Flicki Flicki! - DFB Team

Allerdings ist dieser Reflex den ollen Aristoteles aus dem Ärmel zu schütteln (der hatte nicht mal einen Vormane, den nehme ich so ernst wie Marcelinho) auch so ein Totschlagargument für jede gesellschaftliche Entwicklung, deren Folgen logischerweise präsenter in der jeweils nachwachsenden Generation sind. Die Welt hat sich seit Aristoteles ja doch bissi geändert. Dass das eigene Vergreisen zum Klammern an die Vergangenheit als Selbstschutz vor der eigenen Rückwärtsgewandheit dient - sicher. Aber es gibt auch verdammt viele Veränderungen, die eben ein sich fortwährend pervertierender Neoliberalismus, digitales Opium für’s Volk und Aufmerksamkeitspsychologie bis in die Millisekunde hinein durch Tech-Monopole usw. herbeiführen. Und diese verändern diejenigen, die längere Zeit damit aufwachsen. Und das hat Folgen und darüber würde ich schon gerne diskutieren und auch gerne kritisch, denn ansonsten wird Aristoteles für die Debatte um Gesellschaft sowas wie Smiths unsichtbare Hand. Fehlgedeutetes Totschlagargument, was Gegenwartsscheiße zementiert. Die Jugend hat sich schon immer geändert? ACHJA? Dafür sind wir aber echt nicht weitgekommen, ihr Lappen!

5 „Gefällt mir“

na dann diskutiere doch kritisch oder sag einfach was schlaues mit dem niemand was anfangen kann, sowas wie pervertierender neoliberalismus. diskussionen über die jugend hab ich hier leider noch nicht gesehen. da geht es ja nur darum was alles scheiße ist, ausdrucksweise, als beispiel: „gönnen“, wirklich ganz schlimm…, neue social media phänomene, als beispiel stadionvlogger, untergang des fußballs, ach was, der welt…

und dazu die diskussionen was früher alles besser war, eigentlich ja alles, da muss man nicht mal was auflisten. also ja, diskutiere mal, aber am ende ist das hier auch nur ein haufen hängengebliebener die mit den neuen dingen gar nicht so gut umgehen können. deßhalb klammert man sich eben an seine erinnerungen und verklärt die mal so richtig. und das geht seit generationen.

nicht weit gekommen? da würde ich widersprechen. man sollte sich mal mit jungen menschen beschäftigen, dann mal reflektieren wie unsere jugend so drauf war, und vllt dann ein urteil fällen.

1 „Gefällt mir“

Ja klar, das habe ich schnell mal rausgehauen. Und als Totschlagargument war das auch gar nicht gedacht.
Ich glaube nur, dass man gesellschaftliche Entwicklungen in vielen Fällen sehr schlecht beurteilen kann, während sie geschehen. Der Untergang des Abendlandes wird seit jeher von der Ü30-Fraktion herbeigeschrieben, die hier mittlerweile den Grossteil ausmacht.
Man darf und soll natürlich über aktuelle Entwicklungen diskutieren, aber oftmals habe ich das Gefühl, dass dann unter Glorifizierung der Vergangenheit in der Einordnung übertrieben wird. Aber vielleicht irre ich mich da auch.

10 „Gefällt mir“

DIE MANNSCHAFT steht vor dem Aus!
:moeller:

Ausgetüftelter Name. Mein Gott. Solche Kosenamen entstehen halt einfach.

Es mag nicht jedem gefallen, aber Natze war schon weit vorn.

Ansonsten haben wir sowas einfach nicht. Jemand müsste mal alle Übertragungen der 50er und 60er Jahre durchgucken. Vielleicht entfährt da einem Zimmermann ja sowas wie „die (Deutschen) Adler“, „die Weißhemden“ oder „die Schwarzweißen“.

1 „Gefällt mir“

War das bei den TV Übertragungen in den 50ern nicht der Name jeder Mannschaft? :bart:

4 „Gefällt mir“

Ausgetüftelt ist sehr großzügig für ein angebliches Gerrard-Zitat, das sich im Nachhinein als von Twitter erfunden rausstellte.

Angeblich wurde „Die Mannschaft“ in Teilen der Welt ja tatsächlich für Deutschland genutzt, bevor es dann hierzulande als Slogan übernommen wurde.
Aber selbst wenn das der Fall ist muss es ja nicht zwangsläufig übernommen werden.

Das Nationalteam, Nationalelf, Nationalmannschaft ist doch alles in Ordnung.
Und gerade „Nationalelf“ ist doch ziemlich gebräuchlich und gefällt mir wegen der Elf darin gut.

Die Seite hier behauptet auch, dass „Die Mannschaft“ vor allem im Ausland gebräuchlich sei.

1 „Gefällt mir“

Laut der Seite heißt unser Team auch „Wunderteam“. Man kann dem schon zustimmen da man sich immer wieder wundert über unsere Nationalmannschaft. Das hat aber meist negative Gründe und Wunderteam hab ich noch selten gehört in Bezug zu unserer Mannschaft und wenn dann nur über die Mannschaft von vor ca. 80-90 Jahren…

8 „Gefällt mir“

Du hast „Wundertüte“ auch falsch geschrieben.

Heiliges Multimillionenkameraobjektiv!

Steffen fucking Simon ist seit Mai Direktor Öffentlichkeit und Fans beim DFB.

Ist es nicht immer schön, wenn sich scheisse zu scheisse gesellt?

BTW: Ein Trikot der Nationalmannschaft kostet 140 Euro und heißt deswegen Authentic Shirt, weil es als genauso aussieht wie eins der Trikots die auch die Spieler im Spiel tragen.

GENAU SO AUSSIEHT!!!

WTF? Man zahlt also 140 Euro und bekommt nichtmal ein echtes Trikot sondern ein Shirt das nur so aussieht.

Um einem so ne scheisse zu verkaufen musste man also Simon Steffen Steffen Simon einstellen.

23 „Gefällt mir“

Sind heute nur Ms im Forum?

4 „Gefällt mir“

Amazons nächste All Or Nothing Doku wird die WM der DFB Elf begleiten.

1 „Gefällt mir“

Meine Entscheidung, erst wieder nach der WM Länderspiele zu schauen, gefällt mir immer besser.

DIE MANNSCHAFT - DIE DOKU - DER FILM - THE DEFINITIVE EDITION.

1 „Gefällt mir“

Macht @Lars214 auch wieder ein WM-Video? :bart:

2 „Gefällt mir“

IN SPACE - JETZT WIRD GEHEIRATET

2 „Gefällt mir“

Nach Deutschland Ein Sommermärchen kommt nun

Deutschland Ein Sommermärchen 2 - Electric Boogaloo

Ich würde an sich gerne, doch boykottiere ich aus Gründen zumindest bezüglich dem Video die kommende WM.
Nimm das Katar!

1 „Gefällt mir“

Lars214 kündigt für sie nächste WM an, kein Video zu machen. Alles andere als ein Video wäre ein Skandal.

2 „Gefällt mir“