Formel 1 - Home of VER-PER-ALO

Sainz zu Williams wäre nach all den Gerüchten (Audi, RedBull, Mercedes) dann doch eine Überraschung.
Perez also ein weiteres Jahr bei RedBull.

Und für Sainz eine massive Enttäuschung.

1 „Gefällt mir“

https://x.com/leclercsletters/status/1794761134135775573?t=XoGvXtCGkNkTYOQZ-bm6sw&s=19

Die letzte Minute vom Kommentar von Alex Jaques in Monaco war übrigens echt großartig.

1 „Gefällt mir“

Ocon also zum Saisonende weg. Wo geht die Reise für ihn hin? Vllt. doch zu Mercedes?
Hatte letztens Gerüchte zu einem Wechsel zu Haas gelesen.
Ob das jetzt die Türe für Mick Schumacher aufmacht, oder wird es doch Alpine Junior Jack Doohan…

Gasly hat die Nachricht wohl am meisten gefreut. :smiley:

El Flascho hat tatsächlich 2 Jahre verlängert bekommen bei RBR. Der muss echt viel Kohle mitbringen. Schade, dass es nicht doch zumindest Sainz geworden ist.

Disclaimer Anfang:
„El“ und die männliche Endung „o“ weil er spanischsprachig ist. Wäre es Mick Schumacher und der würde so bescheidene Leistungen aber viel Geld mitbringen, hätte ich „Die Flasche“ geschrieben. Im Gegensatz zu H. Marko glaube ich nicht, dass die Nationalität die Qualität des Fahrers hinsichtlich Performance oder Konzentration beeinflusst.
Disclaimer Ende.

Und gleich für 2 Jahre. Da muss Horner die Hoffnung auf eine Wiederauferstehung Ricciardos endgültig begraben.

Perez ist im aktuellen Fahrerpool wohl der beste Fit für den Platz hinter/neben Verstappen. Keine Konkurrenz. Und dennoch „gut genug“.

Sainz also zwischen Williams und Audi.

Schauen wir mal, ob es für den Konstrukteurstitel mit Perez reicht. Die Abstände sind eng, Verstappen wird ihn dieses Jahr kaum alleine einfahren können, außer die Konkurrenz nimmt sich schön gegenseitig die Punkte weg. Aber vielleicht interessiert RBR das auch gar nicht. Sie werden ihre Gründe für Perez haben.

Auch spannend, dass RBR doch ein bisschen die Mercedes Probleme mit ihrem Konzept hat. Simulator sagt das Auto liebt Randsteine, das echte Leben sagt, es mag sie nicht sonderlich. Hoffentlich bekommen sie das nicht in den Griff, dann gibt es zwar keine spannende WM, aber zumindest ein paar spannende Rennen.

Na wer weiß, vielleicht gibt es ja doch noch einen Umschwung und RB fährt plötzlich öfter nur noch dritte und vierte Plätze ein. Dann würde die Saison doch noch spannend werden, denn sie ist ja noch lang.
Davon ab ist die Wahl für Perez durchaus überraschend. Sonderliche best Buddys sind er und VER ja wohl nicht. Aber andererseits wird es nur wenige Top-10-Fahrer geben, die sich freiwillig als glasklare Nummer zwei in den Wagen setzen wollen.

Dies ist ein inhaltlicher Post, der beweisen soll, dass ich kein spammender ChatGPT-Bot bin. :eyebrows:

Marko gibt Einblicke in die aktuellen Probleme mit dem Auto.
Spannend, dass wieder der Simulator Daten hervorbringt, die nicht der Wirklichkeit entsprechen.
Damit kämpft Mercedes seit der Saison 2022. Auch Aston Martin ist aktuell betroffen.
Wenn das alles und die Vertragsverlängerung Perez’ Spannung in den WM Kampf bringen, kann mir das Recht sein.

Einigen wir uns, dass das Simulator Thema spannend ist.

Wahrscheinlich wurde mit EAs F1 24 simuliert.

3 „Gefällt mir“

Mittlerweile mittleres bis grosses Regenrisiko für das Rennen. Könnte spannend werden. Insbesondere da viele Teams nahe beieinander sind.

1 „Gefällt mir“

Wie kann ich denn jetzt am einfachsten legal das Rennen gucken, ohne ein Jahresabo für irgendwas abzuschließen? Mein Wow Abo ist ausgelaufen.

Servus TV vllt?

Heute nachgeholt

Was ein Rennen :sabber:

Die FIA kippt die U18 Regel die nach Verstappen eingeführt wurde.

Scheint wohl wirklich Antonelli zu werden bei Mercedes, sonst würde die FIA jetzt nicht plötzlich die Regel kippen.

Der wird im August 18.
Geht eher um einen Einsatz diese Saison bei Williams.