Fantasy Critic League 2021 - Wir wetten auf Videospiele!

LogoOben

LogoUnten21

Die erste jährliche Sofacoach Fantasy Critic League steht in den Startlöchern!
Hier ist die Liga für alle frei einsehbar: Sofacoach League

Was ist Fantasy Critic? Das Wichtigste in Kürze:

Ein cooles Spiel auf fantasycritic.games.
Wie bei den bekannten Fantasy Leagues rund um Fußball, Football & Co. geht es hier für jeden Teilnehmer darum, ein starkes Team zusammenzustellen und seine Gegner zu übertrumpfen. Statt Sportler draftet und kauft man sich hier allerdings Videospiele, die im Jahr 2021 erscheinen und hofft dann auf einen guten durchschnittlichen Reviewscore auf OpenCritic.com. Für jeden Punkt über der Wertung 70 gibt es einen Punkt aufs Konto, jeder Punkt ab 90 bringt doppelte Punkte. Scores unter 70 bringen Minuspunkte ein, also ist Vorsicht geboten!
Bei weiteren Fragen ist das FAQ auf der Seite zu empfehlen.

Auf meinem Aufruf im Allgemeinen Video Games Thread haben sich glücklicherweise bereits einige User gemeldet, weswegen wir definitiv eine Liga starten können.

Bestätigte Teilnehmer:

@KillerKlasnic
@berbagoal89
@Cyrus
@Memz
@Kungl
@mille_1OOO
@FBNZ
@Baumi
@J3ry
@Remsen

Anmeldungen sind geschlossen.

Die offiziellen Regeln der Liga kann man hier nachlesen.

Edit: Logo-Update

4 Like

Bei Ligaerstellung kann man folgende Dinge einstellen:

  • Gesamtanzahl der Spiele, die ein Teilnehmer im Team haben kann: es gibt Empfehlungen je nach Spielerzahl. Bei zehn Spielern werden z.B. neun Spiele empfohlen
  • Anzahl der zu draftenden Spiele pro Teilnehmer: auch hier gibt es Empfehlungen. Zehn Spieler = neun Spiele = vier Drafts
  • Anzahl der „Counter Picks“: man kann einstellen, dass nach dem regulären Draft noch eine (oder mehrere) Counter Pick Runden kommen. Hierbei muss jeder Teilnehmer nacheinander ein Spiel eines anderen Teilnehmers wählen, bei dem er glaubt, dass es nicht so gut performt bzw. gar nicht erst 2021 erscheint. Je schlechter der Reviewscore des Games ist, desto besser für dich. Eine 76 würde dir z.B. nur -6 Punkte bringen (was schon ganz gut ist), eine 70 bzw. wenn das Spiel gar nicht erscheint 0 Punkte, und wenn das Spiel sogar noch schlechter wegkommt, bekommst du Pluspunkte.
  • Mindestgebot: Man startet mit $100 und standardmäßig ist das Mindestgebot auf $1 angesetzt.
  • Game dropping: Hier kann man einstellen, dass man Spiele, die man zuvor ins Team geholt hat, wieder rausschmeißen kann. Es ist möglich einzugrenzen, dass man nur gedraftete Spiele droppen kann, oder auch nur Spiele, bei denen der Entwickler klar gesagt hat, dass es 2021 nicht mehr erscheint („Will Not Release“). Die Anzahl der drop-baren Spiele kann frei eingestellt werden (0 bis unendlich).
  • Zugelassene Spiele: Man kann manuell einstellen, welche Spiele zugelassen werden und welche gebannt sind. Die Überlegung dahinter Spiele zu bannen ist, weil man manche Games einfach zu sichere Dinger sind, da sie zuvor schon Reviews bekommen haben (vor allem bei Ports, aber auch Remaster). Hier sind die verschiedenen Möglichkeiten (die hier eingestellte Variante fände ich schon ganz gut):

Schreibt mir gerne mal eure Meinungen zu den Regeln. Ich würde es im Moment so sehen:

  • Bei der Anzahl der Spiele und Anzahl der zu draftenden Spiele die Empfehlungen übernehmen.
  • Counter Picks bringen nochmal eine andere Komponente rein, weswegen ich 1-2 Counter Picks ganz cool finden würde.
  • Mindesgebot bleibt bei $1.
  • Bei Game Dropping bin ich recht flexibel. Ich wäre tendenziell für Drops nur bei Spielen, die das „Will Not Release“ Label bekommen und dann nur welche, die man in der Draft-Runde bekommen hat.
    Und die von mir präferierte Liste an zugelassenen Games seht ihr im Bild. Bei Ports und Remasters ist in den meisten Fällen einfach der Score sehr genau abzuschätzen, bei jährlichen Releases wie FIFA und Madden auch.
4 Like

Da das ja eh unsere erste „Saison“ wäre würde ich sagen dass wir einfach mal mit deinen Vorschlägen spielen und dann gucken, wie sich das Ganze entwicklet. Klingt für mich zumindest alles gut und sinnvoll. :top2:

2 Like

Würde ich so unterschreiben. Die meisten Sachen fallen einem dann sicher ein, wenn man einmal dabei ist.

2 Like

Was bedeutet das genau?

