FC Brazzors München - Harry, hol' schon mal den Wagen.

Läuft. Neuer könnte bis Bayern vs Dortmund ausfallen, während Boey erneut 6 Wochen pausieren wird

Ok, vielleicht ein bisschen unfair das nach 2? Spielen zu urteilen, aber hat man sich für 30 Mio ja einen schönen Pflegefall geangelt. Eberl scheint ja auch nicht überzeugt zu sein, klar war die Personalsituation nicht leicht im Winter aber man hat schon das Gefühl das man da ein bisschen über den Tisch gezogen wurde von Gala.

So war es auch. Boey hat nicht die Qualität, um den Bayern so zu helfen, wie man es sich wohl vorstellt. Irre, wie man da einfach 30 Millionen auf den Tisch geblättert hat.

Naja, würde ihn nicht gleich als Fehleinkauf abstempeln. Bei uns war er kaum verletzt. Klar sind 30 Mio. € (zu) viel, aber das lag einfach an dem Transfermarkt im Winter.

Ich fand ihn in den Spielen gegen Bayern ja auch ganz gut.

Allerdings hat man noch im Sommer einen Mazraoui Ablösefrei bekommen, dieser hat sicherlich auch bei uns schon ein paar mal seine Klasse zeigen können weswegen im Vergleich diese Transfer wirklich zu einem absoluten Fehlgriff werden kann.

3 „Gefällt mir“

Zumal ja jetzt Kimmich spielt, sodass er sich mit ihm, Nouz und im Sommer dann auch Stanisic messen kann. Ich mag Boey sehr gerne und finde durchaus, dass er schon seine Klasse in der CL bewiesen hat. Ich hoffe, dass er es im Sommer unter einem neuen Trainer zeigen kann. Das Gute ist jedoch, dass wir den für mind. den Einkaufspreis verkaufen können, sodass es zumindest finanziell kein Flop werden sollte. Im Sommer werden die Karten neu gemischt und wer weiß, wie da das Kader aussieht (Nouz und Kimmich könnten verkauft werden).

Außer natürlich es kommt ein neuer Banger wie Frimpong :smiley:

Die Frauen führen kurz vor Schluss 4:0 in Wolfsburg. Somit 7 Punkte Vorsprung.

1 „Gefällt mir“

Ist ja doch einiges los bei uns, wenn man den Medien Glauben schenken mag.

Ging ja die Woche schon mit Alphonso Davies los, der angeblich ein Ultimatum von den Verantwortlichen erhalten. Entweder er verlängert diese Woche, oder Abschied im Sommer. Angeboten werden ihm bis zu 14 Mio. Euro jährlich, er (und sein Berater) wollen aber 20 Mio. Euro jährlich. Real Madrid gilt als sehr wahrscheinlicher Kaufskandidat, die aber nicht wirklich viel für ihn bieten wollen. Ihm soll ja bereits gesagt worden sein, dass er auf keinen Fall verlängern darf. Tendenz hier ganz klar auf Abschied.

Uli Hoeneß hat gestern einen Wechsel von Alonso als Cheftrainer als „Unmöglich“ betitelt, der damit wohl noch ein Jährchen bei der Werkself bleibt. Doch wer wird ihn beerben? Konkrete Namen:

Ralf Rangnick (Bis 2026 bei Österreich unter Vertrag)
Roberto De Zerbi (Bis 2026 bei Brighton unter Vertrag)
Oder doch wieder der Nagler? Finish your Story.

Wird auf jeden Fall interessant, was in den nächsten Wochen noch so passiert.

Respekt vor Alonsos Entscheidung. Er verfolgt einen konkreten Karriereplan, das hat alles Hand und Fuß und solche Entscheidungen machen (oder können) aus einer guten eine sehr gute Trainerkarriere (machen). Charakter on point!

(Ich befürchte, dass Real da auch schon die Fühler ausgerollt hat mit 2025 und ihm die Ancelotti-Nachfolge in Aussicht stellt.)

Für die Bundesliga-Attraktivität die richtige Entscheidung, dass er in Leverkusen bleibt. Für uns zumindest dahingehend, dass wir JETZT schon Klarheit haben und nicht in den Heynckes/Kovac-Trott kommen.

Bin gespannt, wer es bei uns wird. Persönlich hätte ich gern Nagelsmann zurück. De Zerbi steht noch auf der Liste. Mit Sicherheit ein spannender Trainer, der aber auch wieder seinen kompletten Stab mitbringen wird. Und ob das sprachlich alles so funktioniert, bliebe abzuwarten. Auch Emery mit Sicherheit spannend, aber ob passend mit allen nötigen Facetten, mMn fraglich.

Rangnick ist wieder raus aus der Verlosung, wäre mit knapp 66 Jahren jetzt auch kein Perspektivtrainer.

Auf Fantastereien à la Zidane+Ribéry hoffe ich wahrlich nicht. Das wäre ein Scheitern mit Ansage. Auch eine Abkehr von Tuchels Abschied wäre blödsinn.

Conte, Mourinho oder Flick hätte ich mir nur als Feuerwehrmänner bis zum Saisonende vorstellen können, wenn das mit Tuchel garnicht mehr gepasst hätte, aber als Dauerlösung nicht.

Lirum larum… es ist aktuell völlig unklar, wohin die Trainerreise geht. Hatten wir in der Form glaube auch selten oder noch garnicht. Sonst war es meistens stets klar, wer der logische Nachfolger wird.

Bin gespannt…. Wann Julian es verkündet :nerd_face:

3 „Gefällt mir“

Wäre es nicht irre, erst Eberl zu verpflichten, um dann mit Rangnick einen Trainer zu holen, der nebenher auch noch Manager, Sportdirektor, Greenkeeper und Kantinenkoch übernehmen will?

6 „Gefällt mir“

Genau so Irre wie der Kaiser wieder kommt und Greenceeper im alten Stadion wird…
Rangnick oder Eberl, vllt geht ja letzrterer wieder. Aber ich glaub das es rein Fachlich bei Rangnick passt und wie er das menschlich mit uli und kalle zurechtwurschtelt muss er schauen…

Hat in der Vergangenheit auch eigentlich nie wirklich funktioniert, oder? :thinking:

Natürlich fallen einem immer zuerst die Misserfolge ein, aber wann hat das mal mit einem starken Charakter geklappt? Kurz mal bei van Gaal aus meiner Perspektive… aber sonst?

Pep ging ganz gut, außer der Streit mit Müller-Wohlfahrt.
Ottmar war kein Problem, und Jupp aber der ist ja mehr Familie.

1 „Gefällt mir“

Wer sitzt denn am Dienstag in London auf der Bayern Bank?

Hoffentlich unser Mittelfeld. Goretzka und Laimer sind bodenlos zusammen. Schon gegen Dortmund

Und ja, ich weiß, dass du den Trainer meinst

No Pavlovic no stabile Party. Kim und Upa auch nicht besonders. Aber wie so oft nach Länderspielpausen ist alles kaputt. Das gabs schon im guten Phasen häufig, da wundert es jetzt nicht wirklich.

1 „Gefällt mir“

Man muss sich ja mittlerweile Sorgen um Platz 4 machen

Dann holen sie wenigstens nächstes Jahr Ribery und Lucca Toni.

Puh, ich hatte eigentlich gehofft hier brennt der Baum.

An der Saison ist doch seit letzter Woche ein Haken dran.
Ich hab das Spiel heute nicht gesehen und das Ergebnis schulterzuckend hingenommen.