obwohl der andere Techniker immer gezeigt hat dass die gut waren (grün). Also ich hab es schon gesehen.

Okay also wieder in den Keller. Da bisschen rumgeschraubt und dann hat er irgendwas gefunden und das „Problem“ mal wieder gelöst (wie alle Techniker davor auch).
Wir gehen noch mal hoch und machen die Vodafone-Station an. Nach 5 Minuten hat sie Internet und der Job ist getan.
Weitere 5 Minuten später nachdem der Techniker da war, geht nix mehr. KOMPLETTAUSFALL für eine Stunde.
Also nicht mal Pingspikes sondern gar nix ging. Auch nicht nach neustart. Also bin ich erstmal trainieren gegangen.
Danach ging es zwar wieder, aber Ping-Spikes waren immer noch da. GEIL
Das Schlimme war, dass gefühlt sogar schlechter war als vorher. Also die ganze Zeit Pingspikes. Sogar morgens.

Okay also wieder im Chat geschrieben und für Montag wieder einen Termin ausgemacht. Es kam wieder der Techniker der die ersten Mal da war.
Werte gemessen → Sie waren mal wieder scheiße (so wie immer).

Also mal wieder in den Keller. Wir mussten wieder das Kabel für meinen Anschluss finden (hatten wir beim zweiten Mal schon gemacht). Also Ausschlussprinzip. Er zieht die Stecker und ich schau auf dem Gerät in meiner Wohnung wann die Zahl „ausgeht“. Per Handy sag ich ihm welcher das ist.
Wir haben den Stecker wieder gefunden und er will ihn wieder anstecken. Aber zur Überraschung geht die Zahl nicht mehr „hoch“.

Okay er ist also ins Auto und hat das komplette Kabel gewechselt. Und oh Wunder. Mein Internet funktioniert wieder.
Also nur ein Kabelbruch oder Wackelkontakt.

Hoffentlich reicht es jetzt wieder ein Jahr…

5 „Gefällt mir“

Kaputtes Kabel: 3 Euro Drölfzig.
Vodafones Technikerkosten: 518,60€.
Der Ärger und die verlorene Zeit: Unbezahlbar.

1 „Gefällt mir“

Ja ist echt so. Wenn es wirklich nur ein Kabel war. Dafür 4 Vorort-Einsätze. Noch weitere Tickets im im Chat.
Will gar nicht wissen, wie viel Zeit die alle zusammen investiert haben.

Wobei ein Wackelkontakt natürlich (glaub ich) natürlich schwer zu lokalisieren ist. Und wer weiß wie oft/selten das vorkommt.

Neue Kabel sind was Schönes. :bart:

8 „Gefällt mir“

Aaaaahhh!

Erster Sachverhalt:

Zum 1.1.2023 KfZ-Versicherung gewechselt. Kündigungsbestätigung am 29.10.2022. Heute flattert dann die Rechnung für 2023 rein, vom alten Versicherer wohlgemerkt. Service-Hotline angerufen, Nummer durchgegeben.
„Handelt es sich um einen Schaden?“
„Nein.“
„Schauen sie auf unsere Website und ins Kundenportal.“ Tuuttuuttuut…
Andere Service-Hotline angerufen, Nummer durchgegeben.
„Handelt es sich um einen Schaden?“
„Nein!“
„Schauen sie auf unsere Website und ins Kundenportal.“ Tuuttuuttuut…
Nochmal die erste Service-Hotline angerufen, Nummer durchgegeben.
„Handelt es sich um einen Schaden?“
„JA!!!“
Mitarbeiter dran. Juhuu.
„Hier, es geht gar nicht um einen Schaden, aber sonst bekommt man in Ihrem Drecksladen niemanden dran.“
Sachverhalt erklärt.
„Sie müssen sich keine Sorgen machen, der Vertrag ist ja gekündigt. Da kann gar nichts abgebucht werden. Und außerdem kann ich nichts machen, das kann nur von einem selbst im Kundenportal gesteuert werden, da kann kein Mitarbeiter in der ganzen Firma was machen.“
„Ja, aber ich HABE GEKÜNDIGT.“
„Ja, das sehe ich. Kann nix passieren“.
Na ok, tschüss. Wieso glaube ich dem nicht, dass da nichts abgebucht wird?

Zweiter Sachverhalt:
Stromanbieter. Im Dezember Rechnung erhalten. Viel zu hoch, die Meldung des Netzstellenbetreibers, der den Wert angeblich abgelesen hat, war ca. 2500 kwH zu hoch. Damals angerufen, geklärt (dachte ich). Heute dann beim Nachschauen, ob für Sachverhalt 1 schon was abgebucht wurde, gesehen, dass die Nachzahlung natürlich abgebucht wurde. Seit einer Stunde bekomme ich keinen dran.

Da ich ehrlich gesagt keinen Bock mehr habe, da hinterherzutelefonieren, und da mein Strompreis zum 15.1. von 25 cent auf 42 Cent gestiegen ist:

Kann ich diese Nachzahlung eigentlich jetzt schlucken und dann vor der nächsten Abrechnung den korrekten Zählerstand melden, und dann ist der Verbrauch in dem teureren Zeitraum deutlich geringer als er es eigentlich wäre? Ich glaube, ich hab jetzt genug unternommen, das für den abgelaufenen Zeitraum zu korrigieren…

Dann wäre ich als stromverkaufende Vertragspartei aber skeptisch, warum du in einem Jahr so massiv viel mehr verbraucht hast als im Jahr darauf. Vielleicht würde ich sogar behaupten, dass das gar nicht plausibel ist. Wenn du dann noch so nen ollen Drehstromzähler hast, würde ich vielleicht sogar behaupten du lässt den rückwärts laufen. Dann würde ich deinen Realverbrauch fiktiv an Hand der Vorjahreswerte ausrechnen.

Hab keine Ahnung von der Materie (dangerous Halbwissen), aber das können die doch bestimmt machen laut AGBs, oder? Bei den ganzen selbst gemeldeten Werten müssen die sich doch irgendwie vertraglich absichern. Da melden die Leute doch sicher tatsächlich mitunter Clowns-Werte.

edit
Würde an deiner Stelle den Sachverhalt und dein geplantes Vorhaben (also einfach jetzt so lassen wenn die keine Korrektur auf die Kette bekommen, um dann im Folgejahr weniger zu zahlen) schriftlich darstellen und denen per Einschreiben zustellen lassen.

Hass Level 1:
Auf Behinderten Parkplatz parken. Klar.

Hass Level 2:
Maserati. Giftgrün. Okay du bist also ein Clown.

Hass Level 3:
Motor laufen lassen, FTW.

:uirre:

7 „Gefällt mir“

Aus Level 2 und 3 ergibt sich dann aber die Berechtigung dort zu Parken. Level 1 is also ok.

2 „Gefällt mir“

Ich gehe davon aus, dass du nun Besitzer eines giftgrünen Gebrauchtwagens bist.

1 „Gefällt mir“

Laufender Motor ohne Insasse sollte gesetzlich zumindesten zu einer Probespritztour berechtigen.

1 „Gefällt mir“

Webseiten, die einen den Zugang verweigern weil man einen Adblocker angeschaltet hat und einen dann trotzdem nicht drauflassen, auch nachdem man den Adblock deaktiviert hat.

1 „Gefällt mir“