Fantasy Critic League 2024 - Baumi liebt die 60er

Es fühlt sich aber nicht ganz so gut an, wenn das Spiel quasi „geklaut“ wurde. Trost wird das aber wahrscheinlich wenig spenden.

Selber ärgere ich mich, dass ich mein CP-Gebot auf Atlas Fallen wegen leichter Bedenken zurückgezogen hatte.

:eckfahnen_lambada:

2 „Gefällt mir“


Monthly Report #8

Aktueller Stand
Der August brachte viele Releases, aber wenig Bewegung in der Tabelle. Man könnte den Eindruck bekommen, es festigen sich langsam die Plätzte. Aber nein, im Herbst wird in der Gaming Branche traditionell noch viel passieren. Gerade die aktuell drei letzten Plätze der Liga haben noch einiges in Petto (FBNZ: 10 Releases, Cyrus: 8, Maniac: 8).


Gesamttabelle:

# Spieler Punkte Released (Neu) Trend
1 J3ry 144,34 10 (1)
2 Baumi 110,89 11 (3)
3 KillerKlasnic 85,71 8 (2)
4 Kungl 69,71 10 (1)
5 bobohoro 66,82 11 (3)
6 FBNZ 43,47 4 (0)
7 Cyrus 23,56 4 (1)
8 mr_maniac 21,32 4 (0)

Um Abwechslung reinzubringen, fangen wir mal unten an, wo es auch den einzigen Platztausch gab. @Cyrus gibt dank Stray Gods: The Roleplaying Musical die Rote Laterne an @mr_maniac ab, der nichts entgegenzusetzen hat und damit zum zweiten Mal am Ende eines Monats Tabellenletzter ist (geteilte letzte Plätze mit 0 Punkten am Anfang der Saison ausgenommen). Die gerade mal 6,9 Punkte, die Stray Gods bringt, dürften beim amtierenden Meister allerdings nicht gerade zu Luftsprüngen angeregt haben. Es ist der Meisterfluch. Glaubt mir, ich weiß, wovon ich rede.

@FBNZ bleibt zwar offiziell ohne Release, bekommt aber jetzt schon Punkte für Starfield, das nächste Woche erscheint. Und das sind nicht wenige: 17,96 gibt es aktuell für den 3rd Round Pick! Viele haben einen stark verbuggten Release erwartet und die Finger davon gelassen, FBNZ wird für seinen Mut belohnt.
Project MONTY ist darüber hinaus auch wieder ins operative Geschäft eingestiegen und hat sein Roster um gleich vier Spiele erweitert. Seine ersten Aktivitäten seit März. Welcome Back! :up:

Bei @bob ist einiges passiert. Es gab drei eigene Releases und auch der Counter Pick WrestleQuest (Spiel von @Baumi) hat zugeschnappt. Erst zum dritten Mal in der Geschichte gibt es für einen CP Pluspunkte und zum ersten Mal gibt es sie für jemanden, der nicht @J3ry heißt.


Counterpick: Hall of Fame

# Spieler Counterpick Jahr Punkte
1 J3ry Saints Row 2022 6,6
2 J3ry Forspoken 2023 3,36
3 bob WrestleQuest 2023 1,82

Schade nur, dass bei Atlas Fallen nicht nur der Atlas, sondern auch der Punktestand gestürzt ist. Die 1,48 Minuspunkte egalisieren den guten CP schon fast wieder.
Das mir gänzlich unbekannte Spiel En Garde! hübscht die Bilanz mit immerhin 6,8 Punkten etwas auf, das mir gänzlich bekannte Spiel Armored Core VI: Fires of Rubicon setzt 15,23 Punkte oben drauf und ist damit das bestbewertete Spiel der Reihe. Wer hätte es gedacht? *hustfromsoftbonushust*
Für Tabellenplatz 4 reicht das aber nicht, da @Kungl mit dem Nachfolger von Blasphemous – Blasphemous 2 (13,99) – ein gutes Händchen bewiesen hat.

Ich hatte mir einiges von Shadow Gambit: The Cursed Crew versprochen und es hat mit 14,7 Punkten geliefert. Ich hatte mir schon vorgenommen, das unter dem Radar laufende Mimimi Games auch in Zukunft im Auge zu behalten, aber daraus wird nichts. Das deutsche Studio macht dicht, Shadow Gambit ist ihr letztes Spiel. :frowning:
WARUM??? Hätte es stattdessen nicht Team Reptile treffen können, die mir durch Bomb Rush Cyberfunk nur enttäuschende 4,09 Punkte bringen? Eigentlich war das ein Spiel, auf das ich selber Lust hatte, aber bei der Fülle an Spielen habe ich keine Zeit für Titel mit Scores im 70er-Bereich. :mourinho2:

Über Baumis WrestleQuest-Fail haben wir bereits gesprochen, aber damit war sein Monat ja noch nicht vorbei. Zum einen bringt Trine 5: A Clockwork Conspiracy immerhin 8,79 Punkte, die ich dem Spiel ehrlich gesagt nicht zugetraut hatte. Und zum anderen hat er das beste Spiel des Monats herausgebracht: Sea of Stars startete auf OpenCritic mit einer 94/95, mittlerweile hat es sich auf 89 eingependelt, was im Detail 19,32 Punkte bringt. Stark! Wir halten fest: See der Sterne > Sternenfeld.

Einsam an der Spitze kreist aber weiterhin der gute J3ry, der sich auch im August nicht hat lumpen lassen. The Cosmic Wheel Sisterhood (16,25) gehört zu den Indie-Entdeckungen des Jahres. Wie macht er das bloß immer? Ein Diamantenauge vor dem Herrn…
Okay, ja. Bin immer noch stinking, dass er mir das Ding weggeschnappt hat. :grummel: Aber so ist nun mal das Spiel.


Verpasste Chance
Alle guten August-Releases (>10 Punkte), die nicht gepickt wurden. Spiele, die den FLX-Spot beansprucht hätten, sind in kursiv.

  • Moving Out 2 (11,6)
  • Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder’s Revenge - Dimension Shellshock (21)

Vorausblick
Neben Starfield, das ja schon Reviews bekommen hat, hat FBNZ noch zwei weitere Spiele im September. Bei Payday 3 und Party Animals sehe ich (ohne Recherche) eher gewisses Flop-Potenzial, aber man kann ja nie wissen.

Maniacs FLX-Spot-Game Cyberpunk 2077: Phantom Liberty gehört wohl zu den interessantesten Spielen des Monats. Fast drei Jahre nach der desaströsen Veröffentlichung des Hauptspiels (6,4), versucht CD Projekt mit dieser Erweiterung die Herzen der Spieler zurückzuerobern. Mich würde es stark wundern, wenn es nicht klappen würde. Das wird schon eher die Scores einfahren, die man schon 2020 erwartet hatte.
Auch spannend ist Maniacs Lies of P. Das zuvor von vielen belächelte Pinocchioborne machte beim Beta-Test keinen schlechten Eindruck. Pikant: Baumi wählte es als einen seiner Counter Picks. Es ist wahrscheinlich, dass er mir dadurch vom Punktestand wieder etwas näher kommt.

Ziemlich sicher viele Punkte wird Mortal Kombat 1 bringen. Kann es sich die Fighting-Game-Krone von Street Fighter 6 (23,1) schnappen? Es wird schwierig, Cyrus dürfte jedenfalls nichts dagegen haben, hat er doch beide Spiele in seinem Roster. Zwar hat er damals „Mortal Kombat 12“ ersteigert und sich damit um 11 (!) Zahlen vertan, die FC-Seite hat aber beschlossen, dass das schon so passt. Nun gut.
Außerdem bringt er mit Cocoon ein Spiel, welches als potenzielles Indie-Spiel des Jahres gehandelt wird. Es wird spannend, ob es den Vorschusslorbeeren gerecht wird. Jedenfalls sieht es so aus, als ob der September ein erster Befreiungsschlag für den noch-Meister werden kann.

5 „Gefällt mir“

Ich muss nochmal doof fragen: mit dem Superdrop kann ich jetzt ein Spiel droppen, welches schon erschienen ist, in meinem Fall also Redfall?

2 „Gefällt mir“

Genau!

Ich habe mir zum Beispiel gerade das Destiny Debakel vom Roster gewaschen. :love:

1 „Gefällt mir“

Oh cool, komplett vergessen. Damit ist Redemption Reapers mal weg.

Ich hatte die Super Drops auch schon ganz vergessen. Wurdet ihr da benachrichtigt, oder wieso hattet ihr das so auf dem Schirm? Alle hinter der Top 3 haben einen bekommen. Macht es nochmal etwas spannender.

Ich hab heute Morgen etwas hektisch in die „League History“ geguckt, um zu sehen ob/was ich an Geboten verpasst habe (doofer Betriebsausflug).

Da stand dann wer alles einen Superdrop bekommen hat.

1 „Gefällt mir“

Ich hatte mich schon gefragt, warum Cyrus seinen Super Drop für Destiny 2: Lightfall (0,8), statt für Storyteller (-0,5) benutzt hat… bis ich jetzt das Gebot für das Super Mario RPG Remake gesehen habe. Verdammt guter Zug.

2 „Gefällt mir“

September ist Project MONTY Monat

für Starfield gabs sehr okaye 87 (17 Pkt)

In der nächsten Woche folgen inkl Einschätzung:
Gunbrella (celeste like metal slug verschnitt) → 83 → 13 Punkte
Party Animals (Gang Beasts 2.0) hoffentlich so 5 Punkte?
Payday 3 (hat auf der Gamescom immerhin nen award bekommen → aber alles ab 5 Punkten wäre okay für mich :smiley:

Ich bin natürlich nicht so ganz zufrieden mit meiner zweiten Jahreshälfte, muss aber auch zugeben dass ich nach dem verkorksten Forspoken und Atomic Heart (auf die ich echt gesetzt hab) etwas die Motivation verloren hab.

Alan Wake II hab ich noch in der Hinterhand, ich hoffe dass ich am Ende irgendwie in die obere Hälfte komme :D

Wem hab ich eigentlich das Pikachu Game als Counterpick gestohlen? Ich muss sagen, ich wollte nur Geld los werden und etwas trollen. :ronaldo:

:wink:

Nintendo Spiele sind natürlich selten ein Kandidat für Punkte. :ronaldo:

1 „Gefällt mir“

Immerhin hast du @J3ry nur ganz leicht überboten. :kackebart:

1 „Gefällt mir“

money-rnsmworld

SCHMECKT!

1 „Gefällt mir“

:roll_eyes:

2 „Gefällt mir“

Bisher läuft es ganz und gar nicht den zweiten CP Slot zu füllen. Bei Crash Team Rumble zu lange gehadert, wegen Bedenken den CP Bid zu Atlas Fallen zurückgezogen ( :facepalm:) und nun den sicher geglaubten Detective Pikachu Returns Pick nicht bekommen. Nach dem Trailer glaube ich hier wirklich dass es trotz Nintendo unter 70 Pkt. landen wird.

Ansonsten fiebere ich unheimlich dem Oktober hingegen. Mit Ghostrunner 2, Wizard with a Gun & The Lamplighters League stehen gleich drei Releases an. Alles unter 30 Punkte wäre hier eine Enttäuschung.

Lies of P bisher auf Metacritic mit 82 Punkten.

Da würde ich mich ja richtig ärgern darauf einen Counterpick gesetzt zu haben. :bgiggle:

Hades II war damals halt noch nicht verfügbar. :mourinho2:

Aber ernsthaft: ich hatte Anfang des Jahres noch die Demoeindrücke von der Gamescom des Vorjahres im Kopf und da ging die Tendenz für mich noch eher in Richtung Steelrising statt Bloodborne. :ka:

Nach den Trailern in diesem Jahr war mir dann schon irgendwie klar, dass ich den Counterpick vergeigt habe.

Der September ist ein guter Monat. :smiley:

Edit: Und habe ich schon gesagt, dass im Oktober direkt noch Forza und Assassin’s Creed Mirage erscheinen? :smiley:

1 „Gefällt mir“