Borussia Dortmund - Wolle Rose kaufe?

Was ist hier los? Kein, virtuelles, frustriertes Kopfschütteln? Für mich war mit der Aufstellung schon klar, dass es eigentlich nichts werden kann.

Ja, viele Spieler sind müde. Aber warum bringt man doch trotzdem immer die gleichen?

Zudem zum 100 mal keinen Stürmer in der Start11 und sich dann wundern, wenn es nicht klappt.

Ja schon irgendwie sehr ermüdend. Da hat man qualitativ und quantitiv einen extrem guten Kader, aber am Ende ist man doch auf 2-3 einzelne Spieler angewiesen (Haaland, Guerreiro, Hummels)

Mir gefallen die Aufstellungen aber momentan auch nicht wirklich. Mit dem vorhandenen Material lässt sich denke ich eine offensiv/defensiv ausgeglichene Mannschaft aufstellen, die letzten drei Spiele hat die Balance aber gar nicht gepasst.

Köln: Can/Witsel als Doppelsechs bringt null Kreativität. Raus und Brandt außer Form oder nicht auf ihren starken Positionen eingesetzt. AV mit Passlack und Meunier auch offensiv zu schwach.

Lazio: Zurück zur Dreierkette, dafür aber mit starken AV. Mittelfeld wieder mit zu wenig Kreativität. Ohne Haaland fehlt aber ein Stürmer, der die richtigen Wege macht. Reus gefällt mir da gar nicht.

Frankfurt: Brandt vorne in der Spitze wieder ein Totalausfall. Warum wird das immer wieder versucht? Moukoko hatte zwar auch seine Probleme, hat aber wenigstens die richtigen Läufe gemacht. Schulz leider offensiv auch nicht zu sehen und Dahoud kann nicht an seine zuletzt guten Leistungen anknüpfen.

2 Like

Auf den ersten Blick:

2 Like

Bei Favre habe ich letztes Jahr schon aufgehört mich zu wundern, ist und bleibt ein Klavierspieler.
Soviel Gutes er macht, soviel Schlechtes produziert er regelmäßig und vorhersehbar.

Das ganze Konstrukt um Watzke und Co ist für mich nicht mehr vermittelbar einfach, da klafft zwischen Ansagen und Anspruch und den Taten einfach ein logisches Loch im Bereich der Kader und Trainerplanung.

Ich habe mir abgewöhnt überhaupt irgendwas zu bewerten zur Zeit. Wichtig ist das wirtschaftlich Durchhalten der Pandemie-Krise als Verein. Da sind wir - auch durch die CL - gut aufgestellt.

„Luxus“-Kriegsnebenschauplätze wie Trainerdiskussionen oder Form von Spielern haben für mich gerade keine Priorität. Selbst die Meisterschaft ist mir irgendwie egal. Ohne Zuschauer…dazu viel Argwohn aus Branchen, die gerade ganz dicht machen müssen…Derweil frage ich mich, was COVID auf Dauer mit der (Sport-)Unterhaltungsindustrie macht und ob wir vielleicht einfach nur verdammtes Glück hatten, in einer Zeit voller Großveranstaltungen gelebt zu haben.

Kann aber auch der COVID-Koller (Grüße an Jan Koller!) sein bei mir.

1 Like

Das ist schon wirklich sehr schwer zu ertragen momentan. Ich freue mich schon auf das „Wir müssen Geduld haben“ nach dem Spiel.

Ja, wirklich nicht schön. Ein Reus der sich für jeden zusätzlichen Weg zu Schade ist, ein Brandt der jeden zweiten Pass zum Gegenspieler bringt und ein Schulz der bemüht, aber komplett ineffektiv ist.

Insgesamt ist es aber ein System das hinten und vorne nicht stimmt. Für Favre aber anscheinend gut genug.

Warum spielt dieser Wunderstürmer eigentlich nie Richtig durch? Dachte das wäre Dortmunds neuer „Wunderwaffe“ und er käme gerade jetzt dauerhaft zum Einsatz wo Haaland ausfällt.

Kommt hier wieder die gute alte Vorsicht des deutschen Fußballs zum Zuge und nur weil der Junge 16 ist wird er „geschont“ ?

Man sieht mittlerweile schon ganz gut dass Moukoko zwar riesiges Talent hat, der Sprung zu den Profis aber nicht so einfach ist.

So wie er gehyped wurde sind halt Erwartungen a la „der wird auch die buli/cl auseinander schießen“ bei Einigen vorhanden, aber die sind halt auch unrealistisch.

ich finde das soooo toll das mein lieblingskicker schmelle mit schulz seinen legitimen nachfolger gefunden zu haben scheint! :love:

2 Like

Auch geil. 16 Jahre der Junge. Die ersten Gehversuche bei den Profis. Die ersten Minuten BL, jetzt das erste Mal in der CL. Nochmal vollkommen andere athletische Anforderungen. Und dann solche qualifizierten Sprüche :noenoe: Für mich absolut unverständlich und fern der Realität. Da sieht man mal was der Medienhype anrichtet.

Davon abgesehen hat mir Knauff heute sehr gut gefallen. Körperlich gut dagegen gehalten und gute Laufwege. Dem
Merkt man die zwei Jahre mehr schon an.

19 Like

Korrekt. Den Hype hat der BVB aber fleißig befeuert.

1 Like

Da gebe ich dir Recht. Das kann man genau so kritisieren wie die offensichtlich naive Kurzsichtigkeit auf den Hypetrain aufzuspringen.

Wir müssen Geduld haben.

Ich habe da letztens so eine Karikatur gefunden…

@yata könntest du mir eventuell beim Interpretieren helfen?

5 Like

Also heute echt.

1 Like

Die Frage ist für mich nur noch, welcher Trainer verfügbar ist. Stöger wäre im Sommer wahrscheinlich zu haben. Oder Wenger…?

Pochettino wäre logisch.

Dortmund trennt sich wohl von Favre

Intressant wird es jetzt, wer es machen wird, der Markt gibt nicht viel her…

1 Like