Der Kino- & Filmthread - Lockdown Light

Wenn es noch die Möglichkeit gibt, meinen Lieblingsthread zu eröffnen, dann lasse ich mir das natürlich nicht nehmen, auch wenn er in der jüngeren Vergangenheit und Zukunft nicht so frequentiert wurde und wird :pleading_face:

Vielleicht haben ja ein paar Leute Netflix-Empfehlungen, seien es Filme, die unter dem Radar vieler durchgeflogen sein könnten oder schon etwas älter sind. Habe beispielsweise Usual Suspects entdeckt und werde ihn demnächst endlich schauen (ich weiß, SHAME!)

Von den neuen Netflixproduktionen wollte ich mir Du hast das Leben vor dir ansehen, Sophia Lorens Rückkehr auf die „große Leinwand“ nach zehn Jahren, soll zwar eher Standard-Gefühls-Kino sein, aber doch mit ganz guten Leistungen von ihr und dem Jungen.

3 Like

Der Pate III erscheint neu:

https://youtu.be/nWxDwvLhkDw

3 Like

Ich bin aktuell auf der Suche nach Filmtipps für Filme die einen ziemlichen Twist am Ende haben und habe mich dabei gefragt ob es nicht Sinn macht, wenn wir dafür einen Film Empfehlungsthread haben würden? Gerade hier im normalen Kino Thread geht das ja auch gerne mal unter wenn jemand einen neuen Film empfiehlt. Eventuell könnte man das ganze auch noch in Kategorien einordnen.

Achso und zum Abschluss, hat jemand noch gute Empfehlungen? :bart:

Sowas?

3 Like

Aber wenn man explizit nach Filmen mit Twist fragt, dann weiß man doch, dass da Twist vorhanden sind? :thinking:

19 Like

Ist das nicht ein bisschen blöd sich Filme mit Twists empfehlen zu lassen? Man weiß ja dann schließlich, dass ein Twist kommen wird. :ronaldo:

e: drexx

6 Like

Zwei neue Namen, ein Gedanke :D

Ja, „Was habe ich da nur getan?“.

Nicht fragen, machen! Wenn der Thread nicht ankommt, geht er von allein unter.

5 Like

Weiß nicht, ob das so gut ist. Ich hätte auch lieber einen CGI-verjüngten Kurt Russell als Snake.

I lol’d. Das ist in etwa auf dem Level „Alden Ehrenreich als Han Solo“.

:sabber2:

1 Like

Ich finde diese Rolle passt so gar nicht zu Odenkirk.

Seit 20:15 schaue ich Passengers auf SKY, jetzt breche ich ab.

Eigentlich mag ich Thema und Genre, aber Chris Pratt spielt seine Rolle als einsamer Weltraumreisender so unfassbar schlecht, das ich es nicht mehr ertrage. In keiner Sekunde kauft man ihm sein Schicksaal ab. Vielleicht liegt es darin, dass seine Mimik konsequent aus einem (eher grimmigen) Gesichtsausdruck besteht. Da war sogar Will Smith in der Zombiewelt glaubwürdiger, wenn auch nur etwas.

Wertung nach einer Stunde 2/10.

Der Film gibt mir aber die Gelegenheit, einen meiner SF Lieblingsfilme Mal wieder in Erinnerung zu rufen. MOON mit einem großartigen und glaubwürdigen Sam Rockwell ist Welten - wenn nicht Universen - besser, auch wenn das Thema ein wenig ein anderes ist. Wer ihn nicht gesehen hat, eine absolute Empfehlung:

9/10.

6 Like

Na so schlimm ist der Film nun auch nicht. Es ist bei Leibe kein Meisterwerk und das Ende ist etwas zu happy, aber aus meiner Sicht ist es doch ganz ordentliches Popkornkino. An sich eine 5/10. Dank einer durchaus attraktiven und talentierten Jennifer Lawrence sogar 6/10.

1 Like

Der Film könnte sogar ziemlich gut sein, wenn er anders erzählt worden wäre.

4 Like

Jetzt ist die Erzählweise nicht unwichtig bei einem Film. Aber selbst wenn man die Perspektive geändert hätte, blieben die unglaubwürdigen Darsteller. LR mag erfrischend sein, ihre Leistung in dem Film ist aber auch eher unteres Mittelfeld.

Happy Birthday David Lynch.

3 Like

Ich kenne sie noch aus der 9gag-Ära durch Hunger-Games-Memes, ohne selbige Reihe jemals angeschaut zu haben. Sie ist für mich ein Phänomen, da irgendwie seit 10 Jahren im Internet omnipräsent und gefeiert, aber ich weiß bis heute nicht, wofür genau.

3 Like

Congrats!

Was würde ich ohne seinen täglichen Wetterbericht machen?

“There’s the donut and there’s the hole — and you should keep your eye on the donut. And all the other things that go on, they don’t matter. What matters is falling in love with a story or ideas and realizing those. There’s things going on in the world all the time and some people become obsessed with those, but it’s a little bit absurd. So your job is to stay focused and hope that the ideas keep coming and you’re able to realize them. Let’s keep our eye on the donut: the hole is so deep and so bad — but the donut is a beautiful thing.”

1 Like