In dem Beispiel: Man hat ein Roster von 9 Spielen. 4 draftet man, 5 werden danach per „Waiver“ hinzugefügt. Ich weiß jetzt nur nicht wirklich wie das Scoring funktioniert. Geht es dann um die Gesamtpunktzahl am Ende des Jahres?

1 Like

Ach, so wie bei comunio damals, wo einem auch random Spieler zugeteilt wurden? Oder muss man die fehlenden fünf alle selber über den Waiver holen?

Ich kenn mich mit Fantasy Kram 0 aus und würde es begrüßen, wenn es so einfach wie möglich gehalten wird.

Keine Ahnung was Waiver zb bedeutet

1 Like

Man bekommt keine random Spiele zugeteilt.

Die ersten Spiele bekommt man per Draft, also an einem bestimmten Termin darf sich jeder Teilnehmer nacheinander Spiele aussuchen.

Die restlichen Spiele kann man sich über das Jahr verteilt kaufen. Dafür bietet man einfach verdeckt auf ein Spiel und jede Woche gibt es dann einen Stichtag (irgendwann am Samstag), wo der Computer dann guckt, wer das höchste Gebot hat.

Zu jedem Zeitpunkt kann auf jedes Spiel in der Datenbank geboten werden, es gibt also keinen ständig neuen „Transfermarkt“.

Da die Anzahl der Spiele, die man haben kann, begrenzt ist, wartet man mit dem Bieten am Besten bis ein paar neue vermeintliche „Kracher“ für das Jahr angekündigt worden sind.

Richtig.

5 Like

Okay, verstanden.
Bei dem System würde ich dann aber wirklich nicht zu viele Spieler nehmen, denn dann ist die Chance höher das Leute inaktiv werden und das ganze einschläft.

Ansonsten sind die FAQs auf der Seite sehr hilfreich.

1 Like

Ja, ich bin hin- und hergerissen. Eigentlich bin ich mit der aktuellen Teilnehmerzahl (+1, @mr_maniac?) zufrieden, andererseits wurden die Plätze bisher sehr schnell gefüllt und ich will niemanden ausschließen, nur weil er gestern Abend mal nicht ins Forum geschaut hat.

Hat jemand ne Idee für einen kleinen Preis für den Sieger? Muss ja nichts großes sein und auch kein Geld fließen. Vielleicht wird er im Forum von den anderen ein Jahr lang als „Meister“ angesprochen oder so. :ugly:

Ich bin fantasymäßig eigentlich schon gut ausgelastet. Ich würde daher anderen den Vortritt lassen.

Wenn sich aber niemand findet um die 10 voll zu machen, bin ich dabei.

1 Like

Bei unserer Fantasy Football Liga werden 10€ von jedem gesammelt und der Gewinner bekommt die Summe dann, um sich im NFL Shop austoben zu können. Vielleicht könnten wir ja auch einen kleinen Beitrag abgeben, 5€ oder so, wären bei 10 Leuten dann 50€, die der Gewinner dann in Form eines Nintendo/Xbox/Playstation oder Steam Gutscheins bekommt?

5 Like

Wäre ich persönlich mit einverstanden. Müssen wir mal sehen, ob das jeder möchte.

Ich habe jetzt auch offiziell die maximale Teilnehmerzahl von 14 auf 10 runtergesetzt. Passt denke ich besser. Sofern keiner mehr abspringt, ist damit nur noch ein Platz offen.

1 Like

Wäre dabei wenn noch Platz ist. Ich kaufe Transport Fever 3!

1 Like

Account ist erstellt. 10 Euro p.P.? Okidoki, Paypal plz.

Bist dabei! :wink:

Dann haben wir jetzt die 10 Plätze voll und ich würde gleich schon mal die Liga erstellen. Wann habt ihr Bock auf den Draft? Wäre halt gut, wenn dann alle zeitgleich online sind, damit der Draft sich nicht über Tage zieht.

Die Reihenfolge wird per Zufall bestimmt und dann wird im „Schlangenverfahren“ vorgegangen, heißt: Spieler 1 darf zuerst aussuchen, dann Spieler 2, … , zuletzt Spieler 10. Spieler 10 darf dann allerdings direkt das nächste Spiel aussuchen, dann Spieler 9, Spieler 8, … , bis Spieler 1 wieder an der Reihe ist. So geht das dann weiter, bis der Draft vorbei ist.

Ach, der läuft nicht zeitgleich?
Dann spricht ja nichts dagegen direkt zu starten, oder?

Grundsätzlich kann ich den Draft direkt starten, es entsteht nur kein richtiger Flow, wenn man vorher keine genaue Zeit abgemacht hat. Sagen wir ich beginne, dann kommst du und dann warten wir sechs Stunden, bis der nächste sein Spiel ausgesucht hat. Dann 12 Stunden auf den nächsten usw.
Wenn man vorher sagt „der Draft startet am X. um Y Uhr, seid online und bereit“ kann man das denke ich mal innerhalb von einer Stunde oder so abhandeln. :ka:

Die Invite-Links zur Liga gehen gleich per PN raus. Dann könnt ihr euch schon mal einen Namen für euren Publisher ausdenken (letztlich euer Team-Name) und euch mit der Seite und den verfügbaren Spielen vertraut machen. Man kann sich auch schon welche auf seine Watchlist setzen.

Ich nehme Baldurs Gate 3